Dirty Dancing 15 Fakten
Foto: Christin Lola/Shutterstock

Wow! 15 spannende Dirty Dancing Fakten

Dirty Dancing gehört zu den kultigsten Filmen der 80er Jahre. Aber wusstet ihr, dass der Film bei Testaufführungen nicht gut ankam und fast gecancelt wurde? Diese und weitere spannende Dirty Dancing Fakten findet ihr in diesem Artikel!

Dirty Dancing Fakten

Der beliebte Kultfilm handelt von Frances „Baby“ Houseman, die mit ihren Eltern und ihrer Schwester einen Sommer in einem Ferienhotel verbringt. Dort angekommen lernt sie den Tanzlehrer Johnny Castle kennen und verliebt sich in ihn. Als seine vorherige Tanzpartnerin schwanger wird, hilft Baby die Abtreibung zu finanzieren und springt auch gleich als neue Tanzpartnerin mit ein.
Das kennt ihr ja alle bereits, doch kanntet ihr auch diese Dirty Dancing Fakten?

1. Tanz mit der Autorin

Die Autorin und Produzentin Eleanor Bergstein tanzte in einer Szene mit Patrick Swayze. Diese Szene wurde jedoch nie gezeigt.

Quelle: pinterest.com

2. Ungewollte Szene

Die berühmte „Arm-Kitzel“ Szene war eigentlich nicht geplant. Das Lachen und die Frustration der Hauptdarsteller passte aber so gut in den Film, dass die Szene übernommen wurde.

Quelle: giphy.com

3. Noch eine ungewollte Szene

Auch die Szene, bei der die Beiden auf den Knien über den Boden rutschten war eigentlich nicht geplant gewesen, sondern reine Improvisation.

Quelle: giphy.com

4. Blaue Lippen!

Habt ihr euch schonmal gefragt, warum es von der Wasserszene keine Nahaufnahme gibt? Ganz einfach! Die Szenen wurden im Oktober gemacht und aufgrund der Tatsache, dass es dort ziemlich kalt war und die Darsteller schon blaue Lippen bekamen, wurden keine Aufnahmen aus der Nähe gemacht.

Quelle: giphy.com

5. Maskenbildner für die Pflanzen

Da der Film im Oktober gedreht wurde, mussten viele Pflanzen mit Farbe besprüht werden, da es sonst nicht sommerlich genug ausgesehen hätte.

Quelle: giphy.com

6. Bewehrtes Paar…

Die beiden Hauptdarsteller, Patrick Swayze und Jennifer Grey, standen schon 1984 zusammen vor der Kamera im Film „Red Dawn“ (Die rote Flut).

Quelle: pinterest.com

7. … oder doch nicht?

Im Film „Red Dawn“ stritten sich die beiden Hauptdarsteller aus Dirty Dancing die ganze Zeit!

Quelle: giphy.com

8. Die Lieder

Allein für den Film wurden sieben Lieder komponiert. „She’s like the wind“ wurde sogar von Patrick Swayze eingesungen.

9. Top Ten Lieder

Die Lieder „Dirty Dancing“ und „More Dirty Dancing“ schafften es zeitgleich in die Top Ten der Charts. Das hatte es noch nie zuvor gegeben!

Quelle: giphy.com

10. Der Titel

Der Titel des Films war zunächst nur ein Arbeitstitel, jedoch gefiel er der Frau des Produzenten so gut, dass er auch als Filmtitel übernommen wurde.

Quelle: pinterest.com

11. Eigene Musik beim Casting

Beim Vortanzen für den Film brachte Jennifer Grey ihre eigne Musik mit. Sie tanzte schließlich zu „I want you Back“ von den Jackson Five vor.

Quelle: giphy.com

12. Zu wenig Budget

Der Film hatte nicht gerade ein großes Budget. Somit konnte das Hotel nicht komplett gebucht werden und es gab zahlreiche Zuschauer.

Quelle: giphy.com

13. „Verbrennt den Film!“

Bei Testvorführungen schnitt der Film nicht gut ab. So wurde es in Betracht gezogen, den Film nur auf VHS zu verkaufen und erst gar nicht in die Kinos zu bringen. Der Produzent Aaron Russo soll sogar gesagt haben, dass man den Film verbrennen solle und die Versicherungssumme einstreichen sollte.

Quelle: giphy.com

14. Sex and the City

Sarah Jessica Parker, bekannt aus „Sex and the City“, sprach auch für die Rolle von Baby vor, jedoch wollte Eleanor Bergstein unbedingt Jennifer Grey haben.

Quelle: giphy.com

15. Mein Baby gehört zu mir!

Kaum zu glauben, aber Patrick Swayze konnte diesen Satz nicht leiden! Er versuchte zwar mit allen Mitteln, dass der Satz „Nobody puts baby in the corner“ (Mein Baby gehört zu mir) aus dem Drehbuch gestrichen wird, konnte sich aber nicht durchsetzen.

Quelle: giphy.com

Ihr wollt noch mehr über Dirty Dancing wissen, dann könnt ihr hier sehen, wie sich die Schauspieler verändert haben!

Wenn euch der Artikel gefallen hat, dann schreibt es in die Kommentare oder teilt den Artikel mit eueren Freunden! Wenn ihr noch mehr über Dirty Dancing oder andere Erinnerungen aus der Kindheit erfahren wollt, dann schaut euch bei uns um, denn bei uns dreht sich alles um die schönsten Erinnerungen der Kindheit!