Foto: hurricanehank/ Shutterstock

So sehen die Jungs von „East 17“ 28 Jahre nach der Gründung aus!

Die Boyband „East 17“ gehörte zu den ganz großen Herzensbrechern der 90er. Geplant war sie labelseitig als proletarischer Gegenentwurf zu den ebenfalls britischen Chartstürmern „Take That“. Aber wieso eigentlich in der Vergangenheitsform reden? „East 17“ existieren auch heute noch! Allerdings hat die Gruppe zwischenzeitlich so viele Besetzungswechsel vollzogen, dass man sie heute kaum noch wiedererkennt.

Hier kommt ein kleines Update: Das machen die Original-Mitglieder von „East 17“ mittlerweile!

Terry Coldwell

Quelle: pinterest.com

Terry Coldwell ist das einzige verbliebene Mitglied der Original-Besetzung. Er ist auch abseits davon umtriebig im Musikbusiness und u.a. als DJ und Singer/Songwriter unterwegs. In Litauen war er kürzlich mit dem Song „Strip“ auf Platz 1 der iTunes-Charts…

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von 🆃🄴🆁🅁🆈 🄲🅾🄻🅳🅆🅴🄻🅻 (@terrycoldwelleast17) am Jun 24, 2020 um 12:03 PDT

John Hendy

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von JOHN HENDY (@johnhendyeast17) am Jul 12, 2020 um 4:26 PDT

Auch John Hendy war seit den Anfangstagen Teil der Band gewesen – allerdings verließ er die Gruppe 2018. Mittlerweile scheint er als Dachdecker zu arbeiten… Auf seiner Twitter-Seite heißt es: „John Hendy, Original-Mitglied von East 17. Auch ein Bad Boy-Dachdecker. Kontaktiert mich für alle Dachdecker-Arbeiten, verlobt mit meinem wundervollen Baby Nina.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von JOHN HENDY (@johnhendyeast17) am Jul 14, 2020 um 7:45 PDT

Tony Mortimer

Quelle: pinterest.com

Tony schrieb einige der größten Hits der Gruppe und übernahm auch Rap-Parts. Der mittlerweile 49-Jährige bringt weiterhin Alben heraus und ist ab und an im britischen TV zu sehen, etwa 2013, als er an der Seite von Sean Lennon den Song „Rain In England“ sang.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Songwriting Magazine (@songwritingmagazine) am Nov 21, 2019 um 12:49 PST

Brian Harvey

Quelle: pinterest.com

Wegen Drogen-Gerüchten musste Brian „East 17“ 1997 verlassen. Er verfolgte einen Solo-Karriere, war aber auch in TV-Formaten wie dem britischen Pendant zu „Ich bin ein Star… holt mich hier raus!“ zu sehen. Ein Jahr nach diesem Fernsehauftritt (2005) wurde bei ihm eine Depression diagnostiziert, er soll auch einen Selbstmordversuch unternommen haben. Heute macht Brian nur noch sporadisch Musik.

Quelle: pinterest.com

Welches „East 17“-Mitglied war in den 90ern dein Liebling? Sag es uns in den FB-Kommentaren!