Foto: Kathy Hutchins/ Shutterstock

20 Dinge, die du sicher noch nicht über MTV wusstest!

Seit Ausstrahlungsbeginn im Jahr 1984 hat der Sender MTV die Jugend in seinen Bann gezogen. Obwohl sich der Kanal inzwischen von den musikbezogenen Inhalten, mit denen alles begann, entfernt hat, zeigt er immer noch eine breite Palette von Sendungen – darunter Game-Shows, Reality-TV und Award-Shows wie die VMAS und die Movie Awards.

Erinnerst du doch noch daran, wie es war, in der Schule endlich mitreden zu können, wenn es um „Beavis and Butthead“ ging? Oder wie sehr du dich mit der Hauptfigur „Daria“ aus dem gleichnamigen Cartoon identifizieren konntest? Und deine Lieblingssongs liefen eh auf und ab. Lang ist’s her… Hier 20 Dinge, die du noch nicht über MTV wusstest!

#1 Apollo 11

Die Aufnahmen der ursprünglichen MTV-Eröffnungssequenz stammen vom ersten Start des Space Shuttle Columbia und der Mondmission Apollo 11. Dieses Material wurde bis Anfang 1986 verwendet – bis zu dem tragischen Unfall der Challenger-Rakete, bei der alle sieben Astronauten an Bord starben.

#2 Musikmedium Nr. 1

Quelle: pinterest.com

Der Kanal hat maßgeblich dazu beigetragen, dass Musikvideos heutzutage so sind, wie sie sind.

#3 Awards

Quelle: pinterest.com

Jeder liebt die Preisverleihungen des Senders – denn sie sind immer ein großes Spektakel!

#4 Das erfolgreichste Video

Quelle: pinterest.com

Eines der erfolgreichsten Musikvideos, die je bei MTV liefen, war Peter Gabriels „Sledgehammer“.

#5 Fast 400 Millionen Fans

Quelle: pinterest.com

Der Jugendsender erreicht über 387 Millionen Haushalte auf der ganzen Welt, besonders junge Leute zwischen 12 und 34.

#6 Die MTV-Generation

Die Generation der Kinder, die in den 1980er und 90er Jahren aufwuchs, wird allgemein als „Generation Y“, jedoch oft auch als MTV-Generation bezeichnet.

#7 Der MTV-Song

Quelle: pinterest.com

Die Musik für das Jingle von MTV stammt von Jonathan Elias, dem Künstler, der auch den berüchtigten Yahoo-Jodler komponiert hat.

#8 Nipplegate

Quelle: pinterest.com

Die von dem Jugendkanal produzierte 2004 Super Bowl Halbzeitshow wurde zum Debakel, da Janet Jackson am Ende versehentlich ihre rechte Brust entblößte.

#9 Kein Musik-TV?

Quelle: pinterest.com

Menschen, die in den 90er Jahren aufgewachsen sind, beschweren sich gerne darüber, dass MTV seinen Namen nicht verdient, da es kaum oder gar nicht Musik spielt. Allerdings steht das M in MTV eigentlich gar nicht für Musik. Zumindest seit 2010 nicht mehr, als das Unternehmen den vollen Namen aufgab. Das M hat nun keine Bedeutung mehr.

#10 Verrückte Stars

Quelle: pinterest.com

Gerade bei den „VMAS“, den „Video Music Awards“, ist den Stars nichts mehr heilig.

#11 Alte Shows, keine neuen Fans

Quelle: pinterest.com

Der ehemalige Musikkanal versuchte im Jahr 2011, ein paar seiner Shows neu zu starten, darunter „Beavis und Butt-Head“ und „Headbangers Ball“. Leider fanden diese kaum Fans bei der jüngeren Generation.

#12 Beliebte Gameshow

Quelle: pinterest.com

Die Retro-Pop-Game Show „Remote Control“, die von 1987 bis 1990 ausgestrahlt wurde, war die erste nicht-musikbezogene Show, die auf MTV zu sehen war.

#13 Musik die ganze Nacht – und den ganzen Tag

Quelle: pinterest.com

Als MTV ins Leben gerufen wurde, spielte der Sender pausenlos nur Musikvideos. Dies sollte sich bald ändern…

#14 Talentschmiede

Quelle: pinterest.com

Insbesondere viele Comedians wie Jon Stewart, Ben Stiller, Kathy Griffin und Aziz Ansari hatten alle ihre ersten Auftritte auf MTV.

#15 Es war nicht Michael Jackson

Viele Leute glauben, dass Michael Jackson der erste Afroamerikaner war, der 1983 auf MTV zu sehen war, doch es war ein Mitglied der Band „The Specials“.

#16 Nur ein paar Hundert Häuser

Quelle: pinterest.com

Als der Kanal an den Start ging, betrug der Sendebereich lediglich ein paar Häuser in New Jersey.

#17 Die beliebteste MTV-Liveshow

Die am längsten laufende Live-Show auf MTV war der beliebte Musikvideo-Countdown „TRL“ oder „Total Request Live“, der 1997 erstmals ausgestrahlt wurde und bis November 2008 auf Sendung blieb. Die Show wurde 2014 für einen Tag wieder zum Leben erweckt, präsentiert von Ariana Grande.

#18 30 Jahre, aber leiser

Trotz großer und extravaganter Feiern zum 20- und 25-jährigen Jubiläum plante MTV für seinen 30-jährigen Geburtstag im Jahr 2011 nichts Besonderes. Da das Programm von seinen musikalischen Anfängen in eine so andere Richtung gegangen war, konnten die Produzenten eine Unterbrechung des laufenden Programms nicht rechtfertigen.

#19 „Jersey Shore“

Quelle: pinterest.com

So sehr wir es auch vergessen wollen, „Jersey Shore“ bleibt die meistgesehene Show des Senders. Mit der dritten Staffel der Episode „Free Snooki“, die in den USA fast 8,9 Millionen Zuschauer anlockte, hält sie auch den Rekord für die höchste Zuschauerzahl in der Sendergeschichte.

#20 „Video Killed the Radiostar“

Um 12:01 Uhr am 1. August 1981 wurde das Video zu dem Song „Video Killed the Radio Star“ von „The Buggles“ als erster Beitrag auf MTV gesendet. Diese Art der Werbung half der Band auch, sich in den in den Vereinigten Staaten zu etablieren, was ihr zuvor nicht gelungen war.

Hast du früher auch gerne MTV geschaut? Guckst du den Sender noch? Sag‘ es uns in den Kommentaren!