Foto: Noel Powell/ Shutterstock

James Bond mit Perücke? 15 Film-Fakten, die du noch nie gehört hast!

Zerstört es die Magie von Filmen, wenn man Fakten zu ihrer Produktion kennt? Manche Menschen empfinden das so, und natürlich sind z.B. Spoiler eine ganz miese Sache. Allerdings gibt es auch jene Fakten, die uns Filme in einem ganz neuen Licht sehen lassen – oder ihnen sogar noch eine gewisse Würze geben. Wir haben einige davon für euch zusammengetragen: Hier kommen 15 Film-Fakten, die dich zum Staunen bringen werden!

#1 Hannibal Lecter in „Schweigen der Lämmer“ sollte ursprünglich von Gene Hackman gespielt werden

Quelle: pinterest.com

#2 Um eine U18-Freigabe zu erhalten, musste die Samurai-Szene in „Kill Bill“, in der die Braut die Crazy 88 niedermetzelt, schwarz-weiß umgefärbt werden

Quelle: pinterest.com

#3 Die Tagebücher, die in „Sieben“ zu sehen sind, wurden tatsächlich per Hand vollgeschrieben – es dauerte zwei Monate, sie fertigzustellen

Quelle: pinterest.com

#4 Kriterium für den Hauptdarsteller von „Wie ein einziger Tag“: Er sollte unattraktiv sein. Gespielt wurde die Rolle von Ryan Gosling…

#5 Als das Set für Smaugs Lager in „Der Hobbit“ fertiggestellt war, hatte das Filmteam sämtliche Goldfarbe in Neuseeland aufgebraucht

Quelle: pinterest.com

#6 Erinnerst du dich an die Szene, in der sich Matthew McConaughey in „Wolf of Wall Street“ auf die Brust trommelt? Diese Aufwärmübung für Schauspieler hatte er zuvor am Filmset gemacht, und DiCaprio überredete ihn, sie mit einzubauen

Quelle: pinterest.com

#7 Der Schlammtunnel, durch den Tim Robbins in „Die Verurteilten“ aus dem Gefängnis ausbricht, besteht aus Sägespänen, Schokosirup und Wasser

Quelle: pinterest.com

#8 Sean Connery musste eine Perücke tragen, als er James Bond spielte

Quelle: pinterest.com

#9 Daniel Day-Lewis weigerte sich bei seiner legendären Performance für „Mein linker Fuß“, seine Rolle als Querschnittsgelähmter zu verlassen – er blieb im Rollstuhl und verlangte, gefüttert zu werden

Quelle: pinterest.com

#10 Es heißt, Robert Pattinson habe nur deshalb am Casting zu „Twilight“ teilgenommen, weil ihn die Leistung von Co-Star Kirsten Stewart in „Into the Wild“ so beeindruckt habe

Quelle: pinterest.com

#11 …eigentlich wäre Henry Cavill der Favorit von Autorin Stephenie Meyer für die Rolle gewesen, mit 25 Jahren galt er aber als zu alt

Quelle: pinterest.com

#12 Insgesamt hatte Daniel Radcliffe in „Harry Potter“ 160 Brillen im Einsatz

Quelle: pinterest.com

#13 Um es bunt zu färben, wurde ein Pferd, das in „Der Zauberer von Oz“ in der Smaragdstadt vorkommt, mit Lebensmittelfarbe bemalt

Quelle: pinterest.com

#14 Den Part des Arthur in „Inception“, gespielt von Joseph Gordon-Levitt, sollte eigentlich James Franco übernehmen

Quelle: pinterest.com

#15 Das Schönste zum Schluss: Der Pferdekopf, den die Figur Jack Woltz im Bett vorfindet, ist echt – ebenso wie der Schrei von Darsteller John Marley, der eine Attrappe erwartet hatte…

Quelle: pinterest.com

Welche dieser Fakten kanntest du bereits? Hast du mehr auf Lager? Verrat es uns in den FB-Kommentaren!