Foto: SariMe/ Shutterstock

So würden die alten Fotos dieser legendären Hollywoodstars in Farbe aussehen!

Um die Hollywoodstars der „goldenen Ära“ ranken sich viele Mythen – sie waren nicht nur die Sex-Symbole einer ganzen Generation, sondern auch die Helden und Heldinnen unserer Großeltern und Eltern.

Strahlende Schönheiten wie Elizabeth Taylor und Marylin Monroe oder auch eigensinnige Charaktere wie Marlon Brando und James Dean wurden zu Ikonen, mit denen sich wohl keiner der heutigen Stars messen kann. Die meisten Fotos dieser Schauspieler waren selbstverständlich in schwarz-weiß gehalten.

Die russische Künstlerin Olga Sharanina stellte sich die Frage, wie die alten Hollywoodstars wohl in Farbe ausgesehen hätten. Normalerweise koloriert sie eher die Bilder wichtiger politischer und historischer Personen ihres Heimatlandes Russland – doch die interessante Welt des glamourösen Hollywoods zog sie magisch an. Gesagt, getan: Olga setzte ihre kreative Idee um – und das Ergebnis ist einfach unglaublich. Hier die eindrucksvollsten „Kolorationen“ der kreativen Künstlerin auf einen Blick:

#1 Der „Blaue Engel“ Marlene Dietrich in Farbe

#2 Zum Leben erweckt – Marylin Monroe

#3 Unglaublich verführerisch: Anita Ekberg

#4 Die 40er-Jahre Diva Jeanne Moreau

#5 Ein besonderer Moment in der Geschichte des Films mit Marlene Dietrich im Jahr 1930

#6 Brigitte Bardot einmal ganz anders

#7 Hollywoodstar Rita Hayworth

#8 Die kühle Blonde – Grace Kelly

#9 Zwar kein Hollywoodstar, aber trotzdem faszinierend: die damals junge, britische Prinzessin Margarete

#10 Auch in Farbe elegant – Elizabeth Taylor

#11 Die italienische Kult-Schauspielerin Claudia Cardinale

#12 Der scheue Rehblick von Audrey Hepburn

#13 Gene Tierney, Ikone aus den 1940er Jahren

#14 Die große Maria Callas 1951

#15 „Femme Fatale“ Lana Turner

Wie gefallen dir diese Hollywoodstars besser – schwarz-weiß oder in Farbe? Sag‘ es uns in den Kommentaren!