Jürgen Vogel damals heute
Foto: 360b/ Shutterstock

Was wurde eigentlich aus Jürgen Vogel?

Wer gerne deutsche Filme sieht, kennt ihn natürlich: Jürgen Vogel zählt zu den bekanntesten Schauspielern in der deutschen Film- und Fernsehlandschaft und kann auf eine lange und bewegte Karriere zurückblicken. Darüber hinaus war der sympathische und immer auf dem Teppich gebliebene Mime auch noch als Drehbuchautor, Produzent, Komiker und Sänger tätig. Wenn ihr euch fragt, wie die Laufbahn von Jürgen Vogel eigentlich damals angefangen hat und was er heute so alles macht, müsst ihr einfach nur weiterlesen!

Wegen DeNiro zur Schauspielerei

Quelle: imgflip.com

Zu Beginn seiner Karriere hatte Jürgen Vogel noch deutlich mehr Haare als heute: Kein Wunder, denn seit mehr als 35 Jahren ist er bereits regelmäßig in Film und Fernsehen zu bewundern. Nachdem er als junger Mann nach eigenen Angaben „Taxi Driver“ mit Robert DeNiro gesehen hatte, beschloss er, ebenfalls Schauspieler zu werden. Das klappte anfangs aber nicht ganz so reibungslos. Denn auch wenn der Darsteller immer mal wieder kleinere Rollen ergatterte, musste er sich nebenbei als Koch oder Paketbote durchschlagen.

Quelle: imgflip.com

Erst seine Rolle in „Kleine Haie“ brachte ihm 1992 den Durchbruch. Danach ging es steil bergauf, und wir konnten Jürgen Vogel in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen bewundern. Dazu gehörten unter anderem „Fräulein Smillas Gespür für Schnee“, „Barfuß“, „Keinohrhasen“ und „Die Apothekerin“. Für seine Darstellung eines Sexualstraftäters in „Der freie Wille“ erhielt der Schauspieler den „Silbernen Bären“.

Intermezzo als Sänger

Quelle: imgflip.com

Auch in beliebten Fernsehserien und -Reihen war Jürgen Vogel in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder zu sehen. So spielte er etwa mehrfach im „Tatort“ und bei „Der Fahnder“ mit und bekam auch im „Polizeiruf 110“ einige Gastauftritte. Und das ist noch längst nicht alles: Für den Film „Keine Lieder über Liebe“ gründete Vogel mit vier anderen die „Hansen Band“, die zunächst nur fiktiv war und dann aber auf Tour ging und sogar ein Album veröffentlichte!

Vor der Foto-Kamera für Jack Wolfskin

Quelle: imgflip.com

Vor kurzem feierte Jürgen Vogel seinen 50. Geburtstag. Ans Aufhören denkt der vielseitige Schauspieler aber natürlich noch lange nicht. Im Gegenteil: Er ist nach wie vor insbesondere vor der Kamera aktiv und kann so beispielsweise in „Der Club der roten Bänder“ oder „Pastewka“ bewundert werden. Daneben modelt Vogel für den Outdoor-Hersteller Jack Wolfskin.

Quelle: imgflip.com

Natürlich hat auch ein Jürgen Vogel ein Privatleben. Aus einer früheren Beziehung hat er eine Tochter, und seine aktuelle Frau brachte zwei Söhne mit in die Ehe. Das Paar hat außerdem eine gemeinsame Tochter. Wir wünschen Jürgen Vogel viele weitere erfolgreiche Jahre vor der Kamera und freuen uns schon auf seine nächsten Auftritte in Film und Fernsehen!

Bist du Fan des umtriebigen Darstellers? Sag es uns in den Kommentaren auf Facebook!