22 Fakten über "eine schrecklich nette Familie", die man kennen muss!
Foto: RoidRanger / Shutterstock.com

Nur wenn du diese 22 Fakten über die Bundys kanntest, darfst du dich einen wahren Fan nennen!

Keine andere Familie brachte uns in den 90ern so zum Lachen wie die Bundys!
Die Sprüche von Al und Peggy waren echt jedes mal der Knüller!

Es ist DIE Trash-Familie des 90er Jahre-Fernsehens. Die Bundys gehörten zu unserem TV-Programm wie die Buffalos in den Schuhschrank. Was haben wir Al und seine Sprüche, sowie Peggy und ihre großartigen Kochkünste nicht gefeiert.

Quelle: giphy.com

Und dann waren da ja auch die beiden Dumpfbacken-Geschwister Kelly und Bud.

Quelle: giphy.com

Nicht zuletzt noch die D’Arcys – nervige Nachbarn wie sie einfach jeder kennt.

Quelle: giphy.com

Einfach Klasse diese Sendung – besonders dann, wenn man sich und seine Familie in den Situationen erkannte. Wahrscheinlich war es genau das, warum wir diese Show so geliebt haben.

Quelle: giphy.com

Aber auch für eingefleischte Fans gibt es ein Paar Sache, die bestimmt neu sein dürften.

1. Der eigentliche Titel der Show lautete (laut New York Times, 1997) “Nicht Die Cosbys” als Gegenpart zur beliebten “Bill Cosby Show”

Quelle: giphy.com

2. Der Song der Serie wurde ursprünglich von Frank Sinatra für die Serie “Our Town” (“Unsere Stadt”) gesungen.

Quelle: giphy.com

3. Die Schauspieler Tina Caspary und Hunter Carson spielten in den Pilotfolgen die Rollen von Kelly und Bud Bundy. Sie wurden dann jedoch von Christina Applegate und David Faustino abgelöst.

Quelle: pinterest.com

4. Al Bundy Darsteller Ed O’Neil hat einen schwarzen Gürtel im Brasilianischen Jujitsu.

Quelle: giphy.com

5. Er wurde als Darsteller ausgewählt, weil er während des Castings einfach nur durch die Tür des Hauses der Bundys gehen sollte. Dabei ließ er allerdings lustlos die Schultern hängen und seufzte. Das war der ausschlaggebende Punkt.

Quelle: giphy.com

6. Das besagte Haus gibt es tatsächlich in Deerfield, Illinois.

Quelle: giphy.com

7. FOX bot damals die Rolle von Al und Peggy Bundy ursprünglich Sam Kinison und Roseanne an.

Quelle: giphy.com

8. Katey Sagal (Peggy Bundy) schlug selber den Peggy Bundy-Style vor. Sie kam zum Casting mit einem Cocktail-Kellnerinnen-Kleid.

Quelle: giphy.com

9. Peggy Bundy’s Mädchenname in der Sendung ist “Wanker”. Im britischen Slang bedeutet das so viel wie “Masturbator”.

Quelle: tumblr.com

10. Einer der Show-Produzenten, Ron Leavitt, gewann ein Wettessen gegen die Wrestling-Legende King Kong Bundy.

Quelle: giphy.com

11. Es gibt ein russisches Remake der Serie. Alle Folgen der Serie wurden komplett in der russischen Sprache nachgespielt.

Quelle: pinterest.com

12. Ed O’Neill ist der einzige Darsteller, der in allen 260 Episoden auftritt.

Quelle: giphy.com

13. Das Budget für die ersten Paar Folgen war sehr gering.

Die ersten Teile, die der Familienhund Buck von seinen Shopping-Touren ergatterte, mussten die Darsteller und Crew von zu Hause mitbringen. Und auch die Perrücke trug Peggy Pundy erst ab Staffel drei.

Quelle: giphy.com

14. Ed O’Neill machte Geburtstags- und Urlaubsanrufe im Charakter von Al Bundy.

Quelle: giphy.com

15. “Eine Schrecklich Nette Familie” wurde erst zum Hit, als ein Familien-Aktivist eine Briefkampagne startete, in der sich über die schlechten Familienwerte der Show beschwert wurde. Das gab der Show unglaubliche Aufmerksamkeit.

Quelle: giphy.com

16. Ed O’Neill verriet nach Ende der Show, dass er sich nicht gut mit Amanda Bearse (Marcy) verstand. Vermutlich war es in der Serie deshalb so authentisch.

Quelle: giphy.com

17. Die Serie war die am längsten-laufende TV-Show ohne Emmy bis Baywatch 2001 ebenso ohne Emmy endete.

Quelle: giphy.com

18. Ed O’Neill erfuhr im Urlaub vom Ende der Show.Er hörte es von einem Paar, dass sich über einen Artikel darüber unterhielt. Als Dank spendierte er ihnen ein Essen.

Quelle: giphy.com

19. Al Bundys Charakter basiert auf einem Mix aus einigen Freunden und Familienmitgliedern O’Neills.

Quelle: pinterest.com

20. Die Show war O’Neills einziger großer Erfolg. Danach konnte er nur noch kleine Rollen ergattern. Was er wohl jetzt so macht?

Quelle: giphy.com

21. Sein Stern auf dem Hollywood Walk of Fame befindet sich vor einem Schuhgeschäft.

Quelle: giphy.com

22. Es gibt Gerüchte um ein Bud Bundy Spinoff.

Quelle: giphy.com

Nachdem wir jetzt wieder so richtig im Thema sind, haben wir wieder mega Lust, uns „Eine Schrecklich Nette Familie“ anzuschauen. Geht es euch auch so? Es gibt einfach keine Serie, in der die Witze so trocken und schonungslos kommen, wie bei den Bundys. Einfach geil! Teilt den Artikel doch mit euren Freunden, damit sie auch was zu lachen haben!

Alle Staffeln von „Eine Schrecklich Nette Familie“ jetzt bei Amazon bestellen!