Fakten Beverly Hills, 90210
Foto: Tinseltown/ Shutterstock

Zickenkrieg & Liebe -15 Fakten über „Beverly Hills, 90210“

Wer in den 90er Jahren zumindest schon denken konnte, weiß, was es mit der Adresse „Beverly Hills, 90210“ auf sich hat. Hinter der Postleitzahl versteckte sich nämlich jene Serie, die uns alle glauben ließ, dass es normal ist, als Teenie einen Ferrari zu fahren und auszusehen wie ein Supermodel. Erinnerst du dich noch an Brandon, Kelly, Brenda, Steve, Donna und Andrea? Auch wenn die meisten von ihnen Geld wie Heu hatten, hatte ihr Leben im schönen „Beverly Hills, 90210“ auch seine Schattenseiten. Hier 15 Geheimnisse rund um die beliebte Kultserie.

#1 Die „Walshes“ wohnten gar nicht in Beverly Hills

https://www.flickr.com/photos/145154444@N08/35339757786/in/photolist-VQRuLJ-eZHVVs-mCrQik-52p3S7-a2pcyd-fuFz2R-p8K13p-9VoBcY-4yyXRm-871QWf-FMrHm-9jQaVC-FFBLkk-ajDJsC-dHnTho-6oCBsx-mHf7G-4ijmRq-dQUjxa-81yAfx-4ifkox-mHfJd-jfS4s9-cTx8qC-29WqGY8-oRwh89-fSY9Qq-BJj9q-odG9bX-oRrRJQ-9ntETu-oRvHu5-9mJCG4-9yVJ9B-7YF94B-bLHQwF-6Q8pd3-9ufqnU-AgpNT3-eZeaxf-ehqiyH-hUSCkR-nDmuKr-kmwscx-fGK6dx-bU76pi-dXynWQ-kmwmD8-kmwxD4-kmwqQ4
Das Haus der TV-Familie stand in Altadena, Kalifornien.

#2 Ian Ziering fand das ganze ziemlich oberflächlich

Quelle: imgflip.com
Als Ian das Script las, war er nicht begeistert. Doch obwohl er die Geschichte ziemlich oberflächlich fand, sagte er am Ende zu. Dass er mit 28 Jahren einen 16-Jährigen spielen sollte, fand er zwar eigenartig, aber machte sich nichts draus.

#3 Shannon Dohertys Vorpsrechen war grausig

Quelle: flickr.com
„Mein Vorsprechen war schrecklich“, sagte sie der „New York Times“. „Ich erinnere mich tatsächlich daran, dass ich gegangen bin und mir selbst gesagt habe: „Ich habe diesen Job verloren. Ich habe es vermasselt.“ Tja, es sollte wohl anders kommen…

#4 Jason Priestley hatte nur ein Wochenende, um sich vorzubereiten

Quelle: flickr.com
„Alle waren Rollen waren besetzt, außer die des Brandon“, sagte Jason Priestley der „New York Times“. „Ich habe am Donnerstag bei Aaron vorgesprochen. Ich bekam den Job am Freitagnachmittag, und am Montag begannen wir mit der Produktion.“

#5 „Dylan McKay“ sollte kein fester Teil der Serie sein

Quelle: imgflip.com
Eigentlich sollte Dylan McKay nur eine Eintagsfliege sein. Doch Aaron Spelling war so begeistert von Luke Perry, dass dieser eine feste Rolle bekam.

#6 Niemand wusste, dass Tori Spelling Aaron Spellings Tochter war

Quelle: flickr.com
Tori hatte von dem Projekt ihres Vaters gehört, und stellte sich bei den Casting-Direktoren unter falschem Namen vor. An sich wollte sie die Rolle der „Andrea“ spielen, bekam dann aber doch den Part der „Donna“.

#7 Aaron Spelling achtete auf die Rolle seiner Tochter

Quelle: flickr.com
Kein Wunder, dass Donna alias Tori Spelling in der Serie keinen Sex vor der Ehe haben dürfte und von Drogen fernblieb – schließlich überwachte ihr Vater die Rolle seiner Tochter akribisch.

#8 Gabriella Carteris sagte beim Casting nicht ihr wahres Alter

Quelle: imgflip.com
Nicht viele der „Teenager“ bei „90210“ waren echte Teenager. Gabrielle Carteris war das älteste Mitglied der Runde, sie war 29 Jahre alt, als sie für die Rolle der 16-jährigen Andrea Zuckerman besetzt wurde. Aus Angst als „zu alt“ für die Rolle angesehen zu werden, machte sie sich einfach einige Jahre jünger.

#9 Jenny Garth wusste, dass die Serie ein Hit war, als es Bombendrohungen gab

Quelle: imgflip.com
Laut Jenny Garth verstand sie erst, wie beliebt die Serie wirklich war, als das Team eine Bombendrohung bekam.

#10 Die echte „Beverly Hills High School“ wollte nichts mit der Serie zu tun haben

Quelle: flickr.com
Die „West Beverly High School“ ist ein fiktiver Ort. Die Serie findet dort statt, weil die echte „Beverly Hills High School“ der Produktion nicht erlaubte, ihren Namen zu verwenden.

#11 Der Schlachtruf „Donna Martin zum Examen“ war gar nicht echt

Quelle: imgflip.com
Erinnerst du dich an die Folge, als Donna Gefahr lief, ihren Abschluss nicht machen zu können. Um ihr zu helfen, skandierten die Mitschüler „Donna Martin zum Examen!“ („Donna Martin graduates“ auf Englisch). Doch Spaßvogel Jason Priestley gab den Komparsen die Anweisung „Donna Martin masturbates“ zu rufen. Da die richtige Tonspur später über die Szene gelegt wurde, gab es keinen Ärger für Jason.

#12 Hinter den Kulissen gab es viel Ärger

Quelle: flickr.com
„Es gab Zeiten, in denen es schlimmer war als in der High School“, sagte Jenny Garth der „New York Times“. „Es herrschte viel Spannung und unnötiges Drama am Set, ein gewisses Maß an Konkurrenz und viel Neid aufgrund von unterschiedlichen Gagen.“

#13 …Und viel Romantik

Quelle: flickr.com
Laut Jason Priestley gab es immer wieder Liebeleien am Set. So hatte er seine erste, „erwachsene“ Beziehung mit Kollegin Christine Elise, die seine Serien-Freundin Emily Valentine spielte.

#14 Tiffani Thiessen und Brian Austin Green waren während des Drehs ein Paar

Quelle: imgflip.com
In der fünften Staffel trat Tiffani Thiessen als Valerie Malone in der Serie auf. Damals waren sie und Brian Austin Green ein echtes Paar, was zu einigen unangenehmen Momenten führte. In ihrer ersten Folge küsst sie zum Beispiel Luke Perry. „Das war wahrscheinlich das Unangenehmste“, so die schöne Brünette. „Deinen Freund in der Show zu haben und dann buchstäblich einen anderen Mann zu küssen. Ich werde dafür bezahlt, Schatz. Ich weiß nicht, was ich dir ansonsten sagen soll“, so Tiffani weiter.

#15 Tiffany alias Valerie Malone brauchte in gewissen Situationen ein Handdouble

Quelle: flickr.com
Da Valerie Malone ein böses Mädchen sein sollte, hatte sie natürlich einen Hang zu Genussmitteln wie zum Beispiel Marihuana. Weil Tiffani keine Erfahrung mit dem Rollen von Joints hatte, musste ein Handdouble her.

Warst du ein Fan von „Beverly Hills, 90210“? Wer war dein Liebling? Sag‘ es uns in den Kommentaren!