Handlanger Cartoons
Foto: Peter Forster/ Unsplash

14 Bösewichte, der 80er Jahre Zeichentrickfilme, die du schon längst vergessen hast!

Eines ist klar – in Cartoons gibt es die Guten, die Bösen und natürlich auch die, die nicht wissen welcher Seite sie sich anschließen sollen.

Doch hast du dir schon einmal über jene Figuren Gedanken gemacht, die es den Bösen erst ermöglichen, böse zu sein? Hier schauen wir uns die gemeinsten Handlanger der fiesen Cartoon-Charaktere an:

#1 Stiletto Mafioso

Quelle: imgflip.com
Der Trottel, den Baron Greenback auf Missionen schickt, um die Welt von Dangermouse zu befreien, hatte einen falschen italienischen Akzent und neigte dazu, auf alles mit „Si, Barone“ zu antworten.

#2 Starscream

Quelle: tenor.com
Er hasste die Autobots genauso sehr wie sein bedrohlicher Chef und wollte nichts lieber, als so viele von ihnen wie nur möglich zu zerstören. Er würde allerdings auch nicht zweimal darüber nachdenken, Megatron in den Rücken zu fallen, wenn es zu seinem Vorteil wäre.

#3 Soundwave

Quelle: tenor.com
Soundwave war viel treuer als Starscream. Als weiterer Handlanger von Megatron konnte er Aufnahmen abspielen und hatte mehrere „Kassetten“, die sich in verschiedene Wesen wie Hund und Vogel verwandelten und unglaublich cool waren!

#4 Milady

Quelle: pinterest.com
Milady wurde oft von Kardinal Richelieu ausgesandt, um D’Artagnan und die drei Musketiere auszuspionieren.

#5 Lloyd, Body und Floyd

Quelle: imgflip.com
Die kleinen Handlanger von Cyril Sneer wurden immer wieder in den Wald geschickt, um die Waschbären zu erledigen – leider ohne Erfolg.

#6 Bulk

Quelle: pinterest.com
Texas Petes fetter und dummer Handlanger, wurde oft losgeschickt, um Superted und Spotty zu fangen, aber er hatte selten Erfolg – wegen seiner schieren Dummheit!

#7 Beastman

Quelle: tenor.com
Skeletors treuester Handlanger, Beast Man, kann Tiere kontrollieren und ist im allgemeinen einfach sehr bösartig. Er ist allerdings nicht sehr klug…

#8 Evil-Lyn

Quelle: imgflip.com
Die Herrin der Magie, Evil-Lyn, war genauso böse wie Skeletor. Zwar hatte das infernalische Duo häufig Erfolg mit seinen Plänen, wurde aber am Ende immer von He-Man und seinen Mitstreitern besiegt.

#9 Catra

Quelle: imgflip.com
Catra ist Hordaks Handlangerin, die er auf viele Missionen schickt, um She-Ra und ihre Freunde zu töten. Sie kann sich in einen Panther verwandeln und ist generell ein unangenehmer Gegener, aber ihre Gier sorgt oft dafür, dass sie ihr Ziel nicht erreicht.

#10 Mantenna

Quelle: imgflip.com
Mantenna, ein weiterer von Hordaks bösartigen Handlangern, war ein gruseliges Wesen, dessen Augen auf Stielen herausragten und mit denen er Menschen hypnotisieren konnte. Nicht allzu aufgeweckt – und außerdem hatte er auch eine komische Art zu sprechen. Meistens vermasselte er eh alles …

#11 Aszrael

Quelle: imgflip.com
Das Warzenschwein war einer von Shredders Handlangern und nicht sehr klug war, aber er wollte nichts anderes, als seinem Meister zu helfen, diese lästigen Ninja Hero Turtles loszuwerden!

#13 Rocksteady

Quelle: imgflip.com
Bebop war nie allein – an seiner Seite war stets sein Komplize Rocksteady, das mutierte Nashorn. Allerdings war das Paar zusammen noch verwirrter als alleine …

#14 Slithe

Quelle: imgflip.com
Das Oberhaupt der Mutanten in „Thundercats“, Slithe, wurde immer – oft unbewusst – von Mumm-Ra geführt. Leider war er nicht besonders klug, so dass seine Pläne selten aufgingen – und jemanden wie Monkian als Helfer zu haben ist einfach keine gute Idee.

Welche dieser Handlanger fandst du am besten? Sag‘ es uns in den Kommentaren!