Worlds Apart
Foto: 4 PM production/ Shutterstock

Es gibt sie immer noch! So sehen die Jungs von Worlds Apart heute aus

Worlds Apart war eine britische Boygroup in den 90ern, die heute noch Musik macht. Erfahrt hier, wie die Boys von Worlds Apart heute aussehen!

Wir wollten wissen, was die Jungs der Boygroup „Worlds Apart“ heute so machen und haben uns auf die Suche nach den Mädchenschwärmen von damals begeben. Zu unserer Überraschung gibt es die Boyband immer noch, allerdings nur noch zu dritt. Wir wollen euch diese Information natürlich nicht vorenthalten und zeigen euch im Anschluss, wie die Jungs heute aussehen. Da seit der Gründung 1992 schon 25 Jahre vergangen sind, hier noch mal ein Hit, um eurem Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen:

Worlds Apart- Everlasting Love

Jetzt müsste es bei jedem klingeln. Diesen Refrain beherrschen wir auch heute noch einwandfrei.

Geschichte der Band

Die Popmusik-Landschaft der 90er bestand größtenteils aus Boybands und um zwischen all den Milchgesichtern hervorzustechen, überlegte sich Musikmanager Garry Wilson 1992 etwas ganz Besonderes: Er castete Tausend Bewerber, um in London eine multikulturelle Boyband zusammenzustellen. Worlds Apart war geboren und ihre Mitglieder waren Aaron Poole, Don Bowyer, Schelim Hannan, Steve Hart und Patric Osborne.

Hier ein Musikvideo mit der Originalbesetzung

Eine Band mit vielen Wechseln

Mit Songs wie „Heaven Must Be Missing An Angel“, „Wonderful World“ und „Everlasting Love“ sichern sich die fünf Jungs Chartplätze. Nach den ersten Erfolgen jedoch verlässt zunächst Patric Osbourne und später auch Dan Bowyer und Aaron Poole die Band. An ihre Stelle treten Cal Cooper und das ehemalige Brother Beyond- Mitglied Nathan Moore.

Patric Osbourne verließ 1993 die Band

Sein richtiger Name ist „Marcus Patrick“. Das einstige Boygroup-Mitglied ist als Schauspieler und Model aktiv.

Quelle: pinterest.com

Auch Dan Bowyer kehrte Worlds Apart 1994 den Rücken :

Und so sieht er heute aus:

Noch ein Ex-Mitglied: Aaron Poole

Poole ist heute noch als Musiker aktiv.

Internationaler Durchbruch

Während Worlds Apart in Großbritannien kaum Beachtung findet, feiern die vier Jungs Mitte der Neunziger in Frankreich und Deutschland mit den Songs „Baby Come Back“ und „Je Te Donne“ große Erfolge. 1997 kehrt auch Schelim Hannan der Boygroup den Rücken und wird durch Tim Fornara ersetzt.

Schelim Hannan Ausstieg 1997 sorgte für großes Entsetzen:

Quelle: facebook.com

Ohne Schelim: Worlds Apart mit Tim Fornara

Fornara (der 2. von links) verließ 2001 die Band.

Tim Fornara heute

Quelle: pinterest.com

Fehlgeschlagenes Comeback

Ende der Neunziger verschwand die Band in der Versenkung und startete 2000 einen Comeback-Versuch, allerdings konnte die Gruppe nicht an frühere Erfolge anknüpfen. Nach fünf Jahren Pause starteten sie 2007 einen Neuanfang , allerdings nur noch mit drei anstatt fünf Mitgliedern. Mit dabei ist Worlds Apart- Urgestein Steve Hart und die beiden Nachzügler Nathan Moore und Cal Cooper. Als Trio stehen sie noch gemeinsam auf der Bühne, wenn auch die großen Konzerthallen zu Gunsten von 90er Mega Partys in deutschen Städten weichen mussten.

Und hier die aktuelle Besatzung von Worlds Apart:

Von links nach rechts: Nathan Moore, Cal Cooper und Steve Hart.

Quelle: facebook.com

Lasst euch zurück in die 90er katapultieren mit „Together Baby“!

Euch hat dieser Beitrag gefallen? Dann schaut doch öfter vorbei. Hier bei uns dreht sich nämlich alles um unsere wunderschönen Erinnerungen an die Kindheit.