Spielzeug 90er Jahre
Foto: George Rudy/ Shutterstock

Das große 90er Spielzeug-ABC

Die 90er waren nicht nur das coolste Jahrzehnt – sie hatten auch das coolste Spielzeug. Das große ABC über Nintendo & Co. findet ihr hier:

Wo sich heut so manches Kind mit den neusten Appstore-Games auf dem Smartphone beglücken lässt, da hatten wir Kinder der 90er weitaus coolere Spielzeuge zur Hand. Grund genug, diese mit einem großen 90er Spielzeug-ABC zu feiern! Viel Spaß beim Erinnern.

A = Angelspiel

Etwas für die Kleinen: Das beliebte Angelspiel, bei dem man sein Geschick durch den Fischfang im Aquarium bewies.

Quelle: pinterest.com

B = Buschwusch Ball

Wozu war der eigentlich gut? Zumindest hat er sich total komisch und angenehm zugleich angefühlt, wenn man ihn in seinen Händen hatte. Lustiges Ding.

Quelle: pinterest.com

C = Coccolotti-Bären

Wer hat sich damals nicht um einen Coccolotti-Bären gekümmert? Sie haben mit uns gesprochen, konnten sogar duften und ihre Herznasen leuchteten, wenn sie von uns gefüttert werden wollten!

Quelle: pinterest.com

D = Diddl Mäuse

Den Klassiker der 90er Schulzeit kennen wir noch alle: Diddl in allen Möglichen Varianten.

Quelle: pinterest.com

E = Einkaufskasse

Neben der Holzküche und dem Einkaufsladen war selbstverständlich die heißbeliebte Ladenkasse Pflicht in jedem Kinderzimmer!

F = Furby

Man liebte und hasste ihn zugleich.

Quelle: pinterest.com

G = Gameboy

Bei diesem Buchstaben kann natürlich niemand geringeres als der Game Boy stehen! Er war eines DER Highlights der 90er und hat uns stundenlang bespaßt.

Quelle: pinterest.com

H = Hot Wheels Parkhaus

Das Hot Wheels Parkhaus war neben der Loopingbahn und der Waschanlage dringendes Autosortiment im Jungszimmer der 90er.

Quelle: pinterest.com

I = Ich sehe was, was du nicht siehst

Das gute an diesem Spiel: es war an kein Gegenstand gebunden und deshalb konnte man es überall spielen.

J = Jojo

Der Jojo feierte in den 90ern seinen Comeback!

Quelle: pinterest.com

K = Kasettenrekorder

Für die kleinen Journalisten gab es bunte Kassettenrekorder, mit denen man allen möglichen gesungenen, gesprochenen Quatsch aufnehmen konnte.

Quelle: pinterest.com

L = Lego

Berglandschaften voller Legosteine gehörten in jedes Kinderzimmer der 90er Jahre.

M = My little Pony

Ponys in allen möglichen Farben und Frisuren gehörten ebenfalls zu den Klassikern, insbesondere bei den Mädels.

Quelle: pinterest.com

N = Nintendo 64

Die N64 spricht für sich, oder?

Quelle: pinterest.com

O = Othello

Raffiniert mussten hier die Spieler sein, denn bei Othello war Geschick gefragt!

Quelle: pinterest.com

P = Polly Pocket

Polly Pocket Häuser von damals waren ausgeschmückter als das eigene Kinderzimmer. Umso mehr Krimskrams und Zubehör vorhanden war, desto cooler.

Quelle: pinterest.com

Q = Quartett

Das Quartett gehörte zu den schönsten Gesellschaftsspielen unserer Kindheit. Schön daran war vor allem, dass es in allen möglichen Varianten vorhanden war und jedes Kind damit sein Lieblingsquartett besaß.

Quelle: pinterest.com

R = Regenbogenspirale

Diese bunte Spirale plumpste von Wohnungstreppe zu Wohnungstreppe.

Quelle: pinterest.com

S = Slimey

Den ekligen grünen Schleim gab es nicht nur zu Halloween.

Quelle: pinterest.com

T = Tamagotchi

Ein Must-Have unseres Lieblingsjahrzehnts: Der Tamagotchi, das „Haustier“ der 90er Kids.

Quelle: pinterest.com

U = Uno

Selten hat man so viel Elan in ein Spiel miteingebracht, wie bei UNO!

Quelle: pinterest.com

V = Vier erste Spiele

Die „Vier ersten Spiele“ gehörten, wie der Name schon sagt, zu den ersten Spielen eines Kindes. Auch wenn man irgendwann zu alt für sie war, waren sie immer noch zu schön, um sie in den Keller zu stellen, oder?

Quelle: pinterest.com

W = Wer ist es?
Der Klassiker unter den Ratespielen – Wer ist es?

Quelle: pinterest.com

X = Xylophon

Und für die Musiker unter uns gab es zur Abwechslung auch mal ein paar Melodien auf dem Xylophon. Auch wenn es sich für unsere Eltern eher nach „Geklimper“ anhörte.

Y = Yahtzee

Dieses Spiel – vielen auch bekannt als „Kniffel“ – gehörte ebenfalls zu den Klassikern unter den Geschicklichkeitsspielen.

Quelle: pinterest.com

Z = Zaubertroll

Wer kennt sie nicht? Die Zaubertrolle mit ihrer urigen, bunten Haarpracht.

Quelle: pinterest.com

Wenn euch der Artikel gefallen hat, schaut doch öfters mal vorbei!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren