Besondere Film-Momente
Foto: Anton_Ivanov/ Shutterstock

14 unglaubliche Details aus unseren Lieblingsfilmen, die dir jahrelang nicht aufgefallen sind!

Aufmerksame Zuschauer finden immer wieder Momente und versteckte Details in ihre Lieblingsfilmen, die anfangs irgendwie unbemerkt geblieben sind. Hast du zum Beispiel jemals darauf geachtet, welches sehr spezielle Farbspektrum der Film „Kevin allein Zuhause“ hat? Oder wusstest du, dass die TV-Serie „Friends“ und der erste Spider-Man-Film miteinander verbunden sind? Tja, zum Glück gibt es einige Menschen, die noch genauer hinschauen als der Durchschnitts-Zuschauer.

Hier 14 unerwartete Momente aus unseren Lieblingsfilmen, die du sicher übersehen hast!

#1 „Kevin allein zu Haus‘“

Quelle: imgflip.com
Ist dir jemals aufgefallen, dass das gesamte Haus der McCallisters in grün und rot gehalten ist? Es gibt sogar ein grünes Nudelholz! Ein weiteres interessantes Detail im Film: Erinnerst du dich, wie die McCallisters ins Flugzeug stiegen und Kevins Mutter anfing, sich Sorgen zu machen, dass sie etwas vergessen haben könnten? Um sie zu beruhigen, sagt Mr. McCallister, dass er bestimmt vergessen habe, die Garage zu schließen. Später sehen wir, dass er wirklich vergessen hat, es zu tun.

Quelle: imgflip.com

#2 „Friends“

Quelle: imgflip.com
Erinnerst du dich daran, dass Monica in der TV-Serie „Friends“ in einem Restaurant arbeiten musste, wo sie falsche Brüste und eine Perücke tragen sollte? Lustigerweise arbeitete Mary Jane im ersten Spider-Man-Film genau am selben Ort.

#3 „Harry Potter”

Quelle: imgflip.com
Im letzten Teil von Harry Potter sehen wir eine Tätowierung auf Lucius Malfoys Hals. Es ist die Zahl, die er während seiner Gefangenschaft in Askaban bekam.

#4 „Reservoir Dogs”

Quelle: imgflip.com
Im Film „Reservoir Dogs“ hinterlässt Steve Buscemis Held kein Trinkgeld für den Kellner. In „Pulp Fiction“ spielt der Schauspieler einen Kellner, der Mia Wallace und Vincent Vega bedient. Beide Filme wurden von Quentin Tarantino inszeniert. Einer der Momente, die das Karma zeigen, das in seinem Filmuniversum existiert!

#5 „Hotel Transylvanien”

Quelle: imgflip.com
In einer der Szenen des zweiten Teils von „Hotel Transylvanien“ sieht man ein Hochzeitsfoto von Mavis und Jonathan. Dort sieht man jedoch nur Mavis‘ Silhouette, da sie ein Vampir ist.

#6 „Zurück in die Zukunft II”

Quelle: imgflip.com
Bei „Zurück in die Zukunft II“ sieht man auf einem Kinoposter den Namen des Regisseurs von „Jaws 19“ – der Max Spielberg ist. Dies ist der Name des Sohnes von Steven Spielberg, der im selben Jahr geboren wurde, in dem der Film veröffentlicht wurde. Er ist heute jedoch leider kein Regisseur.

Quelle: imgflip.com
Als Marty zum Casting kommt, spielt er den Song „Power of Love“ von „Huey Lewis and the News“. Der Mann, der Marty ablehnte und den Song zu laut nannte, wurde vom Frontmann der Band – Huey Lewis – gespielt.

#7 „Lalaland“

Quelle: imgflip.com
Die Macher des Films „La La La Land“ mussten hart arbeiten, um die Eröffnungsszene zu drehen: Eine große Autobahn musste blockiert werden, und ein riesiges Team von Tänzern wurde engagiert. Wenn man genauer hinsieht, sieht man, dass sich die Dächer und andere Details einiger Autos durch zahlreiche Proben und Aufnahmen verbogen haben.

#8 „Black Panther“

Quelle: imgflip.com
Im Film „Black Panther“ ist die Silhouette einer der Seiten des Schiffes der Maske, die die Hauptfigur trägt, sehr ähnlich.

#10 „Mord im Orient Express“

Quelle: imgflip.com
Die letzte Szene des Films ist ein Hinweis auf Leonardo Da Vincis berühmtes Gemälde „Das letzte Abendmahl“.

#11 „Star Wars: Die letzten Jedi“

Quelle: imgflip.com
Im Film „Star Wars: Die letzten Jedi“, der 2017 veröffentlicht wurde, ist eine Schussspur unter Skywalkers Mantelärmel zu sehen. Diese stammt aus dem 1983 gedrehten Teil „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“.

#12 „Der Pate“

Quelle: imgflip.com
Während er seine Rolle in „Der Pate“ spielte, weigerte sich der Schauspieler Marlon Brando, seinen Text zu lernen. Zu dieser Zeit hatte er ein ziemlich divenhaftes Verhalten, aber aufgrund der Tatsache, dass er so talentiert war, wollten ihn die Filmemacher dennoch für ihre Filme besetzen.

Die Produzenten des Films fanden einen Weg, um seine Ablehnung zu umgehen, indem sie Zettel mit seinen Textzeilen überall im Set platzierten und sie sogar an den anderen Schauspielern festhefteten. Brando erhielt einen „Oscar“ für seine Arbeit, tauchte aber nicht einmal bei der Preisverleihung auf.

Stattdessen kam ein indisches Mädchen (das sich später als Schauspielerin herausstellte) auf die Bühne, beschuldigte Hollywood, die Indianer schlecht behandelt zu haben, und verweigerte die prestigeträchtige Auszeichnung im Namen von Brando.

#13 „Wie ein einziger Tag”

Quelle: imgflip.com
Für die Rolle des Noah in „Wie ein einziger Tag” suchte der Regisseur nicht nach einem Sexsymbol. Wie er selbst sagte, brauchte er keinen „gutaussehenden und coolen Mann, sondern nur einen gewöhnlichen Kerl.“ Der junge Ryan Gosling bekam die Rolle. Aber kann man wirklich behaupten, dass Gosling kein cooler und gutaussehender Typ ist?

#14 „Titanic“

Quelle: imgflip.com
Wenn du genauer hinsiehst, wirst du sehen, dass im Titanic-Film kein Rauch aus dem vierten Schornstein auf dem Schiff austritt. James Cameron vermied das bewusst – es ist historisch verbürgt, dass dieser Schornstein nur eine dekorative Funktion auf der ursprünglichen Titanic hatte; es kam wirklich kein Rauch aus ihm heraus.

Waren dir diese besonderen Momente in den Filmen aufgefallen? Sag‘ es uns in den Kommentaren!