Foto: Nejron Photo/ Shutterstock

Dieser Mann steckt hinter dem mysteriösen „Maskenmagier“!

Sagt dir der Begriff „Maskenmagier“ noch etwas? In den 80er und 90er Jahren hatten Magier Hochjunktur. Es begann mit David Copperfield, der mit seinen Tricks sogar Flugzeuge verschwinden lassen konnte (und Claudia Schiffer zu seiner Freundin machen, aber das nur nebenbei).

Magier standen plötzlich hoch im Kurs – und wir alle fragten uns, wie sie es anstellten. Es konnte doch nicht mit rechten Dingen zugehen, oder? Die Magie war immer ein Reich, in dem das Unmögliche möglich wurde. Eine Welt, in der sich selbst Erwachsene wieder in staunende Kinder verwandelten. Ende der 90er Jahre allerdings beschloss ein amerikanischer Zauberer, Licht ins Dunkel zubringen. Mit der Sendung „Breaking the Magician’s Code – Magic’s Biggest Secrets Finally Revealed“ sorgte der so genannte „Maskenmagier“ in seiner Show dafür, dass wir endlich erfuhren, wie Show-Magie funktioniert. Das Unfassbare wurde fassbar! Bei seinen Enthüllungen trug der Künstler stets eine Maske, so dass seine wahre Identität nie offenbart wurde.

Die Sendung wurde ein paar Jahre später auch unter dem Namen „Aus der Zauber – Die geheimen Tricks der großen Magier“, von 1998 bis 2002 auf Sat.1 und von 2003 bis 2007 auf RTL ausgestrahlt. Am Ende gab der Zauberer sich zu erkennen – es handelte sich um den Amerikaner Val Valentino. Du willst wissen, was aus dem mutigen (und umstrittenen) Zauberer geworden ist? Dann lies weiter!

#1 Schon als Kind „verzaubert“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Alan Nascimento (@alanfes) am Jan 22, 2014 um 2:35 PST

Bereits mit fünf Jahren war der „Maskenmagier“ Val Valentino von der Zauberei fasziniert und führte Familie und Freunden seine zahlreichen Tricks vor. Später sollten Fans weltweit von ihm begeistert sein.

#2 Erfolg in Las Vegas

Vals Motivation und harte Arbeit zahlten sich aus – und er bekam ein Engagement in Las Vegas. Ein Teil seiner Auftritte beinhaltete, die Zaubertricks am Ende aufzulösen.

#3 Die TV-Karriere des „Maskenmagiers“ beginnt

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Rhiannon Elizabeth Irons (@ahlephia) am Sep 27, 2019 um 6:04 PDT

Der amerikanische Fernsehsender „Fox“ sah die Auftritte des Magiers und engagierte ihn für eine Trick-Enthüllungs-Reihe. Dabei sollte er eine Maske tragen, weswegen er unter dem Namen „Maskenmagier“ berühmt wurde. Am Ende der ersten Staffel gab er seine Identität preis. Er gab an, junge Menschen für die Zauberei begeistern und keinesfalls die Magie verraten zu wollen.

#4 Vielseitig talentiert

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Armenian d i a s p o r a ?￰゚ヌᄇ (@armdiaspora) am Jun 14, 2017 um 9:34 PDT

Der mittlerweile 63-jährige Val steht übrigens zum Teil auch als Schauspieler vor der Kamera und arbeitet derzeit weiter an seinen Magie-Projekten.

Hast du den „Maskenmagier“ damals geschaut? Fandest du es gut oder schlecht, dass Tricks verraten wurden? Hat er damit den „Ehrenkodex“ der Magier gebrochen? Sag‘ es uns in den FB-Kommentaren!