Polizeistation Großstadtrevier
Foto: Lia Koltyrina/Shutterstock

Dreh abgesagt! Wie schlimm steht es um „Großstadtrevier“-Star Jan Fedder?

Die ARD-Serie „Großstadtrevier“ kennen wir mittlerweile schon seit vielen Jahren. Besonders der 62-jährige Schauspieler Jan Fedder gehört mittlerweile fest zum Vorabendprogramm dazu. Doch nun der Schock: Fedder befindet sich derzeit in Reha und wird in Zukunft erstmal nicht mehr für das „Großstadtrevier“ drehen. Was genau dahintersteckt, erfahrt ihr hier!

Der Schauspieler bat um eine Auszeit

Laut der Produktionsfirma „Letterbox“ sei Fedder aktuell nicht beim Dreh der neuen Folgen für das „Großstadtrevier“ dabei. Er habe um eine Auszeit gebeten und sei derzeit zur Kur, um sich einer Reha zu unterziehen. Mehr ist über seinen Gesundheitszustand noch nicht bekannt.

Quelle: pinterest.com

Dreh läuft ohne ihn planmäßig weiter

Bis zum 18. Dezember sollen die Dreharbeiten für das „Großstadtrevier“ in diesem Jahr noch dauern. Bis dahin ist Jan Fedder nicht mehr eingeplant. Laut der Produktionsfirma sei es aber kein großer Aufwand, die Handlung entsprechend anzupassen. Fedder spiele keine handlungstragende Rolle, daher könne auch ein anderer seinen etwas abgeänderten Text übernehmen.

Quelle: pinterest.com

Gesundheitszustand schon länger kritisch

2011 wurde bei dem Schauspieler die Vorstufe von Mundhöhlenkrebs festgestellt – auch damals musste er wegen einer Strahlentherapie schon ein Jahr pausieren. Drei Jahre später folgte eine bakterielle Entzündung am Bein, wodurch Jan Fedder nur noch mit Gehhilfe laufen konnte. 2016 hatte er einen schweren Unfall. Die darauffolgende Knie-OP fesselte ihn an den Rollstuhl.

Quelle: pinterest.com

Er ist ein Urgestein beim „Großstadtrevier“

Schon seit 26 Jahren ist der Hamburger Teil der Serie „Großstadtrevier“. 1991 übernahm er die Rolle des Polizeiobermeisters Dirk Matthies. Generell ist er oft in den Rollen norddeutscher Charaktere zu sehen – er spricht meist norddeutschen, gelegentlich auch plattdeutschen Dialekt.

Quelle: pinterest.com

Mehr zum „Großstadtrevier“

Das „Großstadtrevier“ ist eine deutsche Serie, die seit 1986 aktuell einmal pro Woche im Vorabendprogramm der ARD ausgestrahlt wird. Gezeigt wird der fiktive Alltag des Polizeireviers auf dem Hamburger Kiez. Im Mittelpunkt der Handlung stehen die Beamten des 14. Polizeireviers.

Bist du auch so geschockt? Für uns gehört Jan Fedder einfach zum „Großstadtrevier“ dazu… Wir können nur hoffen, dass es ihm bald wieder besser geht! Wenn euch der Artikel gefallen hat, teilt ihn gerne mit euren Freunden!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren