Hör mal wer da hämmert Serie
Foto: FayesVision/WENN.com

So sehen die Darsteller von „Hör mal, wer da hämmert“ heute aus

Hör mal, wer da hämmert heute wie damals Kult und eine der 90er Serien. Wie sich die Darsteller verändert haben und was sie heute machen erfahrt ihr hier.

Ihr wollt wissen, wie die Darsteller von Hör mal, wer da hämmert heute aussehen? Dann seid ihr hier genau richtig. Die beliebte Sitcom mit Tim Allen war eine der beliebtesten Serien der 90er Jahre. Ganze 8 Staffeln lang konnte man herzlich über Tim Taylor den Heimwerkerkönig lachen. Das Ganze liegt jetzt schon mehr als ein Jahrzehnt zurück und es ist an der Zeit einmal einen Blick auf die Darsteller zuwerfen. Alle haben sich verändert und nicht jeder ist noch heute ein Schauspieler bzw. eine Schauspielerin.

Intro der Serie

Handlung der Serie

“Hör mal, wer da hämmert” handelt vom täglichen Leben des Tim Taylor, dem Moderator der Heimwerkersendung Tool Time. Mit dabei sind noch Tims Frau Jill, die Söhne Brad, Randy und Mark, sowie den Nachbar Wilson und Tims Assistent Al Borland.
Eigentlich dreht sich in der Serie alles um die Probleme im Umfeld der Familie, sowie Heimwerker-Aufgaben, die Tim mit übertriebenen technischen Mitteln zu bewältigen versucht, was sehr oft mit Unfällen endet. Zum Glück gibt es den allwissenden und verständnisvollen Nachbarn Wilson, der Tim immer wieder in die richtige Bahn lenkt.

Tim Taylor – Charakter

Tim moderiert die Heimwerkersendung Tool Time zusammen mit seinem Assistenten und guten Freund Al Borland. Schon in jungen Jahren interessierte sich Tim für Werkzeuge, Maschinen und Fahrzeuge. Er hält sich für einen Fachmann, aber leidet an starker Selbstüberschätzung. Tim ist mit Jill verheiratet und hat mit ihr drei Söhne: Brad, Randy und Mark.

Quelle: pinterest.com

Tim Allen – Früher

Durch seine Auftritte im “Detroit Comedy Castle” als Stand-Up-Komiker wird der Disney-Konzern auf ihn aufmerksam. Aus seiner Show wurde dann die Sitcom “Home Improvement” (Hör mal, wer da hämmert) entwickelt. Es war Tims erste große Rolle und der Startschuss zu seiner Karriere.

Tim Allen – Heute

Schon während die Serie lief, hatte er seinen ersten Kinoauftritt in der Weihnachtskomödie “Santa Clause – Eine schöne Bescherung”. Ab dann war er in vielen Serien und Kinofilmen zusehen. Seit 2011 spielt er die Hauptrolle in der Serie “Last Man Standing”. Tim spielt den Ehemann und Vater Mike Baxter, der drei Töchter behüten muss. im Allgemeinen dreht es sich um einen Mann, der in einer Welt zurechtkommen muss, die augenscheinlich immer mehr von Frauen regiert wird. Neben der Serie ist er auch weiter mit seiner Stand-Up-Tour unterwegs.

Jill Taylor – Charakter

Jill Taylor ist die Ehefrau von Tim und die Mutter von Brad, Randy und Mark. Sie kümmert sich um den Haushalt, wobei kochen nicht zu ihrer Stärke gehört. Jill engagiert sich für Wohltätigkeitszwecke wie Spendenbankette und unterstützt zu Beginn der Serie auch die örtliche Bibliothek. Sie liest gern und ist kulturinteressiert, was in der Familie auf wenig Gegenliebe stößt.

Quelle: pinterest.com

Patricia Richardson – Früher

Ihre Schauspielkarriere begann in den 80er Jahren mit dem Film “You Better Watch Out” (Böse Weihnacht) und war in ihren Folgejahren in erster Linie im Fernsehen tätig. Ihr Durchbruch gelang ihr erst mit der Serie “Hör mal, wer da hämmert”. In der Rolle der Jill Taylor erreichte sie internationale Bekanntheit.

Patricia Richardson – Heute

Bis heute bleibt ihre Rolle der Jill Taylor ihr größter Erfolg und Patricia erhielt viel Preise für ihre schauspielerische Leistung. Danach hatte sie Auftritte in mehreren Serien und spielte 2 Jahre in der Arztserie “Strong Medicine: Zwei Ärztinnen wie Feuer und Eis”. Ihren letzten Serienauftritt hatte sie 2014 bei “Last Man Standing“ an der Seite von Tim Allen.

Quelle: pinterest.com

Brad Taylor – Charakter

Brad ist der älteste Sohn der Familie Taylor und kommt seinem Vater am nächsten. Er teilt sein Interesse für Sport, Werkzeuge, Maschinen und Autos. Am liebsten spielt Brad Fußball und spielt seinem jüngsten Bruder Mark Streiche. Als er älter wird entwickelt er sich zum Mädchenschwarm.

Quelle: pinterest.com

Zachery Ty Bryan – Früher

Seine erste große Rolle hatte er in der Serie “Hör mal, wer da hämmert”

Zachery Ty Bryan – Heute

Nach dem Ende von “Hör mal, wer da hämmert” war er in verschiedenen Serien zusehen. Allerdings waren es immer nur einzelne Episoden. Seinen letzten Serienauftritt hatte er 2009 bei “Knight Rider”. 2009 hatte er auch seine letzte große Filmrolle, er spielte im TV-Film “Thor: Der Hammer Gottes” die Hauptrolle des Thor.

Quelle: pinterest.com

Randy Taylor – Charakter

Randy ist der mittlere Sohn der Familie Taylor, aber auch der kleinste. Diese Tatsache macht ihm im laufe der Serie immer wieder zu schaffen. Er ist sehr intelligent und antwortet gerne sarkastisch. Außerdem engagiert sich Randy für Bürgerrechte und die Umwelt.

Jonathan Taylor Thomas – Früher

Seine erste Erfahrungen sammelte Jonathan als Synchronsprecher, aber seine erste richtige Rolle vor der Kamera hatte er in der Serie “Hör mal, wer da hämmert”. Er war der einzige der Stammbesetzung, der nicht bis zum Ende in der Serie blieb.

Jonathan Taylor Thomas – Heute

Nach seinem Ausscheiden aus der Serie, spielte er in einigen Filmen mit und war auch immer wieder mal in Serien zusehen. Seinen letzten Auftritt in einer Serie hatte er 2014 in der Sitcom “Last Man Standing“ erneut an der Seite von Tim Allen.

Quelle: pinterest.com

Mark Taylor – Charakter

Mark ist der jüngste Sohn der Familie Taylor. Anfangs ist er oft Ziel der Streiche seiner Brüder. Er ist etwas naiv, sensibel und gutgläubig. Mark kommt seiner Mutter am nächsten und ist mehr an Kultur interessiert als am Sport. Außerdem hat hat ein Talent zum Kochen.

Quelle: pinterest.com

Taran Noah Smith – Früher

Seine erste und einzig große Rolle war die des Mark Taylor in der Serie “Hör mal, wer da hämmert”.

Taran Noah Smith – Heute

Taran war nach „Hör mal, wer da hämmert“ noch in einigen TV-Serien zu sehen. Im Jahr 2005 eröffnete er in Kalifornien ein veganes Restaurant.

Quelle: pinterest.com

Wilson Wilson jr. – Charakter

Er ist der Nachbar der Taylors. Ein Teil seines Gesicht bleibt dem Zuschauer stets verborgen, zumeist hinter dem Gartenzaun. Er ist ist ein hochintelligenter, weit gereister und weltoffener Intellektueller, der in einer großen Zahl von Kulturen bewandert ist. Wilson steht der Familie Taylor (vor allem Tim) immer mit guten Ratschlägen zur Seite.

Quelle: pinterest.com

Earl Hindman – Früher

Seine Schauspielkarriere begann weit vor der Serie “Hör mal, wer da hämmert”, allerdings nahm man ihn dort nicht als so präsent wahr. In besagter Serie wurde er zum Kult.

Earl Hindman – Heute

Einige Jahre nach Ende der Serie verstarb er im Jahr 2003 an Krebs. Er wurde 61 Jahre alt.

Quelle: pinterest.com

Al Borland – Charakter

Er ist Tims bester Freund und sein Assistent in der Show Tooltime. Al ist charakterlich das genaue Gegenteil von Tim. Er ist sensibel, ruhig, besonnen und verfügt über ein großes Wissen über Werkzeuge und Technik. Durch seine introvertierte Art hat er es schwer bei Frauen.

Quelle: pinterest.com

Richard Karn – Früher

Auch Richard wurde durch “Hör mal, wer da hämmert” erst richtig bekannt. Sein Spruch „Das glaube ich nicht, Tim!“ ist sogar noch bekannter geworden als die Serie selbst.

Richard Karn – Heute

Nach “Hör mal, wer da hämmert” hatte er nur kleine Auftritte in verschiedenen Serien. Von 2002 bis 2006 moderierte er die Gameshow “Family Feud” (amerikanische Version des Familien-Duells). 2015 und 2016 spielte er in Filmen mit, die hierzulande nicht erschienen sind.

Quelle: pinterest.com

Heidi Keppert – Charakter

Sie ist das zweite Tool-Girl, das in der Show Tool Time ab der dritten Staffel Tim und Al assistiert. Ihr Charakter wurde im Vergleich zum ersten Tool-Girl Lisa (Pamela Anderson) stark ausgebaut.

Quelle: pinterest.com

Debbe Dunning – Früher

Vor der Serie “Hör mal, wer da hämmert” hatte sie nur kleine Gastauftritte in verschiedenen Serien. Sie verlieh der Serie einen Tick mehr Sexappeal.

Debbe Dunning – Heute

Nach “Hör mal, wer da hämmert“ hatte sie Gastauftritte in “Baywatch“, “Das Leben und ich“ und vielen anderen Serien. 2017 wird man sie im Pilotfilm der Serie “The Prophet” im amerikanischen TV zusehen bekommen.

Interessantes

Als die Serie nach Deutschland kam, wurde sie 1992 zuerst unter dem Titel “Die Heimwerker” gesendet. Dies jedoch nur 2 Folgen lang, denn 1993 wurde die Serie in “Der Dünnbrettbohrer” umbenannt. 1994 entschied man sich zu einer erneuten Umbenennung, diesmal zum Namen “Der Heimwerker”. Erst 1996 in einer neuen Synchronfassung bekam die Serie den Titel den wir im deutschsprachigen Raum alle kennen. “Hör mal, wer da hämmert”.



Hat euch der Beitrag gefallen? Dann schaut gerne öfter vorbei. Hier dreht sich alles um unsere wunderbaren Kindheitserinnerungen.