Foto: IxMaster/ Shutterstock

„Kentucky schreit“ …“ – das wurde aus den Legenden von „RTL Samstag Nacht“

„Darf ich Sie mal an die Bheke titten?“ – dieser „RTL Samstag Nacht“ Kult-Satz war nur einer von vielen, der die Menschen im Publikum und daheim vor dem Fernseher zum Lachen brachte. Die Comedy-Show, die zwischen 1993 und 1998 lief, erfreute sich fünf Jahre lang großer Beliebtheit und brachte eine Vielzahl von Stars hervor. Du möchtest wissen, was aus dem Cast von damals geworden ist? Dann lies weiter!

#1 Wigald Boning

Wigald Boning galt als einer der beliebtesten Charaktere der Sendung und hatte mit „Samstag Nacht“-Kollegen Olli Dittrich auch musikalisch Erfolg: Mit ihrem Projekt „Die Doofen“ waren sie 1995 sogar auf Platz 1 in den Charts. Wigald Boning ist nicht nur Comedian, sondern auch Schauspieler, Musiker und Synchronsprecher und moderiert seit 2018 die Sendung „Genial daneben“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von FlashPIC- ActionPIC * PHOTO (@flashpic_photoagency) am Jan 24, 2020 um 12:24 PST

#2 Olli Dittrich

Als zweiter Teil von „Die Doofen“ konnte sich Olli Dittrich auch außerhalb von „RTL Samstag Nacht“ kaum vor Fans retten. Doch auch nach der Show ging es für ihn erfolgreich weiter – unter anderem mit der Kultfigur „Dittsche“. Er ist weiterhin in TV-Formaten zu sehen, scheut jedoch auch die Theaterbühne nicht und war (nebenbei erwähnt) ein persönlicher Freund von Loriot.

#3 Esther Schweins

Esther Schweins brachte die Zuschauer mit ihrer Adaption von „MTV“-Moderatorin Kristiane Backer („Kristiane Kacker“) zum Brüllen. Die vielseitige Darstellerin ist auch heute als Schauspielerin, Synchronsprecherin und Moderatorin aktiv. Sie ist verwitwet und hat zwei Kinder.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Esther Schweins (@estherschweins) am Nov 17, 2019 um 1:12 PST

#4 Stefan Jürgens

Stefan Jürgens ist aus der deutschen TV-Landschaft nicht mehr wegzudenken und spielt nicht nur in Krimi-Serien wie „Tatort“, sondern auch einer Vielzahl von Kinofilmen mit. Er hat vier Kinder und lebt abwechselnd in Berlin und Wien.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Daniel Dornhöfer (@actorportraits_by_dornhoefer) am Nov 28, 2019 um 2:57 PST

#5 Mirco Nontschew

Mirco Nontschews Karriere verlief auch nach „RTL Samstag Nacht“ erfolgreich – der Schauspieler, Comedian und Synchronsprecher ist seit 2013 unter anderem regelmäßig im TV-Format „Willkommen bei Mario Barth“ zu bewundern. Von 1992 bis 2002 war er auch musikalisch aktiv und brachte mehrere CDs heraus.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Mirco Nontschew (@mirconontschew) am Feb 11, 2020 um 8:35 PST

#6 Tommy Krappweis

Tommy Krappweis konnte nach dem Ende von „Samstag Nacht“ nicht nur als Comedian, sondern auch als Musiker, Produzent, Autor und Regisseur von sich reden machen. Außerdem feiert er mit seiner Produktionsfirma „bumm film Gmbh“ Erfolge.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Pixelfee83 (@pixelfee83) am Mai 4, 2020 um 10:11 PDT

#7 Tanja Schumann

Tanja Schumann hat eine echte Musical-Ausbildung und ist auch heute noch als Schauspielerin und Synchronsprecherin aktiv. In den letzten Jahren war das Multitalent jedoch eher in Infomercials oder Moderationen auf dem Kindersender „KIKA“ zu sehen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von georgiadmakeupartist (@georgiadmakeupartist) am Mär 23, 2018 um 8:54 PDT

Warst du damals Fan von „RTL Samstag Nacht“? Wer war dein Liebling? Sag‘ es uns in den Kommentaren – wir sind gespannt!