Chuck Norris Karriere
Foto: Featureflash Photo Agency/Shutterstock

Unglaublich: Chuck Norris wird nie wieder derselbe sein!

Im Leben von Chuck Norris tut sich gerade einiges. Der beliebte Actionheld von früher wird wahrscheinlich nie wieder derselbe sein! Warum wir ihn in Zukunft nicht mehr so oft sehen werden und was genau dahintersteckt, erfährst du hier!

Chuck Norris ist heute eine der größten Legenden der Filmgeschichte. Wer ihn nicht aus Filmen wie „Die Todeskralle schlägt wieder zu“, „Missing in Action“ oder „The Expendables 2“ kennt, dem sind zumindest die lustigen Chuck Norris-Sprüche ein Begriff. Doch jetzt die große Überraschung: Der Actionheld beendet seine Karriere! Was dahintersteckt, erfährst du hier.

Chuck Norris war stets unbesiegbar

In seinen Actionrollen zerschmetterte er jeden Kontrahenten, der ihm in die Quere kam. Seit er 2012 einen Auftritt in „The Expendables 2“ hatte, herrschte jedoch Funkstille um den Schauspieler. Wie sich nun herausstellte, hat er privat seit einiger Zeit mit einem ganz besonders gefährlichen Gegner zu tun.

Quelle: pinterest.com

Karriere-Ende für seine Frau

Seit einigen Jahren ist Chuck Norris‘ Frau Gena schwer krank und braucht seine Hilfe. Für sie war er bereit, seine Karriere an den Nagel zu hängen. Gegenüber der „Good Health“ sagte er, er habe es getan, um sich um seine Frau kümmern zu können. Sein Leben drehe sich jetzt darum, sie am Leben zu erhalten. Gena Norris ist die Mutter der beiden 16-jährigen Zwillinge Danilee und Dakota.

Quelle: pinterest.com

Genas Krankheit

Seit Jahren leidet die 54-jährige an Gesundheitsproblemen. Vor allem hat sie mit Nierenproblemen und starken Nervenschmerzen zu kämpfen. Sie und ihr Mann geben einer medizinischen Behandlung die Schuld dafür, der Gena sich im Jahr 2013 unterzogen hat.

Quelle: pinterest.com

Verdacht auf Vergiftung

Vor vier Jahren hatte die Ehefrau von Chuck Norris wegen rheumatischer Arthritis ein MRT durchlaufen. Dabei wurde ihr ein sogenanntes Kontrastmittel gespritzt, das ein Schwermetall namens Gadolinium enthielt. Dieses Schwermetall ist hochgiftig und vor allem für Menschen mit Nierenproblemen sehr gefährlich.

Quelle: pinterest.com

Schwerwiegende Folgen

Gena gab an, direkt nach der Behandlung habe ihr ganzer Körper gebrannt. In den folgenden Wochen habe sie oft unter Rippenschmerzen, Atembeschwerden, Zittern, Muskelschwäche und Gelenkschmerzen gelitten und sei deswegen häufig im Krankenhaus gewesen. Außerdem war sie bei ganz alltäglichen Dingen, wie beispielsweise essen, auf Hilfe angewiesen.

Quelle: pinterest.com

Ehepaar klagt gegen 11 Unternehmen

Chuck und Gena Norris haben mittlerweile vor dem Obersten Gerichtshof von San Francisco elf Pharmaunternehmen verklagt. Von den Herstellern der Kontrastmittel fordern sie 10 Millionen Dollar Schmerzensgeld. Jetzt müssen Experten herausfinden, ob Genas Gesundheitszustand wirklich eine Folge der Kontrastmittel ist.

Quelle: pinterest.com

So geht es ihr heute

Mittlerweile muss die 54-jährige keine Bettruhe mehr halten. Trotzdem klagt sie gelegentlich über Schwächeanfälle, Gedächtnisprobleme und chronische Schmerzen. Außerdem befindet sie sich immer noch in Behandlung. Sie unterzieht sich aktuell beispielsweise einer Stammzelltherapie.

Quelle: pinterest.com
Da bleibt nur zu hoffen, dass es Gena Norris bald besser geht und dass die Ursache ihrer Krankheit aufgeklärt werden kann… Jedenfalls bewundern wir Chuck Norris sehr, der für die Gesundheit seiner Ehefrau sogar seine eigene Karriere aufgibt! Wenn euch der Artikel gefallen hat, freuen wir uns, wenn ihr ihn mit euren Freunden teilt.