Kinder im Auto
Foto: magda_shutterstock/ Shutterstock

Mit diesen 11 Arten von Kindern werden lange Autofahrten zum Erlebnis!

Mit Kindern zu verreisen ist oftmals eine ganz besondere Herausforderung, und nicht selten bedeutet ein Urlaub mit den Kleinen immensen Stress für die Eltern. Genörgel und Streit auf dem Rücksitz, ständige Pinkelpausen und das spontane Übergeben beim Autofahren sind nur einige der vielen Schwierigkeiten, mit denen sich Eltern konfrontiert sehen. Die folgenden Kinder machen eine lange Reise zu einem wahren Erlebnis – und sorgen bei uns für viel Gelächter!

#1 Müde

Image and video hosting by HilariousGIFs.com

Manchmal sind Kinder so müde, dass sie nicht mal nach der Ankunft aufwachen… aber wozu gibt es Koffer mit Rollen?!

#2 Sitzplatz

Quelle: giphy.com

Viele Eltern kennen das Drama, wenn das Kind nicht vorne sitzen darf und sich dann aufführt, als wäre es das Ende der Welt…

#3 Streit

Quelle: giphy.com

Kaum packt man zwei Kinder auf die Rückbank eines Autos, gibt es Stress, und der fällt meist lautstark und mit viel Geheule aus.

#4 Dreck

Image and video hosting by HilariousGIFs.com

Und dann gibt es da dieses Kind, dass seine dreckigen kleinen Pfoten mit großer Begeisterung an den Autositzen abwischt – eine Freude für jeden Fahrzeughalter.

#5 Hibbelig

Image and video hosting by HilariousGIFs.com

Wer kennt es nicht, das hibbelige Kind, das offenbar zu viel Zucker intus hat und keine zwei Sekunden stillsitzen kann…

#6 Treten und Strampeln

Wer so ein Kind hinter sich sitzen hat, hat auf der Autofahrt keinen Spaß. Oder habt ihr schon mal versucht, entspannt Autozufahren, wenn ständig jemand brüllt und gegen euren Sitz tritt?

#7 Musik

Quelle: giphy.com

Wenn die Kinder die Musik aussuchen wollen, bluten den Eltern oft die Ohren. Da hilft nur tief durchatmen und durchhalten!

#8 Kritik

forgifs.com

Was nervt mehr als kleine Mädchen, die ständig was an deinem Fahrstil zu kritisieren haben – als wenn sie es besser könnten!

#9 Geschwister

Wenn Bruder und Schwester zusammen auf dem Rücksitz eingesperrt sind, kommt es unweigerlich zu kleineren oder größeren Katastrophen…

#10 Zappelphilipp

Dieses Kind, das sich immer bewegen muss. Immer. Und wir meinen, IMMER. Da überlegt man doch, Beruhigungsmittel in die Flasche zu füllen… macht man aber natürlich nicht!

#11 Übelkeit

Quelle: tenor.com

Und dann gibt es da noch Kinder, die schon anfangen zu kotzen, wenn man gerade erst den Motor angelassen hat: Kotztüten nicht vergessen, sonst gibt’s ne Riesen-Schweinerei.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen mit euren Kindern gemacht? Verratet es uns in den FB-Kommentaren!