Outdoor Spiele 80er Kindheit
Foto: Andrew Seaman/ Unsplash

13 Sachen, die wir früher draußen gemacht haben – und Kinder von heute nicht mehr kennen.

Du warst in den 80ern ein Kind? Dann sah deine Freizeitgestaltung sicher anders als die der Kinder jetzt aus. Zu dieser Zeit hatten wir nicht all die Indoor-Sachen, die es jetzt gibt, so wie beispielsweise Internet und Kabelfernsehen. Also mussten wir mit dem, was wir hatten, kreativ sein und unsere Köpfe anstrengen, um Spaß zu haben. Das machte unsere Kindheit allerdings auch besonders. Hier eine Auswahl der Spiele, die wir in den 80er Jahren gespielt haben!

#1 Kaulquappen


Was für ein Spaß es war, mit deinen Freunden zum nächsten Bach oder Fluss zu laufen und diese „Mini-Fische“ zu fangen.

#2 Hügel runterrollen

Quelle: pinterest.com
Wir gingen den Hügel hinauf, und oben angekommen, rollten wir runter. So simpel – so schön. Einige Hügel waren etwas steiler als einige andere, sodass du manchmal so schnell gerollt bist, dass du Angst bekamst. Aber am Ende war immer alles gut.

#3 Aus dem Gartenschlauch trinken

Quelle: pinterest.com
Damals verbrachten wir Stunden und Stunden damit, draußen zu spielen. Aber wenn wir durstig wurden, tranken wir Wasser aus einem Schlauch, anstatt ins Haus zu gehen, um ein Glas zu holen. Das hätte einfach zu viel Spielzeit gekostet!

#4 Fahrrad fahren

Quelle: pinterest.com
Als 80er Kinder waren wir viel auf unseren Fahrrädern unterwegs und verabredeten uns für Fahrradtouren.

#5 Seil springen

Quelle: pinterest.com
Seilspringen war einfach toll – sicherlich machten auch du und deine Freunde regelrechte Springwettbewerbe. Wir wussten nicht, dass wir dabei auch ordentlich Kalorien verbrannten. Kein Wunder, dass die Fälle von Kinderfettleibigkeit und Diabetes heutzutage zunehmen.

#6 Ampel spielen

Quelle: pinterest.com
Das Spiel war auch der Hammer – wenn ein Kind „rot“ schrie, mussten wir alle still stehen, bei „grün“ durften wir abhauen.

#7 Schlammtörtchen

Quelle: imgflip.com
Ahhaa…. Ich fand es so toll, Schlammtörtchen zu „backen“. Wir mischten und formten nassen Schlamm einfach zu Kuchen. Manchmal frage ich mich, was die Kinder von heute über dieses Spiel sagen würden. Ich wette, sie würden uns als Primitivlinge sehen.

#8 Verstecken spielen

Quelle: pinterest.com
Verstecken spielen hat so einen Spaß gemacht – wir hatten immer die Hoffnung, nicht gefunden zu werden. Und wenn es wirklich mal so war, wurde uns entweder stinklangweilig oder etwas mulmig zumute…

#9 Spielplatz-Spaß

Quelle: imgflip.com
Wer ein solches Ding vor sich hatte, brauchte kein Fitnessstudio!

#10 Das “Vier-Ecken-Spiel”

Quelle: imgflip.com
Dieses Spiel war auf dem Schulhof immer der Knaller.

#11 „Himmel und Hölle“-Spiele

Quelle: pinterest.com
Die Kinder, die nicht wissen, was das „Himmel und Hölle“-Spiel ist, verpassen viel. Sehr viel.

#12 Krocket

Quelle: pinterest.com
Krocket war ein tolles Outdoor-Spiel, das wir früher gespielt haben. Es wurde normalerweise im Garten gespielt oder im Hinterhof – doch auf Betonboden waren die Bälle immer sauschnell und kaum zu kontrollieren.

#13 Tretroller

Quelle: pinterest.com
Den schmalen Gang im Garten rauf und runter fahren – und an den Brombeeren ein Zwischenstopp um zu naschen…

Welche Outdoor-Spiele der 80er fandest du cool? Teile es uns in den Kommentaren mit!