Foto: Antonio Guillem/ Shutterstock

30 Umzugs-Hacks, die du schon bei deinem ersten Umzug gebraucht hättest!

Ein Umzug geht immer einher mit vielen, widersprüchlichen Gefühlen: Die Vorfreude auf die neue Bleibe, die Wehmut, etwas hinter sich zu lassen – und vor allem viel Stress! Kannst du dich noch an deinen ersten Umzug erinnern, von Zuhause bei Mama und Papa in die Studenten-Bude oder in die erste eigene Wohnung? Wie orientierungs- und planlos du warst, und wie chaotisch dementsprechend alles ablief?

Hier kommen ein paar Tipps, die dir damals mächtig geholfen hätten, die aber auch heute sicher noch Sinn machen: 30 clevere Lifehacks für deinen nächsten Umzug!

#1 Druckstellen von Möbeln auf dem Teppich kannst du beseitigen, indem du Eiswürfel auf die betroffenen Stellen legst und danach die Fasern per Hand wieder aufrichtest

Quelle: pinterest.com

#2 Bücher solltest du wegen des Gewichts in einem Rollkoffer transportieren

Quelle: instagram.com

#3 …ebenso Dosen und andere gewichtige, aber kleine Umzugsgüter

Quelle: instagram.com

#4 Geschirr kannst du mit Frischhaltefolie fixieren, so bleiben keine Klebereste vom Paketband

Quelle: pinterest.com

#5 Wenn du einen Plastikbecher als Krempe für den Pinsel benutzt, tropft die Farbe bei Streichen nicht so sehr

Quelle: pinterest.com

#6 Dreck und Staub, der beim Bohren entsteht, kannst du mit einem Post-It auffangen

Quelle: pinterest.com

#7 Die Dinge, die du in deiner ersten Nacht und am darauffolgenden Morgen in der neuen Bleibe brauchst, solltest du in eine separate Tasche packen

Quelle: instagram.com

#8 Mach Fotos von deinen Möbeln in verschiedenen Abbau-Stadien, damit du weißt, wie sie wieder zusammengebaut werden

Quelle: pinterest.com

#9 Mit Binden unter den Möbelfüßen kannst du schwere Möbelstücke mit weniger Kraftaufwand und ohne den Boden zu zerkratzen durch die Wohnung schieben

Quelle: pinterest.com

#10 Geschirr bindest du am besten mit Kabelbinder zusammen

Quelle: instagram.com

#11 Zurechtgeschnittene Poolnudeln schützen deine Bilderrahmen vor Stößen

Quelle: pinterest.com

#12 Teller kommen senkrecht in den Karton, so ist die Bruchgefahr beim Umzug geringer

Quelle: pinterest.com

#13 Herumfliegende Kabel kannst du in Klopapierrollen stecken und dann sogar entsprechend beschriften

Quelle: instagram.com

#14 Mit Müllbeuteln kannst du deine Garderobe kompakt verstauen

Quelle: instagram.com

#15 Zerbrechliches schützt du einfach mit Handtüchern oder Bettwäsche

Quelle: pinterest.com

#16 Wenn du unbedrucktes Zeitungspapier zum Verpacken benutzt, hast du keine Probleme mit der Druckerschwärze – einfach bei einer Druckerei anfragen

Quelle: instagram.com

#17 Markiere zusammengehörige Möbelteile mit Klebepunkten in der gleichen Farbe, so lassen sie sich später wieder zuordnen

Quelle: instagram.com

#18 Ebenso kannst du bunte Klebezettel nutzen, um zu markieren, in welches Zimmer die Kartons gehören

Quelle: instagram.com

#19 Kleinteiliges wie Schrauben transportierst du am besten in Gefrierbeuteln

Quelle: pinterest.com

#20 Wattepads schützen deine Schmink-Döschen vorm Splittern

Quelle: pinterest.com

#21 Wenn du Schuladenschienen mit etwas Wachs einreibst, laufen die Schubladen wieder butterweich

Quelle: pinterest.com

#22 Nagellack auf Schlüsseln hilft bei der Zuordnung

Quelle: pinterest.com

#23 Schrauben mit ausgefranstem Kopf kannst du herausdrehen, wenn du ein Gummiband zwischen Bohrer und Schraube legst

Quelle: pinterest.com

#24 Wenn du etwas Backaroma zur Streichfarbe gibst, duftet deine Zimmer anschließend und stinkt nicht nach frischer Farbe

Quelle: pinterest.com

#25 Wenn du einen Heizkörper anschaltest, während du ihn streichst, stockt die Farbe schneller und bildet beim Herunterlaufen keine hässlichen „Nasen“

Quelle: instagram.com

#26 Dein altes Klebeband klebt nicht mehr richtig? Ein paar Sekunden in der Mikrowelle auf niedrigster Stufe lösen das Problem!

Quelle: pinterest.com

#27 Wenn du mit Walnusskernen über Kratzer reibst, kannst du diese kaschieren

Quelle: pinterest.com

#28 Wenn du eine Lampe mittig über einem Tisch aufhängen willst, geh so vor: Stell eine Taschenlampe in die Tischmitte und leuchte damit an die Decke. Nun kannst du dort die Stelle markieren, an der die Lampe hängen muss

Quelle: pinterest.com

#29 Deine Messer transportierst du sicherheitshalber lieber in einem Ofenhandschuh

Quelle: pinterest.com

#30 Mit Klorollen kannst du Kettchen etc. so befestigen, dass sie sich beim Umzug nicht verheddern oder durcheinander fliegen

Quelle: instagram.com

Kennst du noch weitere Umzugs-Hacks? Verrat sie uns in den FB-Kommentaren!