LEGO Bugatti
Foto: VanderWolf Images/ Shutterstock

LEGO baut Bugatti Chiron aus über 1.000.000 LEGO Steinen, und dieses Probefahrt-Video zeigt, wie episch er wirklich ist …

LEGO – das Lieblingsspielzeug unserer Kindheit – bekommt endlich Flügel. Ok, in diesem Fall eher Räder, denn die LEGO-Macher haben jetzt einen Bugatti Chiron aus 1.000.000 Million LEGO-Steinen gebaut. „Mit Lego Technic kann man auch echt bauen“, kündigte die dänische Spielwarenfirma an. Und sie meint es ernst. Um das vollmundige Statement zu untermauern, konzipierte das Unternehmen eine originalgetreue, fahrbare Nachbildung des drei Millionen Dollar teuren Bugatti Chiron, und es ist wahrscheinlich die coolste LEGO-Kreation aller Zeiten.

Insgesamt wurden über eine Million LEGO Technic Teile verwendet, die insgesamt ein Gewicht von 1.500 kg (ca. 3.300 lbs) hatten.

In die Nachbildung wurden 13.400 Arbeitsstunden investiert, wobei der beeindruckendste Aspekt des Autos unter der Motorhaube lag: 2.304 LEGO Power Functions Motoren wurden zusammengesetzt und erzeugten etwa 5,3 PS, die es dem Fahrzeug ermöglichen würden, ca. 18 Meilen pro Stunde zu erreichen.

„Noch bis zum Juni hatten wir das Auto in monatelangen Entwicklungs – und Testphasen getestet. Und zwar auf der Ehra Lessien-Teststrecke in der Nähe von Wolfsburg – der gleichen Strecke, auf der der ursprüngliche Bugatti Chiron getestet wurde. Dann fanden wir heraus, dass das Auto tatsächlich fahren kann“, schrieb LEGO. „Wir waren noch aufgeregter, als Bugattis offizieller Testfahrer und ehemaliger Le-Mans-Sieger Andy Wallace zustimmte, die LEGO-Version des Chiron auf seiner ersten Fahrt zu testen.“

#1 Lego hat gerade ein fahrtüchtiges Modell des 3 Millionen Dollar teuren Bugatti Chiron gebaut

Quelle: imgflip.com

#2 Sie verwendeten eine riesige Menge an LEGO Steinen – über eine Millionen Stück!

Quelle: imgflip.com

#3 Es wiegt 3.300 Pfund

Quelle: imgflip.com

#4 Und ist mit 2.304 Spielzeugmotoren ausgestattet

Quelle: imgflip.com

#5 Während der ursprüngliche Bugatti Chiron, der mit einem 1.479 PS starken Motor läuft, 261 PS erreichen kann und in <2,5 Sekunden 100 km/h erreicht, schaukelt das LEGO Spielzeugauto 5,3 PS unter der Haube und hat eine Höchstgeschwindigkeit von 18 km/h

Quelle: imgflip.com

#6 Bugattis offizieller Testfahrer und ehemaliger Le-Mans-Sieger Andy Wallace machte die erste Probefahrt mit dem Fahrzeug

Quelle: imgflip.com

#7 Insgesamt brauchte man für Lego Bugatti rund 13.400 Arbeitsstunden

Quelle: imgflip.com

Quelle: imgflip.com

#8 Es hat sogar ein funktionierendes Bremspedal und ein Tachometer, der anzeigt, wie schnell das Auto fährt

Quelle: imgflip.com

#9 Seine Elektronik (einschließlich der Leuchten) wird von 2 Batterien versorgt

Quelle: imgflip.com

#10 Hier das Video zur ultimativen Testfahrt

Nur zur Erinnerung: Das war LEGO zu unserer Zeit!

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

Was hältst du vom LEGO-Bugatti? Teile es uns in den Kommentaren mit!