tupac
Foto: Fandy design/Shutterstock

Davon wusstest du garantiert noch nichts: Es gibt wieder neue Infos zu 2Pacs Tod!

Tupac Shakur, auch bekannt als 2Pac oder Makaveli, ist trotz seiner jungen Jahre einfach eine Legende. Er war einer der erfolgreichsten US-amerikanischen Rap-Musiker, leider wurde ihm im Alter von 25 Jahren das Leben genommen. Es gibt viele Verschwörungstheorien zu seinem Tod, doch jetzt gibt es wieder neue News.

Alle News zu den neuen Erkenntnissen erfährst du in diesem Artikel:

Was geschah damals nochmal genau?

Quelle: pinterest.com
Tupac Shakur ist am 13.September 1996 in Folge von vier Schüssen gestorben, zwei in die Brust, einen in den Arm und einen ins Bein. Stattgefunden hat dieses schlimme Szenario 6 Tage zuvor in Las Vegas. Dort hat er bei dem Boxkampf seines Kumpels Mike Tyson zugeschaut. Der Kampf lief für Tyson perfekt, doch danach begann das Drama: In der Nähe kam es an einer Kreuzung zu einer Schießerei. 2Pac wurde getroffen und ist an den Folgen seiner Verletzungen in einer Klinik verstorben. Seitdem kursieren Fragen und Antworten rund um Tupacs Mörder. Teilweise wird auch von überzeugten Fans geäußert, dass Tupac noch lebt! Klar ist aber: Tupac ist damals ermordet worden.

Diese Neuigkeiten gibt es:


Wer ist Schuld an Tupacs Tod? Selbst 20 Jahre nach dem Geschehen ist die Frage nicht eindeutig geklärt. Bürgerrechtler Benjamin Crump macht der Polizei Vorwürfe, dass sie „schlampig gearbeitet“ haben, da nach all den Jahren immer noch kein Täter ermittelt wurde. Unter solch einer Menschenmasse, hätte es damals schließlich Zeugen geben müssen, so sagt es Crump selbst. Diesen mysteriösen Fall möchte der Bürgerrechtler nicht auf sich sitzen lassen und so hat er sich selbst damit beschäftigt. In einer neuen Doku-Reihe namens „Who Killed Tupac?“ (19.05-21.05., 22 Uhr, A+E Networks) wird der Fall neu aufgerollt und sich erneut auf Spurensuchen begeben. Wir sind gespannt, was dabei rumkommt!

Erzähle doch deinen Freunden von diesen Neuigkeiten und teile diesen Beitrag mit ihnen! Vielleicht könnt ihr euch die Doku ja gemeinsam anschauen?