32 Jahre Rock n Roll Hall of Fame
Foto: miqu77/Shutterstock

32 Jahre Rock ’n‘ Roll Hall of Fame: Die größten Hits der ersten 10 Mitglieder!

Mit einer feierlichen Zeremonie wurden am 23.01.1986 Elvis Presley, Ray Charles, Chuck Berry und Co. als erste Mitglieder in die auf Anregung von Ahmet Ertegün ins Leben gerufene Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Wir blicken noch einmal zurück auf ihre größten Hits:

1. Elvis Presley

Mit seiner bezaubernden Stimme bereicherte Elvis mehr als 40 Jahre die Musikwelt. Die Hitsingle „Love me tender“ erschien am 06. Oktober 1956 und verkaufte sich insgesamt über 3 Millionen Mal.

2. Ray Charles

Der Song, der ursprünglich vom Blues-Sänger Percy Mayfield geschrieben wurde, wurde 1961 weltbekannt. Ray Charles, der „Hohepriester des Soul“, nahm es auf und schaffte es damit zwei Wochen lang auf Platz 1 der Billboard-Charts.

3. Chuck Berry

Als erstes Mitglied der Rock and Roll Hall of Fame können wir ihm definitiv einen Pionierstatus zuschreiben. Der 1955 veröffentlichte Song handelt von den so oft thematisierten „American Dream“.

4. Little Richard

Er gehörte zu den Wegbereitern des Rock’n’Roll und wurde deshalb auch in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Sein Song „Tutti Frutti“ aus dem Jahr 1955 belegt Platz 43 auf der Liste der 500 besten Songs aller Zeiten.

5. The Everly Brothers

Mit satten sieben Titeln erreichte das Gesangsduo die Spitze der US-amerikanischen Single Charts. „All I have to do is dream“ war einer davon.

6. James Brown

Durch seinen maßgeblichen Einfluss auf der Entstehung des „Rhythm and Blues“ war er einer der bedeutendsten Musiker des 20. Jahrhunderts und ist auch deshalb Mitglied in der Hall of Fame.

7. Sam Cooke

Der Sänger, der 1964 mit gerade mal 32 Jahren erschossen wurde und als einer der „Väter“ des Soul zählt, wurde erst posthum berühmt. Vor allem der Song „What A Wonderful World“ war in der Werbung rauf und runter zu hören.

8. Fats Domino

Der Pianist, der 2017 verstarb, hatte mit „Blueberry Hill“ seinen größten Hit. Sein Song basiert auf der Fassung von Louis Armstrong aus dem Jahre 1949.

9. Buddy Holly

„Peggy Sue“ war der größte Hit des US-amerikanischen Rock’n’Roll-Musikers und Songschreibers. Mit über 1,5 Millionen Exemplaren war der Hit ein echter Verkaufsschlager.

10. Jerry Lee Lewis

Der Rock’n’Roll-Song „Whole Lotta Shakin‘ Goin‘ On“ wurde 1957 für Jerry Lee zum absoluten Durchbruch.
Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann fühle dich frei, ihn zu kommentieren und mit deinen Freunden zu teilen.