Nelsan Ellis True Blood Tot
Foto: s_bukley/Shutterstock

“True Blood”-Star Nelsan Ellis ist gestorben

Traurige Nachrichten erreichten uns in den vergangenen Stunden: “True Blood”-Star Nelsan Ellis ist gestorben.
Er wirkte in allen sieben Staffeln der Erfolgsserie mit. Im Jahre 2008 wurde er mit einem Satellite Award als bester Nebendarsteller ausgezeichnet. Am vergangen Wochenende verstarb er plötzlich aufgrund von Herzversagen.

Nelsan Ellis

Quelle: pinterest.com

Nelsan wurde in Harvey, Illinois geboren. Nachdem seine Eltern sich scheiden ließen, zog er mit seiner Mutter nach Alabama. Nach einigen Jahren kehrte er zurück in seine Geburtsstätte, wo er auch seinen Abschluss machte. Anschließend führte sein Weg nach New York, um an der Juilliard School Schauspiel zu studieren. Nebenbei schrieb er sein erstes Theaterstück Ugly, welches an seiner Schule aufgeführt und mit dem Lincoln Center’s Martin E. Segal Award ausgezeichnet wurde.

Seine Rollen

Erste praktische Erfahrungen sammelte er aufgrund seines Mitwirkens in dem Kurzfilm Lost. Es folgten Gastauftritte in Fernsehserien wie The Inside oder Veronica Mars. Der Durchbruch gelang ihm mit seiner Rolle Lafayette Reynolds in True Blood.

Nelsan Ellis hat diese Welt, mit gerade einmal 39 Jahren, viel zu früh verlassen. Wir wünschen seiner Familie und seinen Angehörigen in dieser schweren Zeit viel Kraft.

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren