12 Promis, die zeigen, wie in Hollywood per Photoshop nachgeholfen wird!
Foto: Wenn.com

12 Promis, die zeigen, wie in Hollywood per Photoshop nachgeholfen wird!

Promis sehen bei allen Auftritten und auf Fotos grundsätzlich einfach toll und makellos aus, und dafür bewundern wir sie. Aber wir dürfen eins nicht vergessen: Auch die Reichen und Schönen sind auch nur Menschen wie du und ich. Sie kriegen Pickel, müssen aufs Klo und bohren in der Nase. Und manchmal sind sie gar nicht so schön, wie wir durch die Medien vermittelt bekommen. Das beweisen auch die folgenden 12 Fotos vor und nach Photoshop – krass, was ein paar Korrekturen teilweise ausmachen können!

#1 Ashlee Simpson

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

Grundsätzlich hat Ashlee Simpson es ja gar nicht nötig, mit Photoshop zu tricksen – ein paar virtuelle Pinselstriche sorgen für eine ebenmäßigere Haut und exaktere Konturen und machen Ashlee noch einmal mehr zu einem Hingucker.

#2 Brittany Murphy

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

Brittany Murphy weilt leider schon längst nicht mehr unter uns. Auch bei ihr fanden wir, dass sie auch ohne Photoshop eine wahre Schönheit war – auch mit ein paar kleinen Fältchen und Unebenheiten.

#3 Eva Mendes

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

Eva Mendes hilft ein bisschen mit Photoshop nach und betont vor allem ihre Augen, die nach der Bearbeitung noch ausdrucksstärker wirken als ohnehin schon. Die Unterschiede vor und nach der Bearbeitung sind klein, aber entscheidend.

#4 Kim Catrall

Quelle: pinterest.com

Mit über 50 setzt Kim Catrall bei ihren Fotos besonders auf ein dezentes Ausgleichen kleinerer und größerer Fältchen. Hier ist der Unterschied schon deutlich sichtbar. Was meint ihr: Falten auf Promibildern ja oder nein?

#5 Penelope Cruz

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

Penelope Cruz ist eine echte Naturschönheit, aber auch sie kommt heutzutage nicht ohne Photoshop aus. Schnell sind kleinere Fältchen und Hautunebenheiten entfernt und eine makellose Haut gezaubert – aber war das wirklich nötig?

#6 Jennifer Aniston

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

Ja, auch Jennifer Aniston bedient sich der virtuellen Retusche und lässt Fältchen auf der Stirn verschwinden, ebenso wie glänzende Haut auf Wangen und Kinn. Älterwerden in der Promiwelt ist eben nicht einfach!

#7 Scarlett Johansson

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

Bei Scarlett Johansson sind die Unterschiede vor und nach Photoshop deutlich zu sehen. Besonders ihr ebenmäßiger, nahezu elfenhafter Teint kommt offenbar vornehmlich durch die Retusche zustande – ein beruhigender Beweis dafür, dass Promis auch nur Menschen sind!

#8 Demi Moore

Quelle: pinterest.com

Demi Moore zählt schon seit Langem zu den absoluten Schönheiten Hollywoods. Ohne Photoshop fällt aber doch auf, dass auch eine Demi Moore nur eine ganz normale Frau mit Fältchen und kleinen Hautunreinheiten ist.

#9 Britney Spears

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

Augenringe, Hautrötungen und kleine Unebenheiten: Britney Spears sieht ohne Photoshop genau so aus wie wir alle, wenn wir morgens aufwachen. Das ist doch irgendwie beruhigend, findet ihr nicht auch, Mädels?!

#10 Avril Lavigne

Quelle: pinterest.com

Bei Sängerin Avril Lavigne fallen die Unterschiede vor und nach der Bearbeitung recht deutlich aus. Schnell sind Haut und sogar Gesichtsform leicht korrigiert und ein perfektes Foto kreiert: Wir persönlich mögen Avril aber auch ganz natürlich!

#11 Fergie

Quelle: pinterest.com

Auch hier wird deutlich, was Photoshop alles kann: Fergie sieht auf dem bearbeiteten Foto ganz anders aus als normalerweise. Wo sind denn die Fältchen im Gesicht und am Hals hin?

#12 Madonna

Quelle: pinterest.com

Madonna ist ohnehin eine Kunstfigur, die wir in vielen unterschiedlichen Styles und Rollen kennen. Dass auch sie sich mithilfe von Photoshop ein wenig zusätzlich aufmotzt, dürfte niemanden wundern.


Was haltet ihr von diesen Promis und ihren bearbeiteten Fotos? Sagt es uns in den FB-Kommentaren!