Beste Freunde BFF Mädchen
Foto: Dima Aslanian/Shutterstock

Sexy! So sehen die Girls vom Sleepover Club heute aus

Wenn ihr wissen möchtet, wie die Mädels vom Sleepover Club heute aussehen und was aus ihnen geworden ist, dann schaut hier nach:

Weil sie damals alle noch recht jung waren, hat es uns brennend interessiert, was die Mädels vom Sleepover Club heute eigentlich machen und wie sie mittlerweile aussehen. Als Kinder haben wir es geliebt, die 5 Freundinnen bei ihren „Sleepovers“ zu begleiten! Wer hat mit seinen Mädels daraufhin nicht auch einen coolen Club gegründet? Natürlich ist es nun, etwa 10 Jahre später, total spannend zu erfahren, was aus den Darstellern unserer Lieblingsserie geworden ist:

Der Sleepover Club

Quelle: pinterest.com
von links: Kenny, Frankie, Lyndz, Fliss und Rosie

Francesca „Frankie“ Thomas

Frankie träumt davon, Schauspielerin zu werden. Sie ist die Anführerin des Sleepover Club und kann manchmal auch sehr rechthaberisch sein.

Ein von @offical_sleepoverclub gepostetes Foto am 6. Jan 2016 um 6:40 Uhr

Caitlin Stasey heute

Nachdem Caitlin mit ihrer Darstellung in den Serien „Sleepover Club“ und „Nachbarn“ ihren schauspielerischen Durchbruch erlangte, hatte sie 2010 das erste mal die Hauptrolle in einem Film („Tomorrow, when the War began“).

Caitlin in ihrer Rolle in „Tomorrow, when the War began“

Quelle: pinterest.com

Darauf folgten weitere Filme und Serien. 2015 erstellte Stasey auf Twitter die feministisch geprägte Seite #herself.com. Sie war eine Folge der von prominenten Frauen, wie Jennifer Lawrence, unfreiwillig öffentlich gemachten Nacktbilder. Auf der Seite geben Frauen Interviews zu Themen wie Frauenkörper und sexuelle Identität.

Quelle: pinterest.com

Fliss Sidebotham

Fliss ist eine kleine Fashion-Liebhaberin. Durch ihre ich-bezogene Haltung kann sie manchmal sehr oberflächlich sein.

Quelle: giphy.com

Ashleigh Chisholm heute

Nach dem Sleepover Club legte Ashleigh erstmal eine Pause von der Schauspielerei ein. 2011 spielte sie dann noch einmal in den Film „Submerged“ mit. Ashley ist eine ausgebildete Tänzerin und arbeitet mittlerweile als Tanzlehrerin.

Rosie Cartwright

Rosie ist ein sehr ehrgeiziges Mädchen, dass gerne schreibt. Sie möchte, wie ihr Vater, ein großer Journalist werden. Sie ist außerdem das klügste der Sleepover-Mädchen.

Eliza Taylor-Cotter heute

Eliza spielt seitdem noch bis heute regelmäßig in unterschiedlichen Fernsehserien mit, darunter die Seifenoper „Nachbarn“, in der auch Sleepover-Mitglied Caitlin Stasey eine Rolle hatte. Zuletzt verkörperte sie 2014 die Hauptrolle in der Serie „The 100“.

Quelle: pinterest.com

Kendra Tam

Kendra ist das athletischste Mitglied des Clubs. Sie hofft darauf, später in den Manchester United F.C. aufgenommen zu werden, da es ihr Lieblingsteam ist. Sie übt allerhand sportliche Aktivitäten aus.

Hannah Wang heute

Hannah hatte nur noch einige wenige Rollen nach ihrer Darstellung im „Sleepover Club“. Viel mehr weiß die Öffentlichkeit heute über sie nicht. Ihrer Social-Media-Aktivitäten nach zu urteilen lebt sie heute in Amerika und leitet einen Online-Store.

Ein von hannah WANG (@rad.fang) gepostetes Foto am 30. Dez 2015 um 19:55 Uhr

Lyndsey „Lyndz“ Collins

Lyndz ist eigentlich das entspannteste und netteste Mitglied der Gruppe. Es wird erwähnt, dass sie später, wenn sie alt ist, eine Reitschule besitzen will. Sie ist eine leidenschaftliche Reiterin und hat ein großes Herz für Tiere.

Basia A’Hern heute

Einen noch größeren Erfolg als beim „Sleepover Club“ erlangte Basia durch ihre Rolle in der australischen TV-Serie McLeods Töchter. Dort spielte sie die Rolle der Rose Hall-Smith.

Basia in ihrer Rolle der „Rose“ in „McLeods Töchter“

Mittlerweile ist sie nicht mehr so häufig vor der Kamera zu sehen, arbeitet aber immer noch im Entertainment-Business, vermehrt hinter den Kulissen.

Quelle: pinterest.com

Alle sind sie ihren Weg gegangen und stehen heute als erfolgreiche, hübsche junge Frauen im Leben. Wir feiern sie, die Sleepover-Girls! Wenn euch der Artikel gefallen hat, schaut gern öfters bei uns vorbei!