Tolle Abspann-Szenen
Foto: KIM JIHYUN/ Shutterstock

10 witzige Details im Abspann unserer Lieblingsfilme, die du ganz sicher verpasst hast!

Abspann-Sequenzen in Filmen sind für die meisten Menschen nicht wichtig. Man schaut gebannt den Film, doch dann kommt die Musik und alle Schauspieler und mitwirkenden Personen laufen in einer endlosen Parade an Namen vor schwarzem Hintergrund durch – und als Zuschauer verliert man die Aufmerksamkeit. Im Kino gehen die meisten Menschen an dieser Stelle raus, suchen ihre Jacken und verstecken die Spuren ihres Popcorn-Konsums. Dabei lohnt es sich bei einigen Filmen durchaus, sich den Abspann bis zum Ende anzuschauen. Warum? Das zeigen wir dir hier:

#1 Die Farben im Abspann von „Black Panther“ entsprechen den Farben der Infinity-Steine

Quelle: imgflip.com

#2 Der Abspann für „Harry Potter“ und die Gefangenen von Askaban zeigt die Karte des Rumtreibers. Außerdem sind ein Paar Füße zwischen zwei weiteren Füßen zu sehen, was darauf hindeutet, dass zwei Menschen gerade miteinander intim werden

Quelle: imgflip.com

#3 Im Nachspann von „Scream“ gibt es einen Seitenhieb auf eine Schule, die sich aus einer mündlichen Vereinbarung zurückgezogen hat, den Film dort drehen zu lassen

Quelle: imgflip.com

#4 Im Anspann von „Alles steht Kopf“ sind die meisten Katzenerinnerungen traurig und die der Hunde eher fröhlich

Quelle: imgflip.com

#5 Im Vorspann von „Dumm & Dümmer“ werden Wörter absichtlich falsch geschrieben

Quelle: imgflip.com

#6 Am Ende von „Doctor Strange“ gibt es eine Warnung vor Ablenkungen während des Autofahrens. Im Film hat Strange nämlich einen Autounfall, während er sich gerade Röntgenbilder auf dem Bordmonitor anguckt

Quelle: imgflip.com

#7 In „Guardians of the Galaxy“ wird ein Schauspieler mit einer Textzeile statt mit dem Namen seiner Figur im Abspann genannt

Quelle: imgflip.com

#8 Im Abspann von „The Greatest Showman“ sieht man „Wolverine“-Symbole – die Parade-Rolle von Hauptdarsteller Hugh Jackman

Quelle: imgflip.com

#9 Während des Vorspanns von „Godzilla“ erscheinen redigierte Texte mit den Namen Walter White und Bryan Cranston, zwei Figuren aus „Breaking Bad“

Quelle: imgflip.com

#10 In „Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung“ wird Jabba the Hutt sowohl als Schauspieler als auch als Figur genannt

Quelle: imgflip.com

Sind dir diese Abspann-Sequenzen auch aufgefallen? Sag’s es uns in den Kommentaren!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren