Foto: Fabio Diena/ Shutterstock

15 Stars unserer Kindheit, die 2019 von uns gegangen sind.

Die Stars unserer Jugend hatten noch keine Insta-Accounts – sie wurden viel bleibender und würdiger auf Postern und Plakaten verewigt. Ok ok, berechtigter Einwand, dass ein „Bravo“-Starschnitt mit Falte in der Blattmitte und ausgerissenem Papier, dort wo die Heftklammern waren, jetzt nicht die edelste aller Verewigungen ist. Aber denkt nur daran zurück, wie all diese Stars über unserem Betten und überm Schreibtisch hingen, wie sie uns täglich inspirierten und hoffen ließen, auch einmal Außergewöhnliches zu leisten.

Umso trauriger (und seltsam persönlich betroffen) fühlen wir uns, wenn die Stars unserer Jugend sterben. Auch 2019 haben wir wieder einige der ganz Großen verloren, und ein paar von ihnen gingen vor ihrer Zeit… Hier sind 15 Stars unserer Jugend, die 2019 verstorben sind.

#1 Luke Perry

Luke Perry hat uns in „Beverly Hills 90210“ durch zahllose Folgen und durch unsere eigenen Teenager-Konflikte begleitet. Mit „Riverdale“ reüssierte der Schauspieler sehr erfolgreich. Am 4. März 2019 verstarb er an den Folgen eines Schlaganfalls. Er wurde nur 52 Jahre alt und hinterließ zwei Kinder, Jack (21) und Sophie (18).

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von hadeel & mila ☆ (@retroinlove_) am Dez 10, 2019 um 12:53 PST

#2 Doris Day

Mit ihr verloren wir eine der Ikonen des alten Hollywood: Doris Day war ebenso sehr Schauspielerin wie Sängerin, eine der großen Frauen in einer männlich dominierten Filmindustrie. Sie wurde 97 Jahre alt und verstarb am 13. Mai 2019, wenige Wochen nach ihrem Geburtstag, an einer Lungenentzündung.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Doris Day ? (@dorisdaytoday) am Jul 6, 2019 um 12:04 PDT

#3 Toni Morrison

Man kann kaum angemessen würdigen, was Toni Morrison als Autorin für die Gegenwartsliteratur und die Wahrnehmung der Black Community in den USA geleistet hat. 1993 erhielt sie den Nobelpreis für ihr Schaffen. Sie starb am 5. August 2019 in New York.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Well-Read Black Girl (@wellreadblackgirl) am Nov 20, 2019 um 11:28 PST

#4 Peter Mayhew

Tragischerweise kennt kaum jemand den Namen des Darstellers, der eine der beliebtesten Figuren in „Star Wars“ verkörperte: Peter Mayhew war „Chewbacca“! Seine Familie ließ nach seinem Tod verlauten: „Star Wars war für ihn so viel mehr als nur eine Rolle in einem Film“. Er verstarb am 30. April 2019 mit 74 Jahren an einem Herzinfarkt.

#5 Karl Lagerfeld

Er war nicht nur einer der wichtigsten Modeschöpfer überhaupt, sondern auch einer der ganz wenigen deutschen Weltstars. Der exzentrische und humorvolle Designer verstarb am 19. Februar 2019 in Frankreich. Er wurde 85 Jahre alt.

Quelle: pinterest.com

#6 Rutger Hauer

Der dänische Schauspieler gelangte mit seiner Rolle als Replikant in „Blade Runner“ zu Weltruhm. Späterhin war er einer der beliebtesten Hollywood-Bösewichte. Hauer verstarb am 19. Juli 2019 nach kurzer, schwerer Krankheit.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Marco Ivol (@marck90movies) am Dez 10, 2019 um 7:08 PST

#7 Marie Fredriksson

Sie schuf mit „Roxette“ den Soundtrack zur Jugend aller Millennials, die in den 90er Jahren aufgewachsen sind. Die Pop-Ikone kämpfte bereits sei 2002 mit einem Hirntumor. Sie erlag der Krankheit schließlich am 9. Dezember 2019.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Construye En Rosa (@construye_en_rosa) am Dez 11, 2019 um 1:07 PST

#8 Ric Ocasek

Mit den „Cars“ wurde Ric Ocasek in den späten 70er und frühen 80er Jahren zum Pop-Star. Die Aufnahme der Band in die „Rock and Roll Hall of Fame“ 2018 erlebte der Songwriter noch. Er starb am 15. September 2019 mit 75 Jahren eines natürlichen Todes.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Ric Ocasek Forever (@ric_ocasek) am Dez 9, 2019 um 4:46 PST

#9 Keith Flint

Mit „The Prodigy“ hat Keith Flint in den 90ern einen der ersten Entwürfe von Crossover geschaffen – die Band verband harte Gitarren und Technobeats und wurde trotz (oder wegen) ihrer kratzigen und wenig mainstreamtauglichen Attitüde zum Mega-Act. Keith Flint wurde nur 49 Jahre alt, vermutlich hat der Star Selbstmord begangen, allerdings wurde diese Todesursache nicht final bestätigt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von The Prodigy Fans ? (@the_prodigy_fans_rus) am Dez 9, 2019 um 11:30 PST

#10 Mark Hollis

Mit „Talk Talk“ spielte sich Mark Hollis in die Herzen der 80er-Kids und legte die Grundlage für das, was wir heute als Post-Rock kennen. Der Musiker wurde nur 64 Jahre alt, er verstarb am 25. Februar 2019 nach kurzer, schwerer Krankheit.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Dedicated to Mark Hollis (@thecolourofspring55) am Dez 6, 2019 um 6:07 PST

#11 Ginger Baker

Ohne die Schlagzeug-Legende hätte es den Sound der Supergroup „Cream“ in den 70ern nicht gegeben. Sein Spielstil beeinflußt auch heute noch zahllose Musiker. Baker verstarb am 6. Oktober 2019. Er wurde 80 Jahre alt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Ginger Baker (@_ginger_baker_) am Jun 11, 2019 um 11:06 PDT

#12 Peter Lindbergh

Peter Lindbergh war einer der wenigen Fotografen, dessen Namen man auch außerhalb von Kennerkreisen gekannt hat. Man schätzte den Deutschen insbesondere für seine Mode-Fotografie. Lindbergh starb am 3. September 2019 mit 74 Jahren.

Quelle: pinterest.com

#13 Peter Fonda

Die Schauspiel-Legende wurde mit „Easy Rider“ unsterblich. Noch 2018 stand er für die Tragikomödie „Boundaries“ als Darsteller vor der Kamera. Er verstarb mit 79 Jahren am 16. August 2019.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Cary Elwes (@caryelwes) am Aug 16, 2019 um 3:59 PDT

#14 Walter Freiwald

Keine 90er-Kindheit ohne „Der Preis ist heiß“ – und Walter Freiwald, die sonore Stimme aus dem Off, war der heimliche Star der Show. Späterhin war er vornehmlich in Reality-TV-Formaten zu erleben. Am 16. November 2019 erlag er seinem Krebsleiden.

Quelle: pinterest.com

#15 Karel Gott

Wenn jemand einen Soundtrack der Kindheit geschaffen hat, dann Karel Gott. Die „Goldene Stimme aus Prag“ sang den Titelsong zur „Biene Maja“. Am 1. Oktober 2019 verstarb er im Alter von 80 Jahren.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von LP_LuxuryPragueLife (@luxury_prague_life) am Dez 6, 2019 um 1:18 PST

Welche dieser Stars fehlen dir am meisten? Sag es uns in den FB-Kommentaren!