Ricky Harris damals heute
Foto: gnepphoto/ Shutterstock

So sieht der 90er Moderator Ricky Harris heute nicht mehr aus!

Wenn es Ende der 90er Jahre auf SAT1 hieß „Ricky!“, dann war es wieder Zeit für unterhaltsamen Nachmittags-Talk. Moderator der Sendung war Ricky Harris, der damit seinen Durchbruch in der deutschen Fernsehlandschaft hatte. Auch wenn „Ricky!“ nur knapp zwei Jahre lief, war der sympathische US-Amerikaner in aller Munde – nicht zuletzt wegen seines starken Akzents, der zu seinem Markenzeichen wurde. Mittlerweile ist es aber längst still um Ricky Harris geworden. Wenn ihr wissen wollt, was er heute macht und wie er aussieht: Wir zeigen es euch!

Markenzeichen: Der Akzent!

Quelle: imgflip.com

Sicher erinnert ihr euch noch an ihn: Ricky Harris, der sympathische US-Amerikaner mit der Zahnlücke und dem unüberhörbaren Akzent, war in den späten 90er Jahren fester Bestandteil des SAT1-Nachmittagsprogramms. Hier hatte er seine eigene gleichnamige Talkshow und sprang damit auf den damals sehr erfolgreichen Zug der Daily Talks auf. Davor hatte er bereits beim Verkaufssender HOT gearbeitet und war durch seine lustige Art und seine Wortgewandtheit aufgefallen.

Quelle: imgflip.com

Freche Haare, ein sympathisches Lachen und natürlich flotte Sprüche: So konnten wir Ricky Harris von 1999 bis 2000 jeden Nachmittag auf dem Fernsehschirm bewundern. Die Sendung wurde bereits nach zwei Jahren eingestellt. Daraufhin folgten für Harris unterschiedliche Engagements im Fernsehen, so unter anderem als Assistent des Teleshopping-Verkäufers Horst Fuchs.

Später folgten mehrere Auftritte als Kandidat in Shows wie „Das perfekte Promi-Dinner“ oder „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ Darüber hinaus arbeitete er als Rettungsschwimmer in einer bayerischen Therme. Harris musste sich aber auch einige Jahre aus der Öffentlichkeit zurückziehen, da er an einer schweren Nierenerkrankung litt und ihm erst eine Spenderniere seiner Schwester helfen konnte. Und wie sieht er heute aus?

Neue Station 1-2-3.tv

Quelle: imgflip.com

Die lustigen Dreads gehören der Vergangenheit an, aber das breite Lächeln ist immer noch dasselbe: Ricky Harris hat sich in den letzten zwanzig Jahren kaum verändert. Und er ist auch immer noch im Fernsehen aktiv, so zum Beispiel beim Verkaufssender 1-2-3.tv, bei dem er als Moderator arbeitet.

Quelle: imgflip.com

Und das ist noch nicht alles: Ricky Harris ist außerdem ein leidenschaftlicher Musiker, der mehrere Instrumente spielt. Er hat bereits zwei Alben auf den Markt gebracht und versucht sich als Ballermann-Sänger. Wir würden uns freuen, den sympathischen US-Moderator wieder häufiger auf dem Fernsehschirm bewundern zu können – geht es euch genauso?!

An welche 90er-Moderatoren erinnerst du dich gerne? Sag es uns auf Facebook!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren