Foto: Andrey Bayda/ Shutterstock

10 Hollywood-Stars, die heute etwas ganz anderes machen!

Hollywood ist für Millionen von Menschen weltweit ein Sehnsuchtsort – jene magische Stätte, in der aus normalen Menschen Stars werden. Doch selbst, wenn man die harte Arbeit ausblendet, die nötig ist, um irgendwann diesen Status zu erreichen: Auch Stars führen ein Leben mit Höhen und Tiefen. Und letztlich ist Hollywood auch nicht mehr als ein Stadtteil (und das berühmte Wahrzeichen gar nicht so riesig, wie man es sich immer vorstellt).

Wir haben für euch die Biographien von Schauspielerinnen und Schauspielern zusammengestellt, die heute etwas gänzlich anderes machen: 10 Stars, die ihre Karriere beiseite gelegt und sich beruflich neu orientiert haben!

#1 Jennie Garth

Quelle: pinterest.com

Der Star aus „Beverly Hills, 90210“ war in den 90er Jahren der Schwarm zahlloser Jungs. Heute ist die Darstellerin zwar nicht völlig von der Bildfläche verschwunden (immerhin gab es mit „90210“ von 2008 bis 2013 auch ein Spin-Off ihrer Hitserie), aber man sieht sie eher sporadisch und zumeist in TV-Rollen. Ihre neue Berufung ist eine ganz andere: Garth ist Unternehmerin und betreibt einen Online-Shop namens TheGiftBox, mit dem man – der Name sagt es – Geschenkboxen zusammenstellen und versenden kann.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Jennie ? (@jenniegarth) am Sep 6, 2018 um 7:38 PDT

#2 Angus T. Jones

Quelle: pinterest.com

Angus T. Jones hat mit seiner Paraderolle eine echte Hypothek zu stemmen: Er war der dümmliche und leicht eklige „Jake“ in „Two and a Half Men“! Seine Schauspielkarriere hat er beendet und gemeinsam mit Justin Combs, dem Sohn von „Puff Daddy“ Sean Combs, eine Eventagentur namens Tonite gegründet. Sie ist spezialisiert auf die Planung von Musik-Festivals.

Quelle: pinterest.com

#3 Danny Lloyd

Quelle: pinterest.com

Auch Danny Lloyd war ein Kinderstar und hat mit seiner ersten Rolle gleich Kinogeschichte geschrieben: Er war der kleine Danny Torrance in Stanley Kubricks Meisterwerk „Shining“ von 1980. Nach einem weiteren Auftritt in der TV-Produktion „Nixons rechte Hand – Der Fall G. Gordon Liddy“ war seine Karriere beendet. Heute ist der sechsfache Vater ein „stinknormaler“ Bio-Lehrer in Louisville (Kentucky).

#4 Jeff Cohen

Auch Jeff Cohen kann sich damit brüsten, eine tragende Rolle in einem Kultfilm gespielt zu haben. Im Coming-of-Age-Juwel „Die Goonies“ war er 1985 als Chunk zu sehen. Bereits 1991 gab er die Schauspielerei auf. Er studierte Jura, gründete eine eigene Kanzlei und vertritt heute zahlreiche prominente Klienten aus Hollywood.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Jeff B. Cohen (@jeff_b_cohen) am Okt 27, 2017 um 4:10 PDT

#5 Jack Gleason

Quelle: pinterest.com

Als Joffrey Baratheon gehörte Jack Gleason nicht gerade zu den beliebtesten Figuren aus „Game of Thrones“. Es blieb auch seine letzte Rolle bislang. Sein weiterer Weg führte ihn erst einmal an die Uni von Dublin, wo er Philosophie und Theologie studierte.

#6 Mara Wilson

Quelle: pinterest.com

Mara Wilson war ein waschechter Kinderstar und hatte einige prominente Auftritte in Filmen wie „Mrs. Doubtfire“, „Das Wunder von Manhatten“ und natürlich „Matilda“. Zwar studierte sie Schauspiel und Theater, verkündete jedoch 2013 offiziell das Ende ihrer Laufbahn. Sie ist als Autorin tätig und veröffentlichte erst 2016 ihre Autobiographie „Where Am I Now?“

#7 Gene Hackman

Quelle: pinterest.com

Ja, auch der große Gene Hackman ist nicht mehr auf der Leinwand zu sehen. Er hat aber auch alles erreicht, was man erreichen kann: Als zweifacher Oscar-Preisträger und mit einer riesigen Filmographie, die Meisterwerke wie „Mississppi Burning“ umfasst, kann man es mit 87 wohl etwas ruhiger angehen lassen. Seit 2004 war Hackman nicht mehr als Darsteller aktiv. Heute ist er Autor und verfasste u.a. 2011 den Western-Roman „Payback at Morning Peak“.

#8 Johnathan Taylor Thomas

Quelle: pinterest.com

Johnathan Taylor Thomas wurde als Randy Taylor in „Hör‘ mal, wer da hämmert“ zum Star. 2006 zog er sich aus Hollywood zurück, um Philosophie und Geschichte zu studieren. Thomas tritt heute kaum noch in der Öffentlichkeit auf.

#9 Sarah Michelle Gellar

Quelle: pinterest.com

Als „Buffy“ prägte sie ein ganzes Genre und ermöglichte Franchises wie „Twilight“ überhaupt erst. Auch mit Filmen wie „Eiskalte Engel“ feierte sie Erfolge. Heute ist Sarah Michelle Gellar Gründerin des Unternehmens „FoodStirs“ – auf der Firmen-Website erhält man alle denkbaren Produkte rund um’s Thema Backen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sarah Michelle (@sarahmgellar) am Okt 8, 2018 um 10:46 PDT

#10 Cameron Diaz

Quelle: pinterest.com

Es wäre sicher vermessen, zu behaupten, dass Cameron Diaz – die zu den größten Stars überhaupt zählt – auf’s Abstellgleis geraten wäre. Richtig ist allerdings auch, dass sie schon seit 2014 (damals mit „Annie“ und Sex Tape“) nicht mehr auf der Leinwand zu sehen war. Zwischenzeitlich ist sie Bestseller-Autorin von Sachbüchern wie „The Longevity Book: The Science of Aging, the Biology of Strength, and the Privilege of Time“ geworden. Mit Hollywood hat sie scheinbar nichts mehr zu schaffen. In einem Interview sagte sie: „Ich verkaufe keine Filme. Ich mache das nicht mehr. Ich lebe mein Leben.“

Quelle: pinterest.com

Warst du bei einigen dieser Stars überrascht zu hören, dass sie nicht mehr aktiv sind? Sag es uns in den FB-Kommentaren!