Foto: Tinseltown/ Shutterstock

16 Stars, die mitten im Serien-Dreh ausgetauscht wurden!

Stars sind herausragend im wörtlichen Sinne – denn sie stechen einsam aus der Masse hervor. Allerdings nur aus der Masse der „normalen Bevölkerung“. Denn auch Stars gibt es nicht zu knapp, sie alle sind ehrgeizig und jeder lauert auf die Chance, das nächste renommierte (oder einfach gut bezahlte) Projekt zu ergattern. Niemand ist also unersetzlich… Die nachfolgenden Beispiele beweisen es: Hier kommen 16 Serien-Stars, deren Rollen urplötzlich anders besetzt wurden!

#1 Roman Roth, ersetzt durch Oliver Bender in „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von BLOCHBERGER | Photography (@blochbergerphotography) am Aug 22, 2016 um 8:00 PDT

Nur ein Jahr lang spielte Roman Roth die Rolle des Tim Böckling in GZSZ, danach wollte er seiner Karriere andere Impulse geben und sich auf neue Projekte konzentrieren. Ersetzt wurde er durch Oliver Bender (Foto unten), der die Rolle bis 2010 innehatte.

Quelle: pinterest.com

#2 Andy Whitfield, ersetzt durch Liam McIntyre in „Spartacus“

Quelle: pinterest.com

Diese Umbesetzung hat leider einen tragischen Hintergrund: Andy Whitfield, der die Hauptrolle des Spartacus spielte, verstarb 2011 an einer Krebserkrankung. Bereits im Herbst des gleichen Jahres wurden die Dreharbeiten mit Liam McIntyre als Ersatz weitergeführt. The show must go on…

Quelle: pinterest.com

#3 Sila Sahin, ersetzt durch Nadine Menz in „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“

Quelle: pinterest.com

Und noch einmal GZSZ: Auch Sila Sahin ist ihrer Rolle der Ayla Höfer überdrüssig geworden. Nach fünf Jahren übernahm Nadine Menz den Part.

Quelle: pinterest.com

#4 Ed Skrein, ersetzt durch Michiel Huisman in „Game of Thrones“

Quelle: pinterest.com

Ed Skrein gab die Rolle des Daario Naharis für seine Hauptrolle in „Transformers 4“ auf, allerdings wurde auch von Spannungen am Set von „GoT“ berichtet. Michiel Huisman übernahm nach der dritten Staffel der Serie.

Quelle: pinterest.com

#5 Janet Hubert, ersetzt durch Daphne Maxwell Reid in „Der Prinz von Bel-Air“

Quelle: pinterest.com

Hintergrund dieses Tauschs waren neben Huberts Schwangerschaft (die eine Verletzung des Anstellungsvertrages bedeutete) auch Konflikte mit Will Smith, der angeblich auf ihr Serien-Aus hingewirkt habe. Noch heute ist Hubert nicht gut auf den Star zu sprechen. Ab der vierten Staffel verkörperte Daphne Maxwell Reid Wills Tante Vivian.

Quelle: pinterest.com

#6 Bitty Schram, ersetzt durch Traylor Howard in „Monk“

Quelle: pinterest.com

Weil Bitty Schram für ihre Rolle der Sharona mehr Gage forderte, wurde sie mitten in der dritten Staffel kurzerhand aus dem Drehbuch geschrieben und durch Traylor Howard als Natalie ersetzt.

Quelle: pinterest.com

#7 Parker Bagley, ersetzt durch Drew Van Acker in „Pretty Little Liars“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von 𝑴𝒐𝒐𝒏𝒔𝒕𝒐𝒏𝒆 ༄🥀 (@moonstone170) am Sep 14, 2016 um 2:06 PDT

Kurios: Parker Bagley, der den Part des Jason DiLaurentis in der ersten Staffel spielte, soll bei Oben-ohne-Szenen keine gute Figur gemacht haben und wurde daher durch Drew Van Acker ersetzt.

Quelle: pinterest.com

#8 Lisa Robin Kelly, ersetzt durch Christina Moore in „Die wilden Siebziger“

Quelle: pinterest.com

Lisa Robin Kelly, die ursprünglich die Rolle der Laurie Foreman innehatte, musste aufgrund ihrer Alkoholerkrankung die Serie verlassen – die Schauspielerin verstarb 2013 tragisch mit nur 43 Jahren an einem Herzstillstand, ausgelöst durch eine Alkoholvergiftung in Kombination mit einer Überdosis Drogen. 2003 übernahm Christina Moore die Rolle der Laurie.

Quelle: pinterest.com

#9 Jochen Horst, ersetzt durch Bruno Eyron in „Balko“

Quelle: pinterest.com

Der ursprüngliche „Balko“, verkörpert von Jochen Horst, verließ die Serie nach Folge 48, Bruno Eyron übernahm – die (gerne genommene) Erklärung: Ein Unfall der Hauptfigur und die dann folgende plastische OP, bei der das Gesicht nicht wiederhergestellt werden konnte…

Quelle: pinterest.com

#10 Charlie Sheen, ersetzt durch Ashton Kutcher in „Two and a Half Men“

Quelle: pinterest.com

Einer der bekanntesten Fälle: Sheen überwarf sich mit dem Serienmacher Chuck Lorre, wurde als Schauspieler abserviert und als Serienfigur abgemurkst. Es folgten Ashton Kutcher und zahlreiche Seitenhiebe auf den Original-Star.

Quelle: pinterest.com

#11 Jo Marie Payton, ersetzt durch Judyann Elder in „Alle unter einem Dach“

Quelle: pinterest.com

Jo Marie Payton, die ursprüngliche Darstellerin der Harriet Winslow, wurde ab der Hälfte der letzten Staffel von „Alle unter einem Dach“ durch Judyann Elder ersetzt. Der Grund: Payton durchlief eine Scheidung und hatte ganz allgemein keine Lust mehr auf die Schauspielerei.

Quelle: pinterest.com

#12 Al Corley, ersetzt durch Jack Coleman in „Denver-Clan“

Quelle: pinterest.com

Nach 35 Episoden hing Al Corley die Rolle des Steven Carrington an den Nagel, Jack Coleman übernahm. Der Erklärung: Wieder ein Unfall mit Gesichtsverletzungen!

Quelle: pinterest.com

#13 Lecy Goranson, ersetzt durch Sarah Chalke in „Roseanne“

Quelle: pinterest.com

Nach den ersten fünf Serien-Jahren wollte Lecy Goranson, die Darstellerin der Becky Connor, sich auf ihr Studium konzentrieren. Sarah Chalke, die den Part übernahm, wurde später als Eliott in „Scrubs“ weltbekannt.

Quelle: pinterest.com

#14 James Brolin, ersetzt durch Jonathan Frakes in „X-Factor: Das Unfassbare“

Quelle: pinterest.com

Eine Kultserie braucht kultiges Personal, und Moderator Frakes war genau das mit seinen 80er-Jahren und dem stets bemüht ernsten Blick. Was viele nicht mehr wissen: In der ersten Staffel gab noch James Brolin den TV-Gastgeber! Und: Ja genau, das ist Josh Brolins Dad!

Quelle: pinterest.com

#15 Jazz Raycole, ersetzt durch Jennifer Nicole Freeman in „What’s Up, Dad?“

Quelle: pinterest.com

Dieser Tausch wurde wenigstens ironisch kommentiert: Als Freeman den Part der ältesten Tochter Claire übernahm, bemerkte Serienfigur Michael, sie sehe wie ein völlig anderer Mensch aus…

Quelle: pinterest.com

#16 Santino Fontana, ersetzt durch Skylar Astin in „Crazy Ex-Girlfriend“

Quelle: pinterest.com

Der Original-Greg Santino Fontana entschied nach nur einer Staffel, andere Karriere-Optionen wahrzunehmen. Nachdem er für die restlichen Staffel auf dem Script geschrieben worden war, tauchte er in den letzten Folgen der Serie wieder auf – allerdings verkörpert von Skylar Astin. Übrigens riet Fanliebling Fontana selbst dem Team der Serie zu Astin als Ersatz…

Quelle: pinterest.com

In welchen dieser Rollen hättest du lieber weiterhin die ursprünglichen Stars gesehen? Sag es uns in den Kommentaren auf Facebook!