Foto: magicinfoto/ Shutterstock

Das machen die Harry Potter-Darsteller heute!

Nicht wenige 90er-Kinder waren bei Erscheinen von Harry Potter vom Hype genervt. Kein Wunder, wurden wir doch mit Green Day, Nirvana und Co. konsumkritisch sozialisiert. Allerdings war auch schnell klar: Der Harry Potter-Hype war absolut gerechtfertigt. Autorin J.K. Rowling hat einen neuen Klassiker geschaffen, der in einer Reihe steht mit Großwerken wir dem Herrn der Ringe. Zum großen Glück aller Kinder und Erwachsenen waren die Filme auch ziemlich gelungen. Für die Darsteller war das Fluch und Segen zugleich, denn sie wurden auf Jahre hinaus mit ihren jeweiligen Rollen gleichgesetzt.

Doch auch die Harry Potter-Darsteller haben ihre Leben und größtenteils auch ihre Filmkarrieren weitergeführt. Wir zeigen euch, was sie heute tun: Das ist aus 15 Darstellern der Harry Potter-Reihe geworden!

#1 Maggie Smith (Minerva McGonagall)

Als eine der Leitfiguren von Hogwarts war Minerva McGonagall Sympathieträgerin und Respektsperson zugleich. Maggie Smith, die Darstellerin, war zum Zeitpunkt ihrer Besetzung bereits eine Grande Dame des britischen Kinos. Mit Filmen wie „Zimmer mit Aussicht“ und den „Sister Act“-Komödien schrieb sie Filmgeschichte. Für die Serie „Downton Abbey“ erhielt sie einen Golden Globe und drei Emmys. Einen dazugehörigen Spielfilm hat sie soeben abgedreht.

Quelle: pinterest.com

#2 Emma Watson (Hermine Granger)

Als eine der Hauptdarstellerinnen hätte man denken können, dass Emma Watson sich nur schwer vom Harry Potter-Label würde lösen können. Heute ist sie ein Weltstar, der nicht nur durch feine Filme wie „My Week with Marilyn“, „Vielleicht lieber morgen“ oder „The Bling Ring“ überzeugen konnte, sondern darüber hinaus als engagierte Verfechterin von Frauenrechten auftritt. Sie wird im kommenden Film von Greta Gerwig, „Little Women“, an der Seite von Saoirse Ronan und Meryl Streep zu sehen sein.

Quelle: pinterest.com

#3 Evanna Lynch (Luna Lovegood)

Evanna Lynch kam ohne Schauspielerfahrung zur Filmreihe – sie wurde aus 15.000 Bewerberinnen für die Rolle der Luna Lovegood ausgewählt. Neben ihrer Schauspielkarriere verfolgte sie auch Ambitionen in der englischen Reality-Show „Dancing with the Stars“. Ihre neuester Film „Madness in the Method“ soll eine Krimi-Komödie sein.

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

#4 Daniel Radcliffe (Harry Potter)

Auch Daniel Radcliffe gelang es letztlich, sich von seiner ikonischen Rolle freizustrampeln. Dafür brauchte es aber vollen Einsatz: Radcliffe verzichtete zumeist darauf, in großen Hollywoodproduktionen mitzuspielen, und machte stattdessen durch düstere Filme wie „Die Frau in Schwarz“ oder „Horns“ von sich reden. Sein neuester Thriller namens „Escape from Pretoria“, in dem er einen entflohenen Sträfling spielt, wird diese Reihe wohl fortsetzen.

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

#5 Matthew Lewis (Neville Longbottom)

Er fing bereits mit 5 Jahren an zu schauspielern, mit 12 ergatterte Lewis dann die Rolle seines Lebens. Nach dem Ende der Potter-Filmreihe hat er in zahlreichen britischen Serien mitgewirkt, darunter „The Syndicate“ und „Bluestone 42“. In „Ein ganzes halbes Jahr“ spielte er 2016 an der Seite von Emilia Clarke. Sein neuestes Projekt ist eine Komödie mit dem Titel „Baby Done“.

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

#6 Rupert Grint (Ron Weasley)

Als dritter Hauptdarsteller verkörperte Grint die Figur des Ron Weasley, seit er elf Jahre alt war. Bereits während seiner Zeit beim Zauberer-Franchise suchte er sich Rollen abseits davon. 2012 wirkte er im norwegischen Anti-Kriegsfilm „Into the White“ mit. In seinem nächsten Projekt „Instruments of Darkness“ wird er neben Sean Bean und James D’Arcy zu sehen sein.

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

#7 Robbie Coltrane (Rubeus Hagrid)

Er war die erste Wahl von J.K. Rowling für die Rolle des Hagrid. Der Darsteller blickte zu diesem Zeitpunkt schon auf eine lange Karriere zurück, in der er unter anderem in „Golden Eye“ und „From Hell“ zu sehen gewesen war. Heute, im Alter von 69 Jahren, hat Coltrane die Schauspielerei weitestgehend aufgegeben.

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

#8 Tom Felton (Draco Malfoy)

Der fiese Draco Malfoy wurde von Tom Felton verkörpert. Seitdem spielte der Darsteller in Filmen wie „Planet der Affen: Prevolution“ und der Serie „Murder in the First“ mit. Aktuell arbeitet er an der Komödie „Whaling“.

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

#9 Robert Pattinson (Cedric Diggory)

Ok, Hand auf’s Herz, habt ihr gecheckt, dass der süße Cedric von Robert Pattinson verkörpert wurde? Der ist natürlich spätestens seit der „Twilight“-Reihe ein Hollywood-Star der ersten Liga. Auch in Indie-Filmen wie „Die versunkene Stadt Z“ oder „Maps to the Stars“ konnte er glänzen. Kürzlich erst wurde bekannt, dass Pattinson der neue Batman wird!

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

#10 Michael Gambon (Albus Dumbledore)

Der arrivierte Film-und Theaterdarsteller ersetzte Richard Harris nach dessen Tod. Seit dem Ende der Potter-Reihe wirkte er in namhaften Filmproduktionen wie dem oscarprämierten „The King’s Speech“ mit. Sein neuestes Projekt ist ein Spielfilm über das Leben von Judy Garland.

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

#11 James und Oliver Phelps (Fred And George Weasley)

Die damals 14-jährigen Zwillinge kamen ohne Schauspielerfahrung zum Ensemble. Nachdem sie sich die Haare wieder dunkel gefärbt hatten, setzten sie nach dem Ende der Reihe ihre Karrieren fort. 2019 haben sie den Kurzfilm „7 Days: The story of Blind Dave Heeley“ abgedreht.

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

#12 Ralph Fiennes (Lord Voldemort)

Ralph Fiennes muss wohl niemandem mehr vorgestellt werden. Aber irgendwie ist es doch ironisch, dass der Weltstar in einer seiner größten Rollen, der des Lord Voldemort, kaum zu erkennen ist! Aktuell hat er die Arbeiten am neuesten Teil der „Kingsman“-Reihe beendet und dreht „Bond 25“.

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

#13 Emma Thompson (Sybill Trelawney)

Die große Emma Thompson hat auch bei Harry Potter mitgespielt? Ja, und zwar in der ausgeflippten Rolle der Sybill Trelawney in „Der Gefangene von Azkaban“. Gerade ist sie im „Men in Black“-Reboot „Men in Black: International“ im Kino zu sehen.

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

#14 Harry Melling (Dudley Dursley)

Seit 2001 spielte Melling in fünf Filmen der Potter-Reihe mit. 2009 hatte er so viel abgenommen, dass er einen Fat Suit tragen musste, der ihn dicker wirken ließ! Durch den Gewichtsverlust konnte er sich aber auch optisch neu erfinden und setzt seine Karriere heute erfolgreich fort: Für seine Performance im Coen-Western „The Ballad of Buster Scruggs“ erhielt er viel Kritikerlob.

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

#15 Helena Bonham Carter (Bellatrix Lestrange)

Auch die Schauspiel-Ikone Helena Bonham Carter wirkte bei Harry Potter mit. Sie spielte die Rolle der bösartigen und mächtigen Hexe Bellatrix Lestrange. Aktuell hat sie eine Sprecherrolle in der Netflix-Adaption des düsteren Puppenfilm-Klassikers „Der dunkle Kristall“. Die Serie trägt den Titel „The Dark Crystal: Age of Resistance“.

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

Welcher dieser Karrierewege hat dich am meisten überrascht? Sag es uns auf Facebook!