Foto: IxMaster/ Shutterstock

Kultsendungen: Das waren die besten 90er TV-Shows!

Sicherlich erinnert ihr euch an unseren Artikel über die besten 90er TV-Shows. Wir haben daraufhin einiges an Feedback bekommen, dass wir längst nicht alle populären Sendungen aus diesem tollen Jahrzehnt erwähnt haben. Das stimmt natürlich, denn es gab einfach zu viele spektakuläre Shows, die wir damals gerne gesehen haben. Aber wir haben uns eure Anregungen zu Herzen genommen und uns noch einmal auf die Suche nach den Top-Shows begeben.

#1 Vera am Mittag (Sat1, 1996 – 2006)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Chez Pierre (@pierrepopulaer) am Nov 1, 2018 um 2:02 PDT

Die 90er waren DAS Jahrzehnt der Daily Talkshows. Eine davon war „Vera am Mittag“, die jeden Tag zur Mittagszeit von Sat1 gesendet wurde. Moderatorin Vera Int-Veen schaffte es mit Fingerspitzengefühl und Gespür für aktuelle Themen immer, uns gut zu unterhalten. Und das satte zehn Jahre lang: Von 1996 bis 2006 konnten wir die spannenden Sendungen wochentags verfolgen.

#2 Aktenzeichen XY… ungelöst (ZDF, 1964 – heute)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Wohlfühlgewicht?! (@ciaociaokilos) am Okt 9, 2019 um 12:31 PDT

Hattet ihr als Kinder auch immer Angst vor „Aktenzeichen XY… ungelöst“? Kein Wunder, denn die Kriminalfälle, die in dieser Sendung bereits seit den 1960er Jahren vorgestellt werden, sind allesamt wirklich so passiert! Die Sendung hat daher nichts an Aktualität eingebüsst und läuft auch heute noch, allerdings natürlich heute mit einem anderen Moderator als damals.

#3 Stern TV (RTL, 1990 – heute)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Barbara Schöneberger (@barbara.schoeneberger) am Aug 15, 2018 um 3:27 PDT

Der Erfolg von „Stern TV“ lag zunächst sicherlich auch an der Tatsache, dass Günther Jauch die Sendung über einen langen Zeitraum moderierte. Da immer wieder aktuelle Themen aufgegriffen und mithilfe von Experten und Prominenten informiert wurde, ist „Stern TV“ bereits seit 1990 aus dem Programm von RTL nicht wegzudenken und kann immer noch jeden Mittwochabend verfolgt werden.

#4 Zimmer frei (WDR, 1996 – 2016)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Münster 4 Life – MS4L (@muenster4life) am Sep 24, 2016 um 10:44 PDT

Ein ganz besonderes Konzept hatte das Format „Zimmer frei!“ im WDR: Hier wurden für eine fiktive Wohngemeinschaft prominente Mitbewohner gesucht, die sich entsprechend bewerben mussten. Das führte natürlich zu allerlei kuriosen Situationen. Zwanzig Jahre lang konnten wir über die spontane Komik lachen – 2016 war dann aber leider endgültig Schluss mit „Zimmer frei!“

#5 RTL aktuell (RTL, 1988 – heute)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Make a Muppet (@makeamuppet) am Okt 1, 2019 um 12:30 PDT

Ganz klar: Jeder Fernsehsender, der etwas auf sich hält, braucht auch eine Nachrichtensendung. Das ist auch bei RTL nicht anders. Seit 1988 informiert „RTL aktuell“ über das Tagesgeschehen. Weniger steif und deutlich unterhaltsamer als etwa die Tagesschau konnte die Nachrichtensendung von Beginn an viele Fans verzeichnen. Das ist bis heute nicht anders geworden.

#6 Notruf (RTL, 1992 – 2006)

Quelle: pinterest.com

„Notruf“ bannte uns alle Sonntagabends vor dem Fernseher, denn die spannenden (und vor allem echten!) Geschichten rund um Notfälle, Unfälle und Verletzungen war ein echter Kassenschlager bei RTL. Die Show mit Hans Meiser als Moderator lief nicht umsonst satte 14 Jahre lang ohne Unterbrechung!

#7 Arabella (Pro7, 1994 – 2004)

Quelle: pinterest.com

Aus der Talkshow-Landschaft der 90er Jahre stach „Arabella“ vor allem durch die flippige gleichnamige Moderatorin hervor. Nicht selten ging es im Fernsehstudio von Pro7 richtig zur Sache – handgreifliche Auseinandersetzungen eingeschlossen. Wer also Spannung, Wortgefechte und Skandale suchte, war bei „Arabella“ zehn Jahre lang genau an der richtigen Adresse.

#8 Schreinemakers live (Sat1, 1992 – 1996)

Quelle: pinterest.com

Margarethe Schreinemakers erhielt 1992 ihre eigene Infotainment-Sendung in Sat1. Diese war ein echter Hit und zählt bis heute zu den besten 90er TV-Shows. Neben prominenten Gästen waren auch Skandale und Schicksale Gegenstand der Sendung, bei der häufig absichtlich auf die Tränendrüse gedrückt wurde. Als die Einschaltquoten sanken, war es 1996 vorbei mit „Schreinemakers live“.

#9 3 nach 9 (NRD, 1974 – heute)

Quelle: pinterest.com

„3 nach 9“ ist die älteste Fernseh-Talkshow in Deutschland: Bereits seit 1974 gibt es das Format, das seitdem erfolgreich regelmäßig im NDR läuft und mit interessanten Gästen und Themen sowie sympathischen Moderatoren punktet. Effekthascherei sucht man hier vergeblich: „3 nach 9“ ist eine solide und seriöse Talksendung – wahrscheinlich ist das auch das Geheimnis der Show.

#10 Bullyparade (Pro7, 1997 – 2002)

Quelle: pinterest.com

Um die „Bullyparade“ zu mögen, musste man schon einen etwas schrägen Humor haben. Anscheinend trafen Michael „Bully“ Herbig und sein Team damit aber genau den Geschmack vieler Zuschauer – die Comedyshow war so erfolgreich, dass sogar mehrere Filme folgten. Nach fünf Jahren war aber buchstäblich Schluss mit lustig – die Gags und Charaktere bleiben aber für immer unvergessen.

#11 Der Große Preis (ZDF, 1974 – 1993)

Quelle: pinterest.com

Den Älteren unter euch ist „Der Große Preis“ mit Wum und Wendelin sicherlich noch ein Begriff. Knappe 20 Jahre lang war die Spielshow im ZDF zu sehen. Die Moderation von Wim Thoelke wurde schnell zum absoluten Kult, und jeden Monat scharten sich kleine und große Fans vor dem Bildschirm. Nach einem Moderatorenwechsel sanken die Einschaltquoten drastisch – das war’s dann mit dem „Großen Preis“.

#12 Feste der Volksmusik (ARD, 1994 – heute)

Quelle: pinterest.com

Volksmusik mag umstritten sein; sie erfreut sich aber besonders in den vergangenen Jahren auch bei einer jüngeren Zielgruppe großer Beliebtheit. Das erklärt sicher auch den andauernden Erfolg der „Feste der Volksmusik“: Die von Florian Silbereisen moderieren Sendungen feierten gerade erst ihren 25. Geburtstag. Mehr müssen wir nicht dazu sagen, oder?

#13 Alles nichts oder?! (RTL, 1988 – 1992)

Quelle: pinterest.com

Zu den wohl schrägsten und besten 90er TV-Shows des Privatsenders RTL gehörte „Alles nichts oder?!“, wo sich „Tutti Frutti“–Moderator Hugo Egon Balder und Ulknudel Hella von Sinnen richtig austoben konnten. Legendär ist bis heute das Tortenwerfen am Ende der Show – schade, dass die Sendung nur vier Jahre lang lief; so was gibt’s heute nicht mehr!

#14 Sesamstraße (NDR, 1969 – heute)

Quelle: pinterest.com

Na gut, die „Sesamstraße“ ist keine spezifische Show aus den 90ern, aber auch in diesem Jahrzehnt hat die beliebte Vorschul-Sendung Kinder in der ganzen Welt unterhalten und geprägt. Oder gibt es jemanden unter euch, der nicht mit Ernie, Bert, Krümelmonster und Bibo aufgewachsen ist? Seht ihr? Kein Wunder, dass die „Sesamstraße“ seit 1969 ununterbrochen produziert wird, denn sie ist einfach ein Stück Kindheit.

#15 Die Oliver Geissen Show (RTL, 1999 – 2009)

Quelle: pinterest.com

Bevor Oliver Geissen mit verschiedenen Shows bei RTL zu einem der Top-Moderatoren wurde, hatte er Ende der 90er/Anfang der 2000er Jahre seine eigene Talkshow. Die „Oliver Geissen Show“ sprang auf den Zug der erfolgreichen Nachmittagsshows auf und unterhielt mit Drama und Kuriositäten. Ein bewährtes Rezept, das immerhin zehn Jahre lang täglich lief.

#16 Birte Karalus (RTL, 1998 – 2000)

Quelle: pinterest.com

Auch Birte Karalus durfte sich bei RTL eine Weile als Moderatorin ihrer eigenen Talkshow versuchen. Ihr Format war geprägt von besonders krassen Themen, die dazu da waren, Zuschauer sowie Gäste zu provozieren. Nicht selten wurde es auch beinahe handgreiflich im Studio. Ob das der Grund war, warum die Show bereits nach zwei Jahren eingestellt wurde?

#17 Bärbel Schäfer (RTL, 1995 – 2002)

Quelle: pinterest.com

Die wohl bekannteste Talklady aus den 90er Jahren ist Bärbel Schäfer. Ihre Talkshow im Nachmittagsprogramm von RTL war jung und frech und bedingte den Erfolg zahlreicher vergleichbarer Formate. Schäfer war sieben Jahre lang täglich vor der Kamera zu sehen. Dann sanken die Einschaltquoten, und die Show wurde eingestellt.

#18 Der Preis ist heiß (RTL, 1989 – 1997)

Quelle: pinterest.com

Eine Spielshow, in der die Preise von Produkten erraten werden müssen – was zunächst einmal eher langweilig klingt, war in den 90er Jahren einer DER Knaller auf RTL. Unter der lustigen Moderation des Duos Harry Wijnvoord und Walter Freiwald verfolgten jedes Mal zahlreiche Zuschauer das spannende Geschehen im Studio. 2017 wurde die Show mit mäßigem Erfolg kurzzeitig noch einmal wieder aufgelegt.

#19 Riskant! (RTL, 1990 – 1993)

Quelle: pinterest.com

„Riskant“ war eine Abwandlung von „Jeopardy!“ Moderiert wurde die halbstündige Show vom ehemaligen Eiskunstläufer Hans-Jürgen Bäumler. Zugegeben, neu war das Konzept auch Anfang der 90er Jahre nicht, aber es genügte, um die Zuschauer drei Jahre lang bestens zu unterhalten und das Allgemeinwissen zu erweitern.

#20 Kinderquatsch mit Michael (ARD, 1991 – 2003)

Quelle: pinterest.com

Bei „Kinderquatsch mit Michael“ kamen die Kleinsten vor der Fernsehkamera zu Wort. Und wie Kinder nun mal so sind, kamen da jede Menge Kuriositäten und lustige Situationen bei raus. Feinfühlig moderiert von Michael Schanze war die Sendung die gesamten 90er Jahre hindurch ein großer Hit im Bereich Familienunterhaltung.

Welche dieser Sendungen waren für eure Kindheit prägend? Sagt es uns in den Kommentaren auf Facebook!