Deutsche Rapper heute
Foto: Koltsov/ Shutterstock

Deutsche Rapper heute: Was ist aus Kool Savas, Sido und Co. geworden?

Deutscher Rap ist längst keine Randerscheinung der Musikszene mehr. Dass auch auf deutsch krass gerappt werden kann, haben Künstler wie Sido, Kool Savas, Eko Fresh und Co. eindrucksvoll bewiesen. Viele der deutschen Rapper waren bereits vor 15 Jahren aktiv und haben sich in einer Zeit, in der Deutsch-Rap gerade bekannt wurde, einen Namen machen können. Wir wagen eine Rückblick auf diese Zeit und zeigen Euch außerdem, was die Wortjongleure heute so machen!

#1 Kool Savas

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein von @arlind.r3xha geteilter Beitrag am Aug 26, 2018 um 8:35 PDT

Kool Savas ist seit Mitte der 90er Jahre fester Bestandteil der Berliner Hip-Hop-Szene. 2002 erschien sein Debütalbum „Der beste Tag meines Lebens“, das ihm sofort einen großen kommerziellen Erfolg bescherte. Heute ist der Rapper noch immer als Musiker tätig und besitzt zudem ein eigenes Label.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sebastian Blume Photography (@sebastian_blume_photography) am Sep 18, 2018 um 9:38 PDT

#2 DJ Tomekk

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von DJ Danyo (@djdanyo) am Okt 11, 2018 um 6:54 PDT

DJ Tomekk war in den USA lange deutlich bekannter als in Deutschland. Er arbeitete mit Szenegrößen wie LL Cool J und Run-D.M.C. zusammen. Hierzulande wurde er Ende der 90er Jahre mit Song wie „1, 2, 3 Rhymes Galore“ und „Ich lebe für Hip-Hop“ erfolgreich. In den letzten Jahren ist es still um den Rapper geworden, der 2014 seine letzte Single veröffentlichte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Dj Tomekk (@djtomekk1) am Okt 19, 2018 um 4:55 PDT

#3 Eko Fresh

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Eko Fresh (@ekofreezy) am Aug 2, 2018 um 7:15 PDT

Eko Fresh ist nicht nur Rapper, sondern auch Schauspieler. Er hat türkisch-kurdische Wurzeln und wurde mit dem Hit „König von Deutschland“ und dem Album „Ich war jung und brauchte das Geld“ im Jahr 2003 bundesweit bekannt. Heute besitzt Eko Fresh ein eigenes Label und ist auch immer noch als Musiker aktiv.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von 2K Deutschland (@2k_deutschland) am Nov 7, 2018 um 11:10 PST

#4 Creutzfeld & Jakob

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Jeden Tag Rap-Bilder & Zitate! (@rap_supporter) am Jan 31, 2016 um 7:08 PST

Creutzfeld & Jakob gibt es seit 1998. Die Formation besteht seitdem aus wechselnden Mitgliedern. Bekannt wurden die Musiker im Jahr 2000 mit der Single „Fehdehandschuh“ aus dem Album „Gottes Werk und Creutzfelds Beitrag“. Aktuell ist die Formation nur noch semiprofessionell unterwegs und absolviert einige wenige Auftritte im Jahr.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein von @minzlaman geteilter Beitrag am Aug 16, 2017 um 2:07 PDT

#5 Curse

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von T R A U Z U C K E R (@trauzucker) am Feb 2, 2018 um 11:06 PST

Der Rapper Curse wurde 2001 mit seinem zweiten Studioalbum auch außerhalb der Szene bekannt. Besonders die Single „Lass uns doch Freunde sein“ fand breite Beachtung. Sein größter Hit „Und was ist jetzt?“ stammte aber vom dritten Album „Innere Sicherheit“. Heute ist Curse noch immer als Musiker und auch als Autor tätig, hat sich aber aus der Hip-Hop-Szene zurückgezogen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Meller (@meller_ttb) am Feb 8, 2018 um 2:14 PST

#6 Beginner

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Anni (@die_ani_) am Sep 28, 2018 um 6:12 PDT

Die Hamburger Hip-Hop-Kombo startete 1991 als „Absolute Beginner“. Ihr Debütalbum „Bambule“ hatte gleich drei erfolgreiche Single-Auskopplungen. Das Album selbst wurde mit Gold ausgezeichnet. 2004 trennte sich die Formation, hatte 2011 aber ihr Comeback und veröffentlicht seitdem weiterhin Alben im Hip-Hop-Bereich.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Andreas Bonné (@promistadt) am Jun 22, 2018 um 11:28 PDT

#7 Ferris MC

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von DEICHKIND 2018 (@deichkind_official) am Feb 20, 2017 um 12:28 PST

Ferris MC ist sowohl als Solokünstler als auch als Mitglied der Band „Deichkind“ bekannt. Sein größter kommerzieller Erfolg war die Single „Reimemonster“ im Jahr 1999. Spätere Veröffentlichungen konnten daran nicht anknüpfen. Erst als Mitglied von „Deichkind“ änderte sich dies. 2018 verließ Ferris MC die Band, um seine Solokarriere zu verfolgen.

<

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an #backstage #business #ferrismc #ferrishilton #papaferris #ferris #dj #djlife #hamburg #hamburgcity #040 #moinmoin #leipzig #leipzigram #wilderosten #nachtschicht #selfie #daddyontour #prost ???#liquid #flavour #vape #vaper #vaping #vapenation #vapergram #vapingcommunity ?? Ein Beitrag geteilt von FERRIS MC (@sascha.ferris.reimann_official) am Nov 5, 2018 um 1:52 PST

#8 Azad

Quelle: imgflip.com

Azad ist ein deutscher Rapper kurdischer Abstammung. Er feierte seinen größten Erfolg zusammen mit Kool Savas im Jahr 2006, als die beiden das Album „One“ veröffentlichten. Nach einer langen Pause ist Azad seit 2015 wieder als Rapper aktiv, und das vergleichsweise erfolgreich.

Quelle: imgflip.com

#9 Die Firma

Quelle: imgflip.com

Die Hip-Hop-Formation „Die Firma“ stammt aus Köln und ist seit dem Jahr 1998 aktiv. Ihr größter Hit war „Die Eine“ aus dem Album „Spiel des Lebens“. Seit Mitte der 2000er Jahre ist es ruhig um die Band geworden; die einzelnen Mitglieder arbeiten aber an Neben- und Soloprojekten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Robert Picasso (@stylerwack) am Okt 14, 2018 um 11:36 PDT

#10 ASD

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Samy Deluxe Fan Club (@samydeluxefanclub) am Apr 17, 2017 um 11:06 PDT

ASD ist eine Hip-Hop-Formation, die aus den Mitgliedern Samy Deluxe und Afrob besteht. 2003 erschien ihr erstes Album „Wer hätte das gedacht?“. Besonders bekannt wurden die Singles „Sneak Preview“ und „Legendär/Populär“. Noch im selben Jahr trennte sich das Duo, hatte aber im Jahr 2015 ein Comeback mit „Blockbasta“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Dj Phekt (@djphekt) am Sep 6, 2018 um 2:04 PDT

#11 Olli Banjo

Olli Banjo wollte erst Fußballprofi werden, bevor seine Karriere als Rapper ins Rollen kam. Sein Album „Erste Hilfe“ aus dem Jahr 2003 wurde ein Erfolg, ebenso wie die darauffolgenden Veröffentlichungen. Bekanntester Hit ist „Deutschland“. Noch heute ist Banjo als Rapper sowie als Moderator aktiv.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ?The busy Dee ? (@deekay1002) am Sep 18, 2018 um 12:33 PDT

#12 Sido

Quelle: imgflip.com

Sido ist einer der bekanntesten Deutsch-Rapper. Sein 2003 erschienener „Weihnachtssong“ wurde häufig im deutschen Musikfernsehen gezeigt und trug so zur wachsenden Bekanntheit des deutschen Rap und Hip-Hop bei. Auch heute ist Sido noch als Musiker aktiv und ist außerdem in Film und Fernsehen zu bewundern.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von LennartBrede (@lennartbredepictures) am Nov 6, 2018 um 9:04 PST