Foto: Lemusique/ Shutterstock

Nicht einfach „nur ein Film“: Diese 10 Filme beruhen auf wahren Begebenheiten

Filme können alle möglichen Emotionen hervorrufen und uns zum Lachen oder Weinen bringen oder einfach nur wütend machen. Das gilt noch mal umso mehr, wenn ein Film nicht nur ausgedacht ist, sondern auf einer wahren Begebenheit beruht. Dann haben wir das Gefühl, am Leben einer oder mehrerer anderer Personen teilzuhaben und fiebern noch mehr mit, als es ohnehin schon der Fall wäre. Hier kommen 10 Filme, die auf wahren Begebenheiten beruhen und die du sicherlich auch schon mal gesehen hast!

#1 „Sieben Jahre in Tibet“

1997 kam der Film über den österreichischen Bergsteiger Heinrich Harrer heraus, der von Brad Pitt verkörpert wird. Harrer verbrachte einige Zeit in Tibet und lernte dabei auch den Dalai Lama kennen. Und ja, das ist wirklich passiert: Harrer lebte nach weiteren Bergbesteigungen wieder in Österreich, wo er 2006 verstarb.

#2 „Ziemlich beste Freunde“

„Ziemlich beste Freunde“ war 2011 ein Kassenschlager in Frankreich und gilt dort bislang als erfolgreichster inländischer Film. Die Geschichte eines gelähmten Mannes und seines Pflegers basiert auf dem Leben von Philippe Pozzo di Borgo, der durch einen Absturz beim Paragliding querschnittsgelähmt ist und den eine tiefe Freundschaft zu seinem Pfleger Abdel Sellou verbindet.

#3 „Erin Brockovich“

Jeder kennt den Film, in dem Julia Roberts die Powerfrau Erin Brockovich verkörpert und als diese gegen einen großen Konzern kämpft, der sich eines Umweltverbrechens schuldig gemacht hat. Die echte Erin Brockovich profitierte von der Publicity und konnte sich als Autorin einen Namen machen.

#4 „8 Mile“

„8 Mile“ erzählt die Geschichte von Jimmy Smith, der in Detroit aufwächst und nur einen Traum hat: Er will Rapper werden! Ihr wisst es sicher längst: Der Film basiert zu großen Teilen auf dem Leben von keinem Geringeren als Hauptdarsteller Eminem selbst, der für den Soundtrack sogar einen Oscar erhielt!

#5 „The Wolf of Wall Street“

2013 konnten wir Leonardo DiCaprio als Börsenmakler Jordan Belfort auf der großen Leinwand bewundern, der in den 80er Jahren wahnsinnig viel Geld scheffelte, dann aber in illegale Machenschaften verwickelt wurde. Und auch das ist wirklich passiert: Belfort ist heute in Manhatten Beach als Motivationstrainer und Unternehmnsberater tätig.

#6 „Patch Adams“

Wer Robin Williams in dem Film von 1988 gesehen hat, weiß vielleicht nicht, dass es tatsächlich einen Hunter Doherty „Patch“ Adams gab, der als Arzt und Sozialaktivist tätig war und kranke Menschen als Profi-Clown unterhielt. Der Film erhielt eine Golden Globe Nominierung in der Kategorie „Beste Komödie“.

#7 „The King’s Speech“

Bei „The King’s Speech“ handelt es sich um eine Biografie des britischen Königs George VI., der sich einer langwierigen und sehr unkonventionellen logopädischen Behandlung unterziehen musste, um sein Stottern zu überwinden. Der Film mit Colin Firth in der Hauptrolle gewann vier Oscars.

#8 „Die Entdeckung der Unendlichkeit“

Auch dieser Film ist eine Biografie, und zwar beleuchtet er das Leben des brillanten Physikers Stephen Hawking und dessen Ehefrau Jane. Im Fokus stehen natürlich die Entdeckungen Hawkings, aber auch sein Privatleben und seine Krankheit ALS, an der er im Jahr 2018 verstarb.

#9 „Almost famous“

Cameron Crowe war einst Journalist für den „Rolling Stone“ und verfolgte in dieser Position unter anderem die „Allman Brothers“ und deren Erfolgsgeschichte. In „Almost Famous“ stellt er seine eigene Teenagerzeit etwas überspitzt dar, aber viele Details beruhen wirklich auf wahren Begebenheiten.

#10 „Friendship!“

„Friendship!“ erzählt die Geschichte von zwei Freunden, die nach dem Mauerfall in die USA reisen und dort einen chaotischen Aufenthalt erleben. Aber wusstest du, dass Regisseur Tom Zick dieses Abenteuer wirklich erlebte und sich in New York mit einem Freund mit miserablen Englischkenntnissen durchschlagen musste?!

Hättest du dir vorstellen können, dass diese Filme auf wahren Begebenheiten beruhen? Sag es uns in den FB-Kommentaren!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren