Foto: VIKTORIIA NOVOKHATSKA/ Shutterstock

Ohne diese 11 Dinge war wirklich keine Handtasche in den 90ern komplett!

Die 90er. Was für ein verrücktes, tolles und buntes Jahrzehnt – auch in Sachen Mode und Styles! Dieser Artikel ist speziell etwas für die Mädels, die in den 90ern aufgewachsen sind – sicherlich kennt ihr alle diese Dinge, die damals unbedingt in jede Handtasche gehört haben. Welche davon hattet ihr selber und um welche habt ihr eure Freundinnen in den 90ern beneidet?!

#1 Lipgloss mit Fruchtgeschmack

Quelle: pinterest.com

Lipgloss war in den 90ern total angesagt. Besonders in waren die Varianten mit Fruchtgeschmack, die nicht nur die Lippen glänzen ließen, sondern auch noch lecker waren – perfekt für den ersten Kuss!

#2 Oilily Parfum

Quelle: pinterest.com

Wer etwas auf sich hielt, hatte in den 90s immer diesen beliebten Duft von Oilily in der Handtasche. Dass irgendwie ganz viele Mädchen gleich gerochen haben, war egal: Ohne Oilily ging es einfach nicht.

#3 Scrunchies

Quelle: pinterest.com

Jedes Mädel mit längeren Haaren hatte damals mindestens drei oder vier Scrunchies in der Handtasche. Für den Fall der Fälle. Leider waren die Dinger fast nie aufzufinden, wenn du mal wirklich eins gebraucht hast, aber…

#4 Bindis

Quelle: pinterest.com

Nicht nur für die Promis, sondern auch für ganz normale Mädels (fast) jeden Alters setzten in den 90ern auf Bindis, um ihren Look zu perfektionieren. Das war teilweise ganz schön aufwendig, aber die Mühe wert. Hofften wir zumindest.

#5 Haar-Mascara

Quelle: pinterest.com

Wer in den 90ern bunte Strähnen haben wollte, aber nicht färben durfte oder wollte, hat einfach Haar-Mascara verwendet. Egal ob grün, rot, oder blau: Die Farbe ließ sich rückstandslos ausbürsten oder auswaschen, wenn die Party vorbei war: Praktischer ging es kaum!

#6 Schnulleranhänger

Quelle: pinterest.com

Diesen Trend haben wir zwar schon damals nicht verstanden, aber in den 90ern waren Plastikschnuller als Anhänger DAS Accessoire schlechthin. In der Handtasche befanden sich entsprechend meist gleich mehrere bunte Schnuller für sich selbst, die beste Freundin, die Schwester,…

#7 Walkman

Quelle: pinterest.com

Ja, in den 90ern gab es noch keine MP3 Player oder Smartphones, und wir „mussten“ Musik über den Walkman hören. Wer dieses tolle Modell von Sony besaß, war der King auf dem Schulhof. Oder die Queen. Auf jeden Fall totaaaal angesagt.

#8 Nokia Handy

Quelle: pinterest.com

Was für den Walkman galt, galt ebenso für dieses Nokia Handy. Als Ende der 90er die ersten Modelle weitere Verbreitung fanden, war das damals top moderne Gerät ein absolutes Muss für jede Handtasche. Und wie wir wissen, das war erst der Anfang…

#9 Papilotten

Quelle: pinterest.com

Papilotten. Müssen wir noch mehr sagen? In den 90ern waren diese kleinen Styling-Accessoires für die wildesten Haarkreationen verantwortlich. Und dafür, dass viele Mädchen beim Anbringen fast wahnsinnig wurden.

#10 Kreppeisen

Quelle: pinterest.com

Jaaa das Kreppeisen. Damit hast du in den 90s dafür gesorgt, dass deine Haare total angesagt wellig aussehen. Dass du sie mit dem Kreppen auch ordentlich strapaziert hast, war egal. Hauptsache, das Kreppeisen war immer mit dabei.

#11 Mini-Zopfgummis

Quelle: pinterest.com

Was durfte ebenfalls in deiner Handtasche in den 90er Jahren nicht fehlen? Genau: Diese tollen Mini-Zopfgummis, mit denen du krasse Frisuren kreieren konntest. Die Dinger hatten zwar die Angewohnheit, immer zu verschwinden, aber dafür hattest du auch mindestens 100 davon in der Tasche.

Was hast du in den 90ern so in deiner Handtasche herumgetragen? Erzähl es uns in den FB-Kommentaren!