Foto: Sam Aronov/ Shutterstock

So sieht der Cast von „Ferris macht blau“ heute aus!

„Ferris macht blau“ ist der Inbegriff einer 80er-Pennäler-Komödie – und war Steilvorlage für viele andere Formate der gleichen Machart. Was dem Franchise letztlich auch zum Verhängnis wurde: So sollte es eigentlich eine Serie zum Film geben. Die wurde allerdings nach wenigen Folgen schon abgesetzt, denn die Konkurrenzsendung „Parker Lewis – Der Coole von der Schule“ lief parallel dazu erfolgreicher – eine Serie, die ironischerweise ohne „Ferris macht blau“ nicht denkbar gewesen wäre.

1986 erschien der Film, der Hauptdarsteller Matthew Broderick zum Star machte – doch wie sieht der Cast von „Ferris macht blau“ heute aus? Wir verraten es euch!

#1 Matthew Broderick als Ferris Bueller

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Matthew Broderick (@_matthewbroderick) am Mär 21, 2018 um 8:43 PDT

Matthew Broderick hatte schon zuvor einige Filme gedreht, mit der Rolle des „Ferris“ ging seine Karriere allerdings erst so richtig los. Broderick ließ sich nicht in die Teenie-Schablone pressen und drehte in der Folge auch ernsthaftere Filme wie das Bürgerkriegsdrama „Glory“. Daneben war er immer wieder in renommierten Indie-Produktionen wie „Election“ zu sehen. 2016 wirkte er im gefeierten Drama „Machester by the Sea“ mit, daneben stehen Auftritte im „Roseanne“-Spin-Off „Die Conners“ zu Buche. Seit 1997 ist er mit Sarah Jessica Parker verheiratet.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Matthew Broderick (@_matthewbroderick) am Mai 6, 2015 um 9:54 PDT

#2 Alan Ruck als Cameron Frye

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von rayhaw (@rayhaw) am Sep 6, 2019 um 5:18 PDT

Als Alan Ruck die Rolle von Ferris‘ Freund Cameron übernahm, war er bereits 29 Jahre alt – im Film verkörperte er jedoch einen 18-Jährigen! Nach „Ferris macht blau“ ging es für ihn durchaus erfolgreich weiter mit größeren Parts unter anderem in „Twister“ und „Im Dutzend billiger“. Sein letzter Film, der Science-Fiction-Thriller „Captive State“, erschien in diesem Jahr.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Michelle Bernard (@michellebernardactor) am Okt 3, 2019 um 8:32 PDT

#3 Mia Sara als Sloane Peterson

Quelle: flickr.com

Bereits in Alter von 17 Jahren konnte Mia Sara eine große Hollywood-Rolle ergattern: Sie spielte an der Seite von Tom Cruise in „Legende“. Ihre spätere Karriere verlief weniger spektakulär, eines der kommerziellen Highlights war ihr Auftritt in „Timecop“ neben Jean-Claude Van Damme. Seit 2013 ist es still um die Darstellerin geworden.

#4 Jeffrey Jones als Edward R. Rooney

Quelle: flickr.com

Ferris‘ Gegenspieler im Film ist Schulleiter Rooney, gespielt von Jeffrey Jones. Der Darsteller, der bis in die 2000er Erfolge mit Filmen wie „Beetlejuice“ verzeichnen konnte, wurde 2004 wegen des Vorwurfs, Nacktfotos von einem 14-jährigen Jungen angefertigt zu haben, festgenommen. Zuletzt ist er 2012 im Fernsehfilm „Hemingway & Gellhorn“ zu sehen gewesen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Amante del Cine Blog (@amantedelcineblog) am Sep 28, 2019 um 3:09 PDT

Hast du „Ferris macht blau“ damals auch geliebt? Sag es uns in den FB-Kommentaren!