Mareike Carrière damals heute
Foto: lapandr/ Shutterstock

Großstadtrevier – das war Mareike Carrière.

Das „Großstadrevier“ gehört zu den beliebtesten deutschen TV-Serien, wodurch die erste weibliche Hauptdarstellerin der Sendung, Mareike Carrière, vielen TV-Zuschauern ein Begriff war. Bereits seit 1986 versuchen Polizeibeamte Kriminalfälle aufzuklären und brauchen dabei nicht nur Herz, sondern auch Humor und Hirn. Mareike Carrière spielte hierbei von 1986 bis 1993 die erste weibliche Kommissarin der Serie und wusste ganz genau, wie sie gegen ihre männlichen Kollegen, die sie nicht immer Ernst nahmen, aber natürlich auch gegen die von ihr gejagten Verbrecher vorgehen sollte. Heute zeigen wir dir, was aus der sympathischen Darstellerin geworden ist…

#1 Mareike Carrière musste für die Rolle der „Ellen“ vollen Einsatz bringen

Quelle: instagram.com

Für die Rolle der „Ellen Wegener“ hatte Mareike Carrière unter anderem bei der Polizei hospitiert und Schießen und Karate gelernt.

#2 „Ellen“ – Frauenpower voraus!

Quelle: pinterest.com

Als Frau wurde Ellen bei der Arbeit nicht immer von ihren männliche Kollegen Ernst genommen, doch schaffte es schließlich, diese mit ihrer Leistung zu überzeugen.

#3 Ellen und die Liebe

Quelle: pinterest.com

Sie kam mit ihrem Streifenpartner Dirk Matthies (gespielt von Jan Fedder) zusammen, der ihr sogar einen Heiratsantrag machte. Doch zur Hochzeit kam es nicht – bei der Aufklärung eines Mordfalls kam Ellen zu Tode. Doch wie man sieht, sollte Dirk nicht allzu lange trauern…

#4 Was machte Mareike Carrière nach „Großstadtrevier“?

Quelle: pinterest.com

Nach 62 Folgen der Serie stieg die Schauspielerin aus und spielte unter anderem in TV-Hits wie „Praxis Bülowogen“, aber auch in internationalen Spielfilmen wie „The Rosegarden“. Mitte der 2000er machte sie auch in Comedy-Formaten wie „Was nicht passt, wird passend gemacht“ eine gute Figur. Auch ging sie mit Lucy van Orgs Stück „Die 7 Todsünden“ mehrfach auf große Deutschlandtour. Zudem absolvierte die ehrgeizige Mareike auch eine Ausbildung zum systemischen Coach.

#5 Mareike Carrière – karitative Arbeit

Quelle: pinterest.com

Die Schauspielerin war zweimal verheiratet und hatte ihren Lebensmittelpunkt nach Hamburg verlegt. Bis zu ihrem Tod 2012 setzte sich Mareike für UNICEF und ein lokales Hospiz ein.

#6 Früher Tod mit nur 59 Jahren

Quelle: pinterest.com

Leider verstarb das Multitalent mit nur 59 Jahren an Blasenkrebs.

Kannst du dich noch an Mareike als Ellen erinnern? Sag‘ es uns in den Kommentaren!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren