frankie muniz
Foto: Everett Collection/Shutterstock

NACH 15 SCHLAGANFÄLLEN! Frankie Muniz aus Malcolm Mittendrin verliert sein Gedächtnis:

Wir alle liebten Frankie Muniz für seine grandiose Hauptrolle als Malcolm in der mit Chaotenhumor behafteten Kultserie “Malcolm Mittendrin”. Die Sitcom bereicherte ab dem Jahr 2000 mit ihren insgesamt 151 Episoden unsere Feierabende. Doch knapp 10 Jahre später verbreitet sich nun die große Schockmeldung um Serienstar Frankie Muniz.

Quelle: pinterest.com

Was wurde aus Frankie Muniz?

Millionen Menschen haben Frankie Muniz als Malcolm Wilkerson in der TV-Serie „Malcolm Mittendrin“ kennengelernt. Dabei spielte er einen leicht neurotischen, aber hochintelligenten Jungen, der in einer nicht ganz so normalen Familie groß wird. Breaking Bad-Star Bryan Cranston verkörpert unter anderem Malcolms Vater Hal. Doch der ehemalige Kinderstar ist seit 2006 nicht mehr vor der Kamera zu sehen gewesen, probierte sich stattdessen als Rennfahrer aus. 2009 erlitt Muniz einen schweren Autounfall. Im Interview mit dem US-Magazin „People“ berichtete der 31-Jährige davon: „Mein Auto drehte sich und ich krachte in eine Mauer. Ich brach mir den Rücken, einen Knöchel, vier Rippen und auch meine Hand.”

Quelle: pinterest.com

15 Schlaganfälle in wenigen Jahren

Allerdings kam es für den „Malcolm mittendrin“-Darsteller noch viel schlimmer. 2012, da war Muniz gerade einmal 26 Jahre alt, hatte er einen Schlaganfall. Und dann noch 14 weitere. Glücklicherweise waren die Hirnschläge unterschiedlich schwer und auch unterschiedlich lang, so dass keine großen Langzeitschäden zurückgeblieben sind. Auch jetzt noch habe er öfter Anfälle, wie der Schauspieler „People“ erzählte. Muniz: „Zunächst verliere ich mein peripheres Sehen. Ich kann Menschen sehen, aber ich erkenne eigentlich keinen mehr. Ich kann Wörter sehen, aber weiß nicht, was sie bedeuten. Dann kommt ein Taubheitsgefühl. Es fühlt sich einfach furchtbar an.“

Quelle: pinterest.com

Keine Erinnerungen mehr

Die Mini-Schlaganfälle, wie sie der Amerikaner nennt, haben aber anscheinend sein Erinnerungsvermögen massiv beeinflusst. Jedenfalls erinnert sich Muniz nicht mehr daran, in „Malcolm mittendrin“ mitgespielt zu haben, wie er in dem Interview erzählte. „Das ist wahr. Ich erinnere mich kaum noch an die Serie. Es fühlt sich fast so an, als wäre ich das gar nicht gewesen, der da zu sehen ist.“ Derzeit ist Frankie Muniz in der US-Show „Dancing With The Stars“ zu sehen.

Quelle: pinterest.com

Schauspieler, Rennfahrer, Drummer

Trotz der Unfälle würde Frankie Muniz an seinem Leben nichts ändern wollen. Nach “Malcolm Mittendrin” und seiner Karriere als Rennfahrer fungierte Frankie Muniz außerdem noch als Drummer in einer Band. “Ich bin glücklich mit meiner Schauspielkarriere, ich bin glücklich die Entscheidung gefällt zu haben, Rennwagen zu fahren und mich auf die Musik zu konzentrieren. Auch wenn ich mich nicht an alles erinnere, bin ich glücklich“, erklärte er dem “People”. Zusammen mit seiner Freundin Paige schreibe er auf, was sie zusammen erleben, damit er es nicht vergesse.

Quelle: pinterest.com

Breaking Bad Star als Seelenhilfe

‚Breaking Bad‘-Star Bryan Cranston (61), der in ‚Malcolm mittendrin‘ Muniz‘ Vater spielte, kam in einem Einspieler in der US-Show ‚Dancing with the Stars‘ ebenfalls zu Wort. „Frankie war ein TV-Star, dann wurde er zum Rennfahrer und dann der Schlagzeuger in einer Rockband. Ich habe zu ihm gesagt: ,Was wirst du als nächstes, ein Astronaut?'“ Sein Job sei es heute, Muniz immer wieder an einzelne Episoden der kultigen Sitcom zu erinnern.

Quelle: pinterest.com

Über Malcolm Mittendrin

Malcolm mittendrin ist eine US-amerikanische Comedyserie des US-Senders Fox. Zwischen 2000 und 2006 wurden in sieben Staffeln insgesamt 151 Episoden produziert und im Fernsehen ausgestrahlt. Sie handelt von dem Lebensalltag einer chaotischen Familie der US-amerikanischen unteren Mittelschicht. Neben einer Reihe von Parallelhandlungen ist vor allem in den ersten Staffeln das Hauptthema die Auseinandersetzung des drittältesten Sohnes Malcolm mit seiner Hochbegabung und deren Auswirkung auf sein Leben. Neben dem intelligenten Malcolm, gibt es noch den naiven Reese, den jüngsten Sohn Dewey und den ältesten Francis. Vater Hal und Mutter Lois versuchen trotz veranlagter Neigung zum Chaos ihre Kinder so gut es geht auf das harte Leben vorzubereiten.


Seine Fan-Gemeinde dürfte der Amerikaner mit puerto-ricanischen Wurzeln damit trotzdem gehörig schocken. Zurzeit scheint es ihm aber gut zu gehen: Bei Dancing with the Stars, dem amerikanischen Ableger von Let’s Dance, schwingt er aktuell das Tanzbein. Außerdem ist seine Freundin Paige eine große seelische Unterstützung für ihn. Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann fühle dich frei, ihn zu kommentieren und zu teilen.