Johnny Depp im Wandel der Jahre
Foto: jodiandbrett/ Pixabay

Von 1990 bis 2018: So hat sich Johnny Depp in den letzten 28 Jahren verändert!

Schon die Worte „Johnny Depp“ lösen bei einigen Damen einen leichten Schwächeanfall aus. Sagen wir doch einfach einmal, wie es ist: Seit Ende der 80er Jahre ist der schöne Johnny nicht aus den Träumen der stolzesten Frauen wegzudenken. Wer könnte diesen geheimnisvollen braunen Augen schon widerstehen? Doch Johnny Depp ist nicht nur schön, sondern auch ein verdammt guter Schauspieler, der sich für jede seiner Rollen zu transformieren weiß. Von unschuldig-naiv in „Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa“ bis zum „verrückten Hutmacher“ in „Alice im Wunderland“ – Johnny Depp gibt für seine Rollen einfach alles. Wir zeigen dir, wie sehr sich der skandalträchtige Schwerenöter Hollywoods mit den Jahren verändert hat.

#1 Wie vom anderen Stern – Johnny in „Edward mit den Scherenhänden“ (1990)

Quelle: pinterest.com

#2 Romantischer Look in „Arizona Dream“ (1992)

Quelle: pinterest.com

#3 „Jedermanns Liebling“ in „Benny und Joon“ (1993)

Quelle: pinterest.com

#4 Johnny als junger Idealist in „Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa“ (1993)

Quelle: pinterest.com

#5 20er-Jahre-Charme in „Ed Wood“ (1994)

Quelle: pinterest.com

#6 Latino-Look in „Don Juan DeMarco“ (1994)

Quelle: pinterest.com

#7 Fast schon spießig – Johnny in „Gegen die Zeit“ (1995)

Quelle: pinterest.com

#8 Aalglatt- Johnny in „Donnie Brasco“ (1995)

Quelle: pinterest.com

#9 Erblondet in “The Astronaut’s Wife” (1999)

Quelle: pinterest.com

#10 Geheimratsecken und Brille – Johnny in „Die neun Pforten“ (1999)

Quelle: pinterest.com

#11 Eingefallen und düster in „Sleepy Hollow“ (1999)

Quelle: pinterest.com

#12 Mysteriös in „In stürmischen Zeiten“ (2000)

Quelle: pinterest.com

#13 Sexy Frauenschwarm in „Chocolat“ (2000)

Quelle: pinterest.com

#14 Langhaarig und blond – Johnny in „Blow“ (2001)

Quelle: pinterest.com

#15 Geheimnisvoll in „From Hell“ (2001)

Quelle: pinterest.com

#16 Eine Mischung aus Keith Richards und einem Seemann – Johnny in „Fluch der Karibik“ (2003)

Quelle: pinterest.com

#17 Mittellanger Gel-Look in „Irgendwann in Mexico“ (2003)

Quelle: pinterest.com

#18 Verstrubbelt und blond in „Das geheime Fenster“ (2004)

Quelle: pinterest.com

#19 Glatt und mit Mittelscheitel in „Wenn Träume fliegen lernen“(2004)

Quelle: pinterest.com

#20 Komplett verwandelt in „Charlie und die Schokoladenfabrik“ (2005)

Quelle: pinterest.com

#21 Harter Gangster-Look in „Public Enemies“ (2009)

Quelle: pinterest.com

#22 Wilde Locken und graue Strähne in „Sweeney Todd – Der teuflische Barbier aus der Fleet Street“ (2007)

Quelle: pinterest.com

#23 Pferdeschwanz und Schnurrbart in „Das Kabinett des Dr. Parnassus“ (2009)

#24 Wie aus einer anderen Welt – Johnny in „Alice im Wunderland“ (2010)

Quelle: pinterest.com

#25 Fülliger und mit Lockenkopf in „The Tourist“ (2010)

Quelle: pinterest.com

#26 Düsterer Gothic-Look in „Dark Shadows” (2012)

Quelle: pinterest.com

#27 Dunkel und mysteriös in „Into the Woods” (2014)

Quelle: pinterest.com

#28 Halbglatze und um Jahre gealtert – der Hollywood-Star in „Black Mass“ (2009)

Quelle: pinterest.com

#29 Mit Schnauzer und düsterem Blick in „Mord im Orient Express“ (2017)

Quelle: pinterest.com

#30 Nicht mehr erkennbar: Johnny in „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ (2018)

Quelle: pinterest.com

Welche „Inkarnation“ von Johnny Depp findest du am besten? Sag‘ es uns in den Kommentaren!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren