Die dritte Staffel "Stranger Things" kommt - Das wissen wir bereits!
Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com

Die dritte Staffel „Stranger Things“ kommt – Das wissen wir bereits!

Der Netflix-Serienhit läßt alle Kinder der 1980er und 1990er in Erinnerungen schwelgen! Wir wissen schon, was die neue Staffel 2019 bringen wird!

1. Es geht ins Jahr 1985

Über Vieles halten sich die Macher von „Stranger Things“ noch bedeckt. Doch eines steht bereits fest: Für die dritte Staffel schreitet die Mystery-Serie voran in den Sommer des Jahres 1985. Von „Live Aid“ über „New Coke“ bis „Super Mario Bros.“ wird „Stranger Things“ dabei auch im neuen Jahr sicher nicht der popkulturelle Zündstoff ausgehen.

2. „Zurück in die Zukunft“ ist Inspiration

Quelle: giphy.com

Wo wir gerade beim Thema sind: Ein popkultureller Meilenstein aus 1985 wird eine definitiv prominente Rolle spielen. Wie Producer und Regisseur Shawn Levy verlauten ließ, ist Robert Zemeckis’ Zeitreise-Abenteuer „Zurück in die Zukunft“ eine Inspirationsquelle der neuen Staffel. Wie sich diese Inspiration in der Serie ausdrücken wird, lässt Levy jedoch offen.

Quelle: giphy.com

3.Steve Harrington bleibt uns erhalten

Quelle: giphy.com

Obwohl weit entfernt vom Death-Count eines „Game Of Thrones“, hat auch „Stranger Things“ schon den ein oder anderen Fan-Liebling um die Ecke gebracht. Den Befürchtungen von Fans, dass der geliebte Ex-Bully und „beste Frisur“-Gewinner Steve Harrington das nächste Opfer werden könnte, hat Shawn Levy bereits den Wind aus den Segeln genommen: „Der Tag am dem Steve Harrington stirbt, wird der Tag sein, an dem ich die Show verlassen werde.“
Im Gegenteil: Steve soll in der neuen Staffel sogar eine noch größere Rolle spielen.

4. Die Pubertät sorgt für einen Taumel der Gefühle

Im Laufe der vergangen zwei Staffeln spielten die Hormone der Kids bereits immer mehr eine Rolle. Für die dritte Staffel wollen die Macher dem Gefühlschaos der jungen Protagonisten nun noch mehr Raum geben. Das verriet einmal mehr Shawn Levy: „Sie sind 13 oder 14-jährige Kids. Also was bedeuten Romanzen in diesem Lebensstadium? Es können niemals einfache und solide Beziehungen sein – und diese Instabilität macht Spass.“

5. Die neuen Gesichter.

Quelle: giphy.com

Auch in der dritten Staffel wird die Figurenschar noch einmal erweitert. 4 wichtige, neue Figuren sind bereits bekannt. Drei davon – der aalglatte Bürgermeister Larry Kline, der schmierige Journalist Bruce und die ältere Nachbarin Patricia Brown – will der Blog „That Hashtag Show“ erfahren haben. Und dann ist da noch die „alternative“ Robin, welche bereits von Netflix selbst willkommen geheißen wurde. Letztere wird übrigens von Maya Hawke gespielt, der Tochter der Hollywoodstars Uma Thurman und Ethan Hawke.

6. Naht bereits das Ende?

Quelle: giphy.com

Es mag sich so anfühlen, als ob sich „Stranger Things“ gerade erst warmgelaufen hat. Doch womöglich sind wir schon in der Halbzeitspause. Wie Co-Schöpfer Ross Duffer vergangenes Jahr dem amerikanischen Magazin Vulture verriet, planen die Macher den Abschluss der Serie bereits in Staffel 4!

7. Pro: Die Dreharbeiten starten bereits diesen April

Quelle: flickr.com

Die Serien-Macher rund um die Duffer-Brüder haben in vergangen 6 Monaten nicht auf der faulen Haut gelegen. Staffel 3 ist schon geschrieben und die Umsetzung steht bereits in den Startlöchern: Drehbeginn soll am 23. April 2018 sein.

8. Con: Wir werden wohl noch bis 2018 warten müssen

Trotz des nahen Drehbeginns müssen wir uns wohl noch etwas gedulden, bevor wir Eleven, Mike, Dustin und Co. wiedersehen werden. Wie David Harbour, der Darsteller von Polizeichef Jim Hopper, dem Magazin Variety verriet, werden wir die dritte Staffel der Hitserie wohl erst „irgendwann 2019“ zu sehen bekommen.

Welche Ereignisse 1985 sollen in der neuen Staffel „Stranger Things“ unbedingt eine Rolle spielen?