2000er 25 Dinge
Foto: MoSiwa/Shutterstock

GIRLS! So sah ein typischer Alltag eurer 2000er Jugend aus

Der Mädchenalltag der 2000er Jugend war von einem ganz bestimmten Lifestyle bestimmt. Schau dir hier an, wie wir Girls unsere Jugend verbracht haben!

Zu gerne erinnern wir uns an unsere 2000er Jugend zurück! Damals gab es ganz bestimmte Angewohnheiten und Trends, die zu unserem Lifestyle dazugehörten. Wenn du ein Mädchen bist, dann könnte so in etwa auch dein typischer Alltag in den Nullerjahren ausgesehen haben:

1. Der Wecker klingelt

Es klingelt dein Radiowecker. Die Stimme von Sarah Connor weckt dich mehr oder weniger sanft aus deinem Schlaf.

Quelle: pinterest.com

2. Musik

Das erste was du machst, ist ein Griff zu deinem CD-Ständer. Was wird es heute sein? Die Maxi-CD von No Angels oder doch das neue Album von Green Day zum Wachwerden?

Quelle: pinterest.com

3. Beauty

Nachdem du aus der Dusche maschiert bist, zückst du das Kreppeisen, um dir stylische Wellen in die Haare zu zaubern.

Zuletzt umrandest du deine Augen mit dunklem Kayal und zupfst dir die Brauen bis zur Unkenntlichkeit. Der klassische „Christina“-Look!

Quelle: pinterest.com

4. Style

Der wichtigste Part kommt jetzt: Die Stylefrage. Du kramst aus deinem Kleiderschrank eine Jeans deiner Miss Sixty-Sammlung, den passenden Gürtel und nen schicken Bolero dazu.

Quelle: pinterest.com

5. Deine Schulsachen

Nun packst du deine Schulbücher zusammen mit deinem Hausaufgabenheft…

Quelle: pinterest.com

…in deinen von-deiner-halben-Schule-signierten Eastpack und verlässt das Haus.

Quelle: pinterest.com

6. Dein MP3-Player

Das erste, was du beim verlassen des Hauses tust, ist deinen MP3-Player (dessen Kopfhörer sich mal wieder total verheddert haben) aus deiner Tasche zu kramen.

Quelle: pinterest.com

Wie blöd: dein kleiner Bruder hat deinen MP3-Player mit seiner Musikbibliothek synchronisiert und jetzt bist du gezwungen, Dragostea Din Tei zu hören!

Quelle: pinterest.com

7. Der Schulweg

Der Grund für deine tägliche Verspätung im Klassenzimmer ist ein Abstecher beim Kiosk. Du brauchst nämlich noch neues Guthaben für dein Handy und eine Ladung Nervennahrung (dein Frühstück)!

Quelle: pinterest.com

8. Der Unterricht

Ätzend, heute hast du Mathe. Doch auch mit deinen Unterrichtsutensilien kannst du ’nen riesen Spaß haben! Entweder verzierst du mal wieder dein Kalenderbuch…

Quelle: pinterest.com
…oder du machst Quatsch mit deinem Taschenrechner.

Und weil dein Lehrer das mitbekommt, gibt’s erst mal einen Eintrag im Klassenbuch!

Quelle: pinterest.com

9. Die große Pause

Das Highlight deines Schultages ist – wie immer – die große Pause. Diese verbringst du gemeinsam mit deinen Freundinnen immer an ein und dem selben Platz. Deine Schule ist während der Pause nämlich in Hierarchien und Schülertypen unterteilt, jeder hat sein eigenes Revier: Die Freaks und Nerds, die süßen Jungs, die Oberstufe, die ohne Freunde, die kleinen 5.Klässler und zu guter Letzt die Chicks, zu denen auch du gehörst.

Quelle: giphy.com

10. Die letzte Stunde

Juhu! Dein Lehrer kommt mit diesem Wagen in den Bio-Unterricht! Es wird ein Film geschaut!

Auch wenn es sich nur um einen Lehrfilm über Mimikry und Mimese handelt, genießt du die Zeit in vollen Zügen. Du hast außerdem die Möglichkeit, ungestört geheime Botschaften an deine Klassenkameraden zu verschicken.

Quelle: giphy.com

11. Der Heimweg

Deine BFF begleitet dich, wie jeden zweiten Tag, mit nach Hause. Entweder wird dabei ordentlich gelästert oder über euren derzeitigen Schwarm gequatscht. Dessen Nickname lautete im Übrigen „xPlaya_StyleZx“ (oder zumindest so ähnlich).

Quelle: giphy.com

12. Soziale Netzwerke

Endlich zu Hause angekommen loggt sich jeder von euch nacheinander in seine social networks ein. Mindestens in schülerVZ, MSN und ICQ musste man vertreten sein. Cool, jemand hat dich gegruschelt!

Quelle: pinterest.com

13. TV

Die Hausaufgaben können warten, schließlich laufen „Türkisch für Anfänger“ und „MTV Dismissed“ im Fernsehen.

Quelle: pinterest.com

14. Dein Handy

OMG! Eine SMS von deinem Schwarm! Dein Motorola vibriert und spielt deinen neuen Lieblingsklingelton von Jamba. Da du in allen Trends und Fortschritten ganz vorne mit dabei bist, ist dieser natürlich Polyphon!

Quelle: pinterest.com

15. SMS

Natürlich verbringst du die nächsten zwei Stunden damit, mit deiner BFF abzuklären, was du deinem Schwarm zurückschreibst.

Quelle: giphy.com

16. PC spielen

Danach ist mindestens noch genau so viel Zeit eingeplant, um mit deiner Freundin Sims zu spielen. Ihr gestaltet euren Schwarm, nur um ihn dann mit eurem eigenen Sim zu verkuppeln.

Quelle: giphy.com

17. Hausi

Oh, Hausi sind ja noch nicht gemacht? Zur Not gibt’s immer noch die Ausrede, dass dein Haustier deine Schulaufgaben aufgegessen hat.

Quelle: giphy.com

18. Singstar

Ne Runde Singstar am Abend mit den Geschwistern (oder alleine) gibt dir das nötige Superstar-Potential, um deiner Lieblings Boyband einen Schritt näher zu sein.

Quelle: pinterest.com

19. 20:15 Uhr

Um 20:15 hast du dich mit deiner Familie für gewöhnlich zusammen auf dem Sofa wiedergefunden. Dann wurde gemeinsam „Desperate Housewives“ geschaut.

Quelle: giphy.com

Erkennt ihr eure 90er Jugend an manchen Stellen wieder? Falls ja, teilt den Artikel doch mit eurer BFF von damals, mit der ihr diese Dinge gemeinsam erlebt habt.