Foto: Kathy Hutchins/ Shutterstock

So haben sich die „Scrubs“-Stars in fast 20 Jahren verändert!

Kaum eine Comedy-Serie war so lustig wie „Scrubs“: Im Mittelpunkt standen der nerdige „J.D“ und sein ebenso verrückter Freund „Turk“, die zusammen viele Höhepunkte, aber auch schwierige Phasen als junge Ärzte durchlebten. Dabei hatten sie auch „natürliche Feinde“, so wie beispielsweise „Dr. Cox“, der den jungen „J.D“ gerne als „Flachzange“ titulierte und ihm die Arbeit im Krankenhaus gründlich vermieste. Du möchtest wissen, wie sehr sich die Stars von „Scrubs“ von der ersten Folge im Jahr 2001 bis zur letzten Ausstrahlung 2010 verändert haben? Dann lies weiter!

#1 Zac Braff alias „J.D.“

Quelle: pinterest.com

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von just a nerd life (@just_a_nerd_life) am Mär 10, 2017 um 11:12 PST

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Zach Braff (@zachbraff) am Dez 25, 2019 um 9:49 PST

Als Arzt ist „J.D.“ wirklich talentiert – doch durch seine trottelige Art läuft es privat manchmal nicht so gut für den unreifen Mediziner. Zac Braff hingegen hat die Rolle des „J.D“ in die Top-Riege Hollywoods katapultiert: Der Schauspieler ist nur vor, sondern auch hinter der Kamera (als Regisseur) tätig.

#2 Sarah Chalke alias „Dr. Eliott Reid“

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

Als „Eliott“ ist Sarah Chalke nicht nur neurotisch und verklemmt, sondern auch von mangelndem Selbstbewusstsein geplagt, das sie mal mehr, mal weniger gekonnt überspielt – und natürlich „J.Ds“ große Liebe. Nach dem Ende von „Scrubs“ war die Schauspielerin unter anderem auch bei „How I Met Your Mother“ zu sehen.

#3 Donald Faison alias „Dr. Christopher Turk“

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Donald Faison (@donald_aison) am Dez 3, 2019 um 3:10 PST

In der Rolle des „Turk“ ist Donald Faison „J.Ds“ bester Freund und Carlas Ehemann. Doch auch nach „Scrubs“ bleibt der Sympathieträger dick im Geschäft und spielte im Jahr 2019 unter anderem in dem Science-Fiction-Thriller „The Wave“.

#4 Judy Reyes alias „Carla Espinosa“

Quelle: pinterest.com

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von G93 Radio (@g93radio) am Nov 5, 2019 um 4:59 PST

Was hätte „Turk“ nur ohne „Carla“ gemacht? Die stolze Latina nahm nie ein Blatt vor den Mund und las ihrem Gatten mehr als einmal die Leviten. „Carla“-Darstellerin Judy Reyes ist mittlerweile nicht nur als Schauspielerin, sondern auch als Regisseurin tätig.

#5 John C. Mc Ginley alias „Dr. Percival Ulysses ‚Perry‘ Cox“

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Zach Braff (@zachbraff) am Jan 9, 2020 um 9:10 PST

Eine der lustigsten Charaktere war die Rolle des „Perry Cox“. Der miesepetrige Oberarzt schaffte es stets, den jungen Anfängern jegliches Selbstvertrauen zu nehmen und verpasste ihnen dabei die fiesesten Spitznamen. John C. Mc Ginley war unter anderem auch in dem Horrorshocker „Identität“ zu sehen und ist bis heute erfolgreich im Filmgeschäft aktiv.

#6 Ken Jenkins alias „Dr. Bob Kelso“

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

„Dr. Bob Kelso“ war nicht umsonst stets gefürchtet: Seine gemeinen Sprüche und fiesen Drohungen waren bei der gesamten Krankenhausbelegschaft bekannt. Der mittlerweile 79-jährige Schauspieler war unter anderem auch bei „Akte X“ und „Cougar Town“ zu sehen.

#7 Neil Flynn alias „Der Hausmeister“

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

„Der Hausmeister“ war dafür bekannt, „J.D“ und Co. ständig Streiche zu spielen und allen gehörig auf die Nerven zu gehen. Nach dem Ende von „Scrubs“ blieb er dem Comedy-Genre treu und ist häufig in Sitcoms zu sehen.

Hast du früher gerne „Scrubs“ geschaut? Wer war dein Liebling? Sag‘ es uns in den Kommentaren!