90er Kids sind die härtesten
Foto: Nonchanon/ Shutterstock

Diese 16 Dinge beweisen, dass 90s Kids die Härtesten waren!

Es kommt mir vor wie letztes Jahr, wenn ich an die 90er zurückdenke. Hier eine kleine Erinnerung wie hart wir 90s Kids eigentlich wirklich waren. Viel Spaß!

Wir 90s Kids mussten wirklich viel über uns ergehen lassen. Könnt ihr euch vorstellen, dass wir wirklich Landkarten lesen mussten, um den Weg zu finden?! Okay, Spaß beiseite so schlimm war das nicht! Aber ich muss sagen, dass es die Kids von heute wirklich einfacher haben. Alleine das Smartphone nimmt so viel Arbeit ab. Man muss sich nicht ewig mit Karten lesen aufhalten, man kann Rechenaufgaben schnell mal googlen und wenn man die Eltern erreichen will, kann man sie mal eben mit 2 Knopfdrücken anrufen. Ich habe euch 16 Beweise herausgesucht, die aufzeigen, wie hart wir 90s Kids wirklich waren!

1. Fenster kurbeln

Damals mussten wir noch das Fenster herunterkurbeln, um frische Luft ins Auto zu lassen. Die Kids von heute wissen wahrscheinlich nicht mal was sie damit anfangen sollen, haha. 😀

Quelle: giphy.com

2. Handys

Ja, wir mussten 4 mal auf die 7 drücken, um ein „S“ zu schreiben! Dafür waren unsere Handys unzerstörbar, haha!:D

Quelle: giphy.com

3. Handyspiele

Könnt ihr euch vorstellen, dass wir nur ein Spiel auf dem Handy hatten? Dafür aber ein wirklich Gutes!

Quelle: giphy.com

4. SMS löschen

Omg, das hatte ich schon ganz vergessen! Wir mussten tatsächlich ein paar unserer SMS löschen, um neue erhalten zu können. Das ist doch ein typischer 90er Moment, oder nicht ?! 😀

Quelle: pinterest.com

5. Wir hatten damals noch keine Smartphones

Sonder nur das hier und das konnten wir sicher nicht mit uns herumtragen!

Quelle: pinterest.com

6. Speicherplatz

Wenn wir etwas speichern wollten, sah das ungefähr so aus:

Quelle: pinterest.com

7. Overhead Projektoren

Ich habe diese Dinger gehasst! Bei Referaten musste man sich 5 Minuten vorher darum kümmern, dass alles scharf und sichtbar ist!

Quelle: pinterest.com

8. Unterhaltungsprogramm

Das war damals manchmal ziemlich begrenzt, deshalb haben wir zum Zeitvertreib Laternen ausgetreten. 😀 Der beste Beweis, wie hart wir wirklich waren. ?

9. Süßigkeiten

Bei Süßigkeiten wurde in den 90ern vor allem auf die Hygiene geachtet…NICHT! Und ob es noch essbar war, wusste man erst, wenn man die Süßigkeit schon gekauft hat! 😀

Quelle: giphy.com

10. Klare Pepsi

Wie eklig war das denn bitte?! Da wollte uns Cola entkoffeinierte Cola namens Chrystal Pepsi andrehen!!! *Würg*

Quelle: pinterest.com

11. Gaming

Wir mussten in unsere Spiele rein pusten in der Hoffnung, dass sie dann wieder gehen!

Quelle: giphy.com

12. Nachrichten übermitteln

Das war gar nicht so einfach! Wir mussten Nachrichten durch die ganze Klasse schicken um jemanden etwas zu fragen oder zu berichten! Eigentlich hat es ja Spaß gemacht, aber wenn jemand den Zetteln einfach gelesen hat oder man erwischt wurde war das ziemlich peinlich! 😀

Quelle: giphy.com

13. Sich bei den Eltern melden

Selbst das war ein Aufwand, aber man musste es eben tun! Und dann noch passendes Kleingeld zu haben, war eine richtige Glückssache!

Quelle: giphy.com

14. Fotos machen

Wir mussten ewig warten bis wir unsere Bilder zu Gesicht bekamen! Wenn man einmal ein Bild geschossen hatte, konnte man es nicht einfach wieder löschen und ein Neues aufnehmen!

Quelle: pinterest.com

15. Filme schauen

Wir hatten kein Netflix und auch kein Amazon Prime! Wir mussten damals raus, egal bei welchem Wetter! Aber ich muss sagen, ich habe Videotheken geliebt! Nur das zurückbringen war wirklich lästig…?

Quelle: pinterest.com

16. Urlaub

Wir hatten damals noch keine Navis oder Handys, die uns den Weg weisen konnten! Wir hatten eine Landkarte und das hat uns gereicht. Ich muss aber zugeben, ich bin wirklich erleichtert, dass heute alles einfacher geht!

Quelle: giphy.com

Der Beitrag hat dir gefallen? Dann schau doch gerne öfter vorbei. Hier dreht sich alles um die wunderbaren Kindheitserinnerungen.