Two and a Half Men Darsteller damals heute
Foto: Kathy Hutchins/ Shutterstock

17 Jahre später: So sehen die aus „Two and a Half Men“ heute aus!

An „Two and a Half Men“ scheiden sich die Geister: Die einen rümpfen die Nase wegen des aus ihrer Sicht sexistischen Pennäler-Humors – die anderen lieben gerade diese Unverfrorenheit. Den Klassiker-Status kann und will der Serie aber wohl niemand absprechen – auch wenn selbst die lustigste Folge nach der zehntausendsten Wiederholung auf Pro7 ein wenig dröge wird…

Doch wisst ihr, was die Stars der Serie heute so treiben? Wir verraten es euch!

Charlie Sheen – Charlie Harper

Quelle: pinterest.com

Wer hätte gedacht, dass der 80er-Blödelstar (u.a. „Hot Shots“) noch einmal so reüssieren würde? Die Serie wurde ihm praktisch auf den Leib geschrieben. Dementsprechend wütend war er über sein Aus bei „Two and a Half Men“ – er hatte sich zuvor mit Serienschöpfer Chuck Lorre überworfen. Seine darauffolgende Serie „Anger Management“ blieb ein Intermezzo. 2015 machte Sheen seine HIV-Erkrankung öffentlich und lebt seitdem weniger auf der Überholspur. Seit einigen Jahren soll er clean und trocken sein – allerdings, so heißt es, habe er auch Millionen Dollar Schulden…

Quelle: pinterest.com

John Cryer – Alan Harper

Quelle: pinterest.com

In der Rolle des Alan wurde Cryer einem Millionenpublikum als Lachnummer bekannt – allerdings machte ihn das auch zum Multimillionär. Zwar wird er die Rolle schwer los, aber dennoch hatte er denen einen oder anderen Serien-Gastauftritt in der Vergangenheit, etwa bei „Navy CIS“ und „The Ranch“. Seit 2019 spielt er außerdem den Part des Schurken Lex Luthor in der Serie „Supergirl“.

Quelle: pinterest.com

Angus T. Jones als Jake Harper

Quelle: pinterest.com

Auch Angus T. Jones spielte als Alans tumber Sohn nicht gerade eine schmeichelhafte Rolle. Der mittlerweile 27-Jährige lebt heute streng christlich (er gehört den Siebenten-Tags-Adventisten an) und hat aus Glaubensgründen Abstand von der Schauspielerei genommen. Nur für die finale Folge von „Two and a Half Men“ kehrte er kurzzeitig zurück.

Quelle: pinterest.com

Holland Taylor – Evelyn Harper

Quelle: pinterest.com

Als Mutter von Charlie und Alan war Evelyn Harper die einzige, die ihren Söhnen so richtig Feuer unter dem Hintern machen konnte. Darstellerin Holland Taylor ist zwar bereits 77 Jahre alt, denkt aber nicht ans Aufhören. Aktuell ist sie in der Netflix-Serie „Hollywood“ zu sehen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Holland Taylor (@hollandvtaylor) am Dez 11, 2018 um 7:36 PST

Melanie Lynskey – Rose

Quelle: pinterest.com

Die psychopathische, aber trotzdem (irgendwie) liebenswerte Rose wurde von Melanie Lynskey verkörpert. Abonniert auf die Rolle ist die Schauspielerin jedoch keinesfalls. Nach vielen prominenten Engangements in den letzten Jahren, z.B. in „Up in the Air“ und „Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt“, ist sie aktuell in der glänzend besetzten Mini-Serie „Mrs. America“ zu sehen.

Quelle: pinterest.com

Ashton Kutcher – Walden Schmidt

Quelle: pinterest.com

Der Frauenschwarm und Selfmade-Milliardär Walden trat nach Charlies Ableben an dessen Stelle. Ashton Kutcher ist nicht nur glücklich mit Mila Kunis verheiratet und Vater zweiter Kinder, sondern auch als Schauspieler noch sehr gut im Geschäft. Kürzlich erst drehte er die finale Staffel der Netflix-Serie „The Ranch“ ab.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Ashton Kutcher (@aplusk) am Sep 9, 2019 um 3:18 PDT

Bist du eher Fan von Charlie Sheen oder von Ashton Kutcher bei „Two and a Half Men“? Sag es uns in den FB-Kommentaren!