Filmstars der 70er
Foto: doomu/ Shutterstock

UNGLAUBLICH: So haben sich die Schauspieler aus „Die unendliche Geschichte“ verändert!

Die Unendliche Geschichte ist ein Film, den ich mir immer wieder anschauen kann. Aber wie haben sich eigentlich die Schauspieler des Films verändert? In diesem Artikel zeigen wir euch, wie sie heute aussehen!

Der Trailer zu „Die Unendlichen Geschichte“

Die Unendliche Geschichte (Originaltitel: The NeverEnding Story) ist ein Kultfilm aus dem Jahr 1984. Der gleichnamige Roman von Michael Ende (November 1929 – August 1995) ist die Vorlage zum Film.

Der Roman – Die unendliche Geschichte

Allerdings behandelt der Film an sich nur die erste Hälfte des Romans. Da Michael Ende mit dem Film nicht zufrieden war, ließ er seinen Namen aus dem Vorspann streichen – im Abspann ist er jedoch trotzdem noch aufgelistet.

Die Unendliche Geschichte

Quelle: pinterest.com

Bastian Bux wird immer wieder von seinen Klassenkameraden schikaniert. Eines Tages rettet er sich in ein Antiquariat. Dort angekommen begegnet der kleine Bastian einem alten Buchhändler. Dieser warnt ihn vor einem geheimnisvollen Buch, das den Titel „Die unendliche Geschichte“ trägt.

Barret Oliver als Bastian Bux

Quelle: pinterest.com

Natürlich kann er dem Buch nicht widerstehen und „leiht“ es sich aus, um es anschließend, auf dem Dachboden der Schule, zu lesen. Das Buch handelt von einem Jungen namens Atréju. Dieser möchte das Leben der „Kindlichen Kaiserin“ Phantásiens und somit auch Phantásien an sich retten.

Barrett Olivier heute

Quelle: pinterest.com

Das Land wird vom geheimnisvollen „Nichts“ heimgesucht und lässt so die Lebewesen Phantásiens langsam verschwinden. Die Geschichte fesselt ihn so sehr, dass er gar nicht mehr aufhören kann zu lesen. Schließlich erkennt Bastian, dass er das „Kind aus einer anderen Welt“ ist und somit der Einzige, der Phantásien retten kann.

Noah Hathaway als Atréju

Es ist also nicht Atréju, der Phantásien und die dort lebenden Fabelwesen retten kann, sondern Bastian selbst. Um also die Kaiserin und das Land zu retten, gibt er ihr den geforderten Namen „Mondenkind“.

Noah Hathaway heute

Quelle: pinterest.com

Schließlich begegnet Bastian der kindlichen Kaiserin, die das zu einem Korn zusammengeschmolzene Phantásien in den Händen hält. Um Phantásien zu retten, muss er einen eigenen Wunsch für eine neue Welt der Vorstellungen äußern. Somit ist Phantásien gerettet und erblüht erneut.

Tami Stornach als die kindliche Kaiserin

Quelle: pinterest.com

Der Film erhielt 1984 und 1985 diverse Preise – darunter auch die Goldene Leinwand und den Bundesfilmpreis. Wer heute noch in Genuss von Nostalgie kommen möchte kann in der Bavaria Filmstadt einen Teil der Kulissen betrachten. So bietet sich auch die Möglichkeit, einen Ritt auf dem Glücksdrachen Fuchur zu wagen.

Tami Stornach heute

Ein Beitrag geteilt von Tami Stronach (@tamistronach_) am 4. Apr 2017 um 21:17 Uhr

Testet euer Wissen!

Wenn ihr euer Wissen über den Film testen wollt, dann kommt ihr hier zu unserem „Die unendliche Geschichte“ -Quiz!

Quelle: pinterest.com

Hättet ihr die Schauspieler wiedererkannt? Lasst uns gerne eure Anregungen in den Kommentaren da!