Wenn wir an alle grandiosen Filme und Serien aus unserer Kindheit denken, fragen wir uns oft: „Was ist aus diesem oder jenem Schauspieler eigentlich geworden?“ Und: „Warum hört und sieht man von ihm gar nichts mehr?“ Bei den folgenden 19 Stars aus der Kindheit hat das leider einen sehr traurigen Grund, denn diese Helden weilen nicht mehr unter uns.

1. Brandon Lee

1993 wird der Sohn von Bruce Lee während den Dreharbeiten von „The Crow“ erschossen. Durch einen Fehler der Crew war der Requisitenrevolver mit scharfer Munition geladen. Schauspieler Michael Massee, der davon nichts ahnen konnte, drückte ab und schoss Lee in den Bauch. Noch am selben Tag verstarb Brandon Lee an den Folgen der Schussverletzung in einem Krankenhaus. Er wurde nur 28 Jahre alt.

Quelle: pinterest.com

2. Thuy Trang

Die in Vietnam geborene Schauspielerin Thuy Trang kam gemeinsam mit ihrer Familie in die USA, als sie 4 Jahre alt war. Mit 9 Jahren begann sie mit Kung Fu. Ihre Liebe zu der chinesischen Kampfkunst blieb nicht unbemerkt. Ein Talent-Scout entdeckte sie, woraufhin Trang für mehrere Werbespots vor der Kamera stand. 1993 gelang ihr der Durchbruch als Gelber Power Ranger Trini Kwan. Darauf folgten zwei kleine Nebenrollen in dem Film “The Crow” und “Agent 00 – Mit der Lizenz zum Totlachen”. Leider beendete ein schwerer Schicksalsschlag das Leben der jungen, motivierten Schauspielerin. Sie starb am 3. September 2001 im Alter von nur 27 Jahren bei einem schweren Autounfall.

Quelle: pinterest.com

3. Dana Hill

Die Abenteuer der etwas verrückten Familie Griswold kennen wir aus Filmen wie “Die schrillen 4 auf Achse” und “Hilfe, die Amis kommen”. In letzterem hat Dana Hill als Tochter “Audrey Griswold” mitgespielt. Doch trotz des großen Erfolges der Komödie war Dana gezwungen, die Schauspielerei aufzugeben. Eine schwere Form von Diabetes bereitete ihr Mitte der 80er Jahre schwere Probleme. Seitdem konnte sie nur noch hinter der Kamera als Synchronsprecherin arbeiten. 1996 fiel sie in ein kurzzeitiges Koma und starb schließlich mit nur 32 Jahren an den Folgen ihrer Diabetes-Erkrankung.

Quelle: tumblr.com

4. David Graf

Der Schauspieler David Graf erlangte als waffenfanatischer Polizist Eugene Tackleberry in der Komödien-Filmreihe “Police Academy” internationale Berühmtheit. Es folgten diverse Filmrollen und Gastauftritte in beliebten Serien der 80er und 90er Jahre, wie “Das A-Team” und “Seinfeld”. Graf litt an einem vererbten Herzfehler, an dem bereits sein Großvater und Vater, beide jeweils im Alter von 50 Jahren, verstorben waren. Am 7. April 2001 traf der “Familienfluch” auch ihn und er starb an einem Herzinfarkt, nur 9 Tage vor seinem 51. Geburtstag.

Quelle: tumblr.com

5. Jonathan Brandis

Als “Bastian Balthasar Bux” im Film “Die unendliche Geschichte II” erlangte der junge Schauspieler Jonathan Brandis seinen internationalen Durchbruch. Nach einer Reihe großer Filmrollen und Serienauftritte ergatterte er die Rolle des jungen Wissenschaftlers “Lucas Wolenczak” in “SeaQuest”. Als die Rollenangebote immer weniger wurden, erkrankte Brandis an Depressionen. Am 11. November 2003 fand ihn ein Freund erhängt in seiner Wohnung, er wurde nur 27 Jahre alt und hinterließ keinen Abschiedsbrief.

Quelle: tumblr.com

6. Michelle Thomas

Die junge, hübsche Schauspielerin Michelle Thomas hatte bereits vor der Serie “Alle unter einem Dach” eine Rolle in der Serie “The Cosby Show”, in der sie die Freundin des ältesten Sohnes “Theo” spielte. Uns ist sie jedoch eher ein Begriff durch ihre Rolle als “Myra Monkhouse”, die eifersüchtige und sehr besitzergreifende Freundin von “Steve Urkel”. Michelle erkrankte an einer schweren Form von Magenkrebs, an dem sie am 23. Dezember 1998 in einem Krebs-Zentrum verstarb. Ihr Serienkollege und Ex-Freund Malcolm Jamal Warner soll bis zu ihrem Tod an ihrer Seite gewesen sein. Michelle Thomas wurde nur 30 Jahre alt.

Quelle: tumblr.com

7. Glenn Quinn

Der gebürtige Ire Glenn Martin Christopher Francis Quinn ergatterte trotz fehlender Schauspielausbildung die Rolle des “Mark Healy” in der amerikanischen Erfolgsserie “Roseanne”. Durch seine Rolle als Freund der ältesten Tochter “Becky” erlangte er einen hohen Bekanntheitsgrad. 1999 bekam er sogar die Rolle des Halbdämons “Doyle” in der beliebten Serie “Angel – Jäger der Finsternis”. Die Rolle des Doyle starb jedoch bereits am Ende der ersten Staffel den Heldentod. Differenzen zwischen Glenn und dem Hauptdarsteller der Serie, David Boreanaz, sollen der Grund für seinen frühen Serienausstieg gewesen sein. Schließlich verfiel er der Drogen- und Alkoholsucht und starb am 3. Dezember 2002 in der Wohnung eines Freundes mit nur 32 Jahren an einer Überdosis Heroin.

Quelle: tumblr.com

8. Justin Pierce

Der Film “Kids” (1995) sorgte für großes Aufsehen in den 90er Jahren. Er zeigte die respektlose Jugendkultur der damaligen Zeit und befasste sich mit dem damaligen Tabuthema AIDS, was bei Eltern große Besorgnis hervorrief. Die Darsteller des Films waren keine Schauspieler, sondern einfache, junge Leute, die direkt von den New Yorker Straßen gecastet wurden. Justin Pierce spielte “Casper”, den besten Freund der Hauptfigur “Telly”. Obwohl Pierce nach dem großen Erfolg von “Kids” eine Reihe erfolgreicher Rollen in mehreren Filmen spielte, machte der Erfolgsdruck ihn kaputt. Er erhängte sich am 10. Juli 2000 in einem Hotelzimmer in Las Vegas und hinterließ 2 Abschiedsbriefe. Er wurde nur 25 Jahre alt.

Quelle: pinterest.com
Weiter zur 2. Seite!

Tolle Empfehlungen der Redaktion