Hinter Gittern damals heute
Foto: Maarten van den Heuvel/ Unsplash

11 Jahre nach dem Aus: Das wurde aus den „Hinter Gittern“-Mädels!

Von 1997 bis 2007, also satte zehn Jahre lang, lief die Erfolgsserie „Hinter Gittern – Der Frauenknast“ bei RTL und konnte viele Fans für sich gewinnen. Die spannenden, dramatischen und traurigen Geschichten rund um die Insassinnen der Justizvollzugsanstalt „Reutlitz“ begeisterten Millionen von Zuschauern. Insgesamt wurden 16 Staffeln und 403 Folgen gedreht. Bereits seit mehr als zehn Jahren ist nun schon Sendepause – aber was wurde eigentlich aus den Darstellerinnen der Gefängnisserie?

Dennenesch Zoude, „Mina“

„Mina“ stammte aus Namibia und spielte zwischen 2004 und 2007 eine Rolle in „Hinter Gittern“. Schauspielerin Dennenesch Zoude ist heute in weiteren Serien wie „Ein starkes Team“ zu bewundern.

Christiane Reiff, „Ilse“

Quelle: imgflip.com

„Ilse“ war von Beginn an eine der Hauptpersonen in der beliebten Gefängnisserie. Sie wurde von Christiane Reiff verkörpert. Mittlerweile hat sich die ehemalige Schauspielerin aus dem Showbusiness zurückgezogen.

Nadine Warmuth, „Ginger“

„Antje „Ginger“ Stenze“ verdrehte einigen Insassinnen in Reutlitz den Kopf. Die bisexuelle Schönheit wurde von Nadine Warmuth gespielt, die danach noch in viele weiteren Filmen und Serien zu sehen war, so zum Beispiel in „Sturm der Liebe“.

Christine Schubert, „Jeanette Bergdorfer“

Quelle: imgflip.com

Den wenig schmeichelhaften Spitznamen „alte Ledertasche“ trug „Jeanette Bergdorfer“ in Reutlitz. Als die Dreharbeiten eingestellt wurden, übernahm Schauspielerin Christine Schubert nur noch wenige kleine Rollen in TV-Serien.

Barbara Freier, „Uschi König“

Zu den Hauptcharakteren in „Hinter Gittern“ gehört auch „Uschi König“, gespielt von Barbara Freier. Nach der Gefängnisserie zog sich die Schauspielerin weitgehend zurück und war nur noch in wenigen Rollen zu sehen.

Karen Böhne, „Eva Baal“

„Eva Baal“ war die unnachgiebige Anstaltsleiterin und machte den Insassinnen das Leben schwer. Auch heute ist Darstellerin Karen Böhne noch sehr aktiv und spielt unter anderem in „Verbotene Liebe“ mit.

Susann Uplegger, „Natascha Sanin“

Quelle: facebook.com

„Natascha“ war in „Hinter Gittern“ nur für eine vergleichsweise kurze Zeit zu sehen, dennoch war sie bei den Zuschauern aber sehr beliebt. Darstellerin Susann Uplegger ist heute in Serien wie „Großstadtrevier“ und „Danni Lowinski“ zu bewundern.

Sylwia von Wildburg, „Annika Jesske“

Von 2004 bis 2006 saß „Annika Jesske“ in Reutlitz ein. Schauspielerin Sylwia von Wildburg hat nach dieser Rolle nur noch kleinere Parts in verschiedenen Serien übernommen.

Greta Galisch de Palma, „Lena“

„Lena“ saß unschuldig in Reutlitz und wurde von Greta Galisch de Palma ein Jahr lang verkörpert. Nach „Hinter Gittern“ ging die Serien-Karriere der Schauspielerin mit Rollen in „In aller Freundschaft“ und „Ein Fall von Liebe“ weiter.

Natascha Hockwin, „Ruth“

Quelle: imgflip.com

Wem „Ruth“ im Frauenknast bekannt vorkam, der hat sicherlich die Serie „Die Camper“ verfolgt, denn dort war Natasch Hockwin bereits vor ihrer Zeit im Gefängnis zu sehen. Danach folgten weitere Rollen in Filmen und Serien, so zum Beispiel in „Dina Foxx: Tödlicher Kontakt“.

Annette Frier, „Vivi Andrascheck“

„Vivi“ gehörte zu den Urgesteinen in Reutlitz und wurde von Annette Frier zwischen 1997 und 2000 gespielt. Nach ihrem Debüt entwickelte sich Annette Frier zu einer der gefragtesten deutschen Schauspielerinnen. Fans kennen sie als „Danni Lowinski“ und aus zahlreichen weiteren Serien und Filmen.

Isabella Schmid, „Lollo“

„Lollo“ gehörte von 1997 bis 1999 zur Besetzung von „Hinter Gittern“, bis sie den Serientod starb. Schauspielerin Isabella Schmid ist aber noch sehr aktiv und spielt unter anderem in den „Rosenheim-Cops“ und „Der Bestatter“ mit.

Cheryl Shepard, „Susanne Teubner“

„Susanne Teubner“ wurde in „Hinter Gittern“ bei einem Banküberfall erschossen. Nach ihrer Zeit in Reutlitz war Darstellerin Cheryl Shepard in zahlreichen Soaps und Serien zu sehen, so zum Beispiel in „In aller Freundschaft“ und „Rote Rosen“ zu sehen.

Katy Karrenbauer, „Christine Walter“

Quelle: pinterest.com

Die eigentliche Protagonistin der Serie – ihre Launen und Probleme stehen meist im Mittelpunkt der Handlung der „Hinter Gittern“-Folgen. Nach ihrer Serienzeit hat Katy Karrenbauer in zahlreichen kleineren Kino- und Fernsehproduktionen mitgewirkt, zuletzt im Drama „Phantomschmerz“ von 2018.

Hättest du die „Hinter Gittern“-Stars wiedererkannt? Sage es uns auf FB!