Ewan McGregor und Eve Mavrakis
Foto: Andrea Raffin/Shutterstock

TRENNUNG NACH 22 JAHREN EHE UND 4 KINDERN! Ewan McGregor brennt mit jüngerer Kollegin durch:

Und wieder geht eine vermeintliche Hollywood-Traumehe zu Bruch! Trainspotting-Star Ewan McGregor und seine Ehefrau Eve Mavrakis trennen sich nach 22 Jahre Ehe und vier gemeinsamen Kindern! Und das ist der Hintergrund:

McGregor knutscht mit Serienkollegin

Die Nachricht kam ans Tageslicht, nachdem Ewan McGregor mit der Schauspielerin Mary Elizabeth Winstead im Nordwesten Londons beim Küssen gesichtet wurde. Die Sun veröffentlichte vielsagende Fotos, die den vierfachen Vater und die Schauspielerin beim Knutschen zeigen. Des weiteren seien die beiden nach dem öffentlichen Lippenbekenntniss auf seinem Motorrad davon gefahren. Klar, dass die Enthüllungsbilder sofort zu Spekulationen um ein Eheaus zwischen Ewan und seiner Frau Eve Mavrakis geführt haben.

Quelle: pinterest.com
McGregor mit seiner neuen Flamme Winstead (Szene aus der Serie „Fargo“)

Schon längeres Eheaus?

Nach Informationen von „People“ hat sich Ewan Mc Gregor jedoch schon vor vielen Monaten, im Mai 2017, von seiner Frau Eve Mavrakis getrennt. Ihrer vier Kinder zuliebe lief die Trennung angeblich aber freundschaftlich ab: Clara (geb. 1996), Esther (geb. 2001), Anouk (geb. 2011) und Jamyan (geb. 2001), den sie aus der Mongolei adoptiert haben, soll es auch weiterhin an nichts fehlen. Wenn dieser Hinweis, den „People“ von einem Freund der Familie bekommen hat, tatsächlich wahr ist, müsste jedoch auch McGregors vermeintliches Fremdknutschen relativiert werden. Der Kuss mit Fargo-Kollegin Mary Elizabeth Winstead wäre somit kein Eheausrutscher, sondern eine Aktion eines Singles.

Quelle: pinterest.com

Auch Knutsch-Freundin Winstead beendete ihre Ehe

Mary trennte sich ebenfalls schon vor fünf Monaten von ihrem Ehemann Riley Stearns. Die beiden brachten es immerhin auf 15 Ehejahre. Sie war fast sieben Jahre mit Autor und Regisseur Riley Stearns verheiratet und wählte Instagram, um die Welt von ihrem Eheaus zu unterrichten. Zu einem Foto, auf dem sie Riley auf die Wange küsst, schrieb sie traurig: „Ich sitze hier mit meinem besten Freund, den ich von ganzem Herzen liebe. Wir haben unser Leben zusammen verbracht, das jeden Tag voller Freude und Wärme gewesen ist. Nun haben wir beschlossen, unsere Ehe hinter uns zu lassen – aber wir bleiben beste Freunde.“

Quelle: pinterest.com

4 Kinder und 22 Jahre Ehe

Ewan und Produktions-Designerin Eve heirateten 1995 und zogen gemeinsam die Töchter Clara (21), Jamyan (16), Esther (15) und Anouk (6) groß. Noch vor einem knappen Jahr schien der „Trainspotting“-Star bis über beide Ohren verliebt in seine französischstämmige Ehefrau. Gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung offenbarte er: „Eve ist so eine liebenswerte Frau. Ich könnte es mir gar nicht besser vorstellen. Ich glaube nicht, dass die Ehe eine Voraussetzung ist, um ein erfülltes Leben zu haben. Nicht jeder ist dafür gemacht. Aber ich kann ihnen nur empfehlen, Eve zu heiraten, dann werden sie garantiert glücklich. Aber das geht ja nicht, weil ich mit ihr verheiratet bleiben will.“ Hättet ihr gedacht, dass diese Ehe jemals endet?

Quelle: pinterest.com

McGregors Frau reagiert trotzig

Wie zum Beweis zeigte sich Eve nur wenige Stunden nach den Skandalfotos ohne ihren Ehering! Beim Shoppen in Los Angeles versteckte sich die französische Produktionsdesignerin hinter einer XXL-Sonnenbrille und präsentierte komplett ringlose Finger. Zur gleichen Zeit war Ewan auf einer Motorradtour im schottischen Hochland unterwegs und ließ seine Social-Media-Fans an dem Soloausflug teilhaben.

Quelle: pinterest.com

Quelle: giphy.com

McGregor und Winstead bitten um Verständnis

Es sei sowohl von Ewan McGregor, als auch Mary Elizabeth Winstead gewünscht, dass sie ihre neue Liebe genießen und gleichzeitig ihre bisherigen Partner als Freunde in ihrem Leben halten können.

Quelle: giphy.com

McGregor und die Frauen

Über das Liebesleben von Ewan McGregor wurde schon früher viel spekuliert: Es gab Gerüchte um Affären mit Schauspielkolleginnen wie Nicole Kidman („Moulin Rouge“) und Mélanie Laurent („Beginners“). Der „Trainspotting“-Darsteller äußerte sich damals wie folgt dazu: In der britischen „Graham Norton Show“ sagte der 41-Jährige: „Als ich meine Frau kennenlernte, wusste ich, dass ich mit ihr auf eine andere Weise zusammen sein möchte, als mit den vielen, vielen, vielen Anderen, mit denen ich vorher zusammen war.“ Diese Ansicht scheint sich jedoch, wie wir nun wissen, geändert zu haben…

Quelle: pinterest.com

Über Ewan McGregor

Der schottische Schauspieler, der mittlerweile auch als Sänger und Regisseur fungiert, schaffte 1996 im Filmdrama „Trainspotting“ seinen Durchbruch.

Quelle: pinterest.com

Grandiose Rolle als Obi-Wan Kenobi in Star Wars

Allerspätestens mit seiner Rolle als Obi-Wan Kenobi in Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung dürfte wurde er auch dem Breiten Publikum ein Begriff und gleichzeitig einier der gefragtesten Filmstars seiner Zeit.

Quelle: giphy.com

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, dann fühle dich frei, ihn zu kommentieren und zu teilen.