Foto: NieGi/ Shutterstock

Das sind die 10 kultigsten Horror-Komödien der 80er und 90er, die wirklich jeder geschaut hat!

Kommt es euch im Rückblick auch so vor, als seien die 80er und 90er Jahre irgendwie lockerer, selbstironischer gewesen? Heutige Film- und Serien-Produktionen sind zumeist sehr ambitioniert und bedeutungsschwer – Horror-Komödien wie „Gremlins“, mit wenig Budget, dafür aber viel Herzblut und Humor gedreht, würden gar nicht mehr in unsere Zeit passen.

Wir wollen gemeinsam mit euch einen Blick zurück werfen auf die besten (oder zumindest kultigsten) Filme dieses herrlich überdrehten Genres: Hier kommen 10 Horror-Komödien der 80er und 90er, die man einfach gesehen haben muss!

#1 „Frankenstein Junior“

Ein Horrorfilm von Mel Brooks? Was nach einer reinen Blödelei klingt, ist eine enorm spaßige Abfahrt mit hoher Gagdichte. Eine Hommage an den Original-Frankenstein von 1931, sehr liebevoll umgesetzt.

Quelle: pinterest.com

#2 „The Frighteners – Herr der Geister“

Was einige nicht wissen: Vor dem „Herr der Ringe“-Franchise war Regisseur Peter Jackson bekannt für richtig derbe Horror-Komödien. Wobei einem das Lachen angesichts des hohen Gore-Anteils schon mal im Halse stecken bleiben kann… Für alle 80er-Kids ebenfalls schön: Hier spielt Michael J. Fox als drittklassiger Exorzist groß auf!

Quelle: pinterest.com

#3 „Braindead“

Wenn wir von Peter Jackson sprechen, darf natürlich auch diese Perle nicht fehlen. „Braindead“ ist völlig gaga und eine ziemliche Splatter-Orgie, aber eben auch brüllend komisch.

Quelle: pinterest.com

#4 „Shaun of the Dead“

Eine tiefe Verbeugung vor Zombie-Veteran George Romero, aber eine im britischen Stil. Der Loser Shaun (gespielt von Simon Pegg) wird zum Helden der Zombie-Apokalypse. Ebenso knuffig wie witzig.

Quelle: pinterest.com

#5 „Bad Taste“

Passend zum Titel gilt „Bad Taste“ vielen auch heute noch als geschmacklosester Horrorstreifen aller Zeiten. Der Film über eine „Spezialeinheit“, bestehend aus gelangweilten Neuseeländern, die sich einer Alien-Invasion entgegenstellen, schlägt auf den Magen, strapaziert aber auch die Lachmuskeln. Tolle Kombination, oder?

Quelle: pinterest.com

#6 „Ghostbusters“

Zurück in lichtere Gefilde: „Ghostbusters“ hat wohl jedes Kind der 80er schon einmal gesehen, und auch heute noch ist der Film ein großer Spaß. Kein Splatter, dafür viel Popcorn-Atmosphäre und ein toller Cast (Bill Murray!)

Quelle: pinterest.com

#7 „Critters“

Für viele ist „Critters“ nur ein „Gremlins“-Rip-Off gewesen. Dabei hat der Film über die strunzdummen Alien-Fresskugeln seinen ganz eigenen, trashigen Charme – und ist dabei so 80er wie nur möglich.

Quelle: pinterest.com

#8 „From Dusk Till Dawn“

Was passiert, wenn die Coolness von Quentin Tarantino und das Trash-Gespür von Robert Rodriguez zusammenkommen? Es entsteht ein Filmklassiker! Und George Clooney hat „From Dusk Till Dawn“ ganz nebenbei einen Karriere-Schub verpasst…

Quelle: pinterest.com

#9 „Beetlejuice“

Drehbuchautor Michael McDowell bezeichnete den Film einmal als „Feel-Good-Movie über Tote“. Das trifft’s! Ästhetisch unverkennbar Tim Burton („Beetlejuice“ war erst seine zweite große Regie-Arbeit), dabei aber leichtherziger als seine späteren Filme. Was auch am großartigen Cast liegt, aus dem Michael Keaton als „Bio-Exorzist“ Beetlejuice besonders heraussticht.

Quelle: pinterest.com

#10 „Gremlins – Kleine Monster“

Mit einem Budget von nur 11 Millionen Dollar gedreht (der Film spielte 148 Millionen ein), ist „Gremlins“ mehr als ein Überraschungshit gewesen. Wie fiese Cartoon-Figuren wildern sich die grünen Protagonisten durch einen Film, dessen Atmosphäre und Design eine ganze Dekade widerspiegeln – und dessen düster-magischem 80er-Vibe heute Produktionen wie „Stranger Things“ huldigen.

Quelle: pinterest.com

Welche dieser Horror-Komödien hast du gesehen? Welche fehlen auf unserer Liste? Sag es uns in den FB-Kommentaren!